Tiergestützte Therapie (Eseltherapie in Hamm) über Entlastungsbetrag finazieren

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

MamavonMaja
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 18.05.2019, 12:29

Tiergestützte Therapie (Eseltherapie in Hamm) über Entlastungsbetrag finazieren

Beitragvon MamavonMaja » 19.09.2019, 10:13

Hallo in die Runde!

ich habe erfahren, dass es Eseltherapie in Hamm gibt - auf einem Hof mit etlichen Tieren zur tiergestützten Therapie - es kann wohl auch über die Verhinderungspflege oder den Entlastungsbetrag (im Rahmen des Pflegegrades) finanziert werden.

Wir haben direkt einen Termin gekriegt und es klang sehr vielversprechend am Telefon. Ich werde berichten, wie es Maja gefällt, bin aber zuversichtlich, dass ihr das richtig gut gefallen wird. :)

Ich finde das eine tolle Idee, den Betrag zu nutzen.
Mir war garnicht bewusst, dass Geld auch in dieser Hinsicht einsetzten zu dürfen, und es wäre ansonsten einfach verfallen.

Kennt jemand vielleicht noch andere Ideen, außer die Betreuung durch den FuD/Privatpersonen oder eine Haushaltsentlastung (die leider in unsere Stadt nicht zu bekommen ist dank ewig länger Wartelisten des Pflegedienst).

Vielleicht gibt es auch in anderen Städten solche Angebote für eure Kinder und die Idee bringt euch etwas Freude :wink: :icon_profileright:

Liebe Grüße, Katharina
Katharina mit Löwenkind 01/17 (27. SSW, 950 gr., IVH lll° bds, Mediainfarkt, bds. Pneumothorax, ANS IV, BPD, NEK, operativer Verschluss des PDA, spastische armbetonte Hemiparese)

Ein zauberhaftes Stuntmädchen!

Geduld ist das Schwerste und das Einzige, was zu lernen sich lohnt (...) Hermann Hesse

Werbung
 
Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13816
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 21.09.2019, 15:35

Hallo Katharina,

bei Euch in NRW darf man die ZBL privat abrechnen, ohne niederschwelligen Dienst. Ob die Kasse dann tatsächlich die Eseltherapie als Betreuungsleistung akzeptiert, weiß man erst, wenn das Geld überwiesen ist.

Wenn‘s also wirklich klappt, bitte schreib uns das! :-)

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 428
Registriert: 16.03.2015, 12:11

Re: Tiergestützte Therapie (Eseltherapie in Hamm) über Entlastungsbetrag finazieren

Beitragvon SarahmitFlorian » 21.09.2019, 17:49

bei Euch in NRW darf man die ZBL privat abrechnen, ohne niederschwelligen Dienst.
So leicht ist es leider nicht. Die Privatperson benötigt eine entsprechende Qualifikation, diese wird der Pflegekasse zur Prüfung vorgelegt. Wenn man Glück hat, erhält man schon nach 3 Monaten einen Bescheid, dass die zusätzlichen Betreuugsleistungen dann mit dieser Person abgerechnet werden dürfen.

LG Sarah

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13816
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 21.09.2019, 18:40

schon nach 3 Monaten
:lol:

Vielleicht gibt’s ja kulantere Pflegekassen?

Es ist auf jeden Fall schlau, das vorab mit der Kasse zu klären, sonst bleibt man am Ende auf den Ausgaben sitzen.

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

MamavonMaja
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 18.05.2019, 12:29

Re: Tiergestützte Therapie (Eseltherapie in Hamm) über Entlastungsbetrag finazieren

Beitragvon MamavonMaja » 16.10.2019, 09:03

Ich wollte noch mal kurz Rückmeldung geben. Unsere gesetzliche KK zahlt die Tiertherapie in Hamm auf dem kleinen Bauernhof ohne weiteres, sowohl über Verhinderungspflege als auch Entlasstungsbetrag ist das möglich. Natürlich kann gibt es dennoch sicherlich Ausnahmen, also vorher wie schon die Vorredner gesagt haben, unbedingt im Einzelfall abklären.
Wir waren mittlerweile mehrfach dort und es ist wirklich sehr schön, es gibt dort viele verschiedene besonders geschulte Tiere, z.B Hühnern, Schafen, Hunden, Katzen, Eseln natürlich, Schweine.......
Die Mitarbeiter machen das wirklich sehr professionell, man hat 60 Minuten Zeit, wir waren echt begeistert. Mit Maja wird dort an der Wahrnehmung und Motorik ihrer Hemiseite gearbeitet und ein super süßer Therapiehund und drei Hühner haben da wirklich in zwei Stunden schon kleine Vortschritte gebracht.
Kann ich wirklich für Jung und Alt empfehlen. Eselhof Ter Hürne in Hamm, findet man in Netz ganz einfach.
Liebe Grüße, Katharina
Katharina mit Löwenkind 01/17 (27. SSW, 950 gr., IVH lll° bds, Mediainfarkt, bds. Pneumothorax, ANS IV, BPD, NEK, operativer Verschluss des PDA, spastische armbetonte Hemiparese)

Ein zauberhaftes Stuntmädchen!

Geduld ist das Schwerste und das Einzige, was zu lernen sich lohnt (...) Hermann Hesse


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast