Die Suche ergab 367 Treffer

von Katinka
13.05.2011, 22:22
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Wie haben Eure Kinder auf die MMR-Impfung reagiert?
Antworten: 145
Zugriffe: 20713

Hi Petra, Mumps weiß ich auch noch, mit dem ekligen Batz .................uahhh :roll: Röteln wurde geimpft, Windpocken nicht.....die Quittung bekam ich dann als Arzthelferin, die ne Gürtelrosepatientin versorgte - Windpocken mit 22 machen Spaß *harr* :roll: aber irgendwie sind wir hier mit sowas ka...
von Katinka
13.05.2011, 21:11
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Wie haben Eure Kinder auf die MMR-Impfung reagiert?
Antworten: 145
Zugriffe: 20713

Und ich war noch selbst beim Hausarzt heute, weil ich nicht mit Sicherheit weiß, ob ich selbst die Masern hatte. Höchstwahrscheinlich ja! Aber die Aufzeichnungen meiner Mutter sind nicht ganz sicher! Ich habe meinen Titer bestimmen lassen...das Robert-Koch-Institut rät allen ab 1970 geborenen zur Ü...
von Katinka
13.05.2011, 20:44
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Wie haben Eure Kinder auf die MMR-Impfung reagiert?
Antworten: 145
Zugriffe: 20713

Guten Appetit, Petra :lol:

...und du lieferst ja die Erklärung quasi schon selber :wink: Wenn mein Sohn rumdüst wie ein bekloppter, dann hat der abends gerne mal 38° - mach dir keinen Kopp! :wink:
von Katinka
13.05.2011, 20:41
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Wie haben Eure Kinder auf die MMR-Impfung reagiert?
Antworten: 145
Zugriffe: 20713

Erica hat geschrieben:Hirschhausen plus Schokolade...das klingt noch besser, oder? :mrgreen:
Klingt für Petra noch besser :lol: Ich nehm dann das salzige Zeugs :wink:
von Katinka
13.05.2011, 20:32
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Wie haben Eure Kinder auf die MMR-Impfung reagiert?
Antworten: 145
Zugriffe: 20713

Petra! Gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz ruhig!!!! Mach dich jetzt bitte nicht verrückt! Du hast Fiebermittel, du bist ausgerüstet. Gib Elias gut zu trinken - die Ärztin hat keinen roten Hals gesehen, keine belegte Zunge, keine roten Ohren etc. :wink: Du hast richtig gehandelt, denn die Masern sind in München ...
von Katinka
06.05.2011, 22:52
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Wie haben Eure Kinder auf die MMR-Impfung reagiert?
Antworten: 145
Zugriffe: 20713

aber irgendwer hat ja doch mal das Novalgin verschrieben? ich würde das kurzfristig mit dem Neurologen absprechen :wink: und die Blutbildveränderung müsstest du bei Dauergabe befürchten, aber doch nicht bei einer einmaligen! :wink: wenn ich kurzfristig hohes Fieber senken muss, aber Para und Ibu nic...
von Katinka
06.05.2011, 22:24
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Wie haben Eure Kinder auf die MMR-Impfung reagiert?
Antworten: 145
Zugriffe: 20713

Petra, wenn das so heftig ist bei ihm....vielleicht mal mit dem Neuro über Novalgintropfen sprechen? Ich weiß jetzt nicht, ob die für Epi zugelassen sind, aber mal nachfragen.....gerade wenn es bei Elias so heftig wird, mit dem Fieber - egal wann..

LG Katinka
von Katinka
06.05.2011, 20:30
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Wie haben Eure Kinder auf die MMR-Impfung reagiert?
Antworten: 145
Zugriffe: 20713

Weiß ich , Petra! Aber ganz ehrlich, wenn er bei der ersten überhaupt nicht reagiert hat, dann glaube ich nicht das er jetzt extrem reagiert. Egal ob Titer, Impfversager - hin oder her.......der Körper hat sich schon einmal mit dem Impfstoff befasst :wink:

LG Katinka
von Katinka
06.05.2011, 20:01
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Wie haben Eure Kinder auf die MMR-Impfung reagiert?
Antworten: 145
Zugriffe: 20713

da nicht für, Petra :wink: und ganz ehrlich - selbst WENN Elias heftiger reagieren sollte, lieber so als wirklich Masern zu bekommen und dann evtl. Spätschäden zu erleiden. Masern sind und bleiben einfach gefährlich :? Wahrscheinlich kriege ich jetzt gleich eine von den Impfgegnern auf die Mütze.......
von Katinka
06.05.2011, 19:51
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: Wie haben Eure Kinder auf die MMR-Impfung reagiert?
Antworten: 145
Zugriffe: 20713

Hi Petra, das muss aber nix heissen :wink: Ich kenne viele Kids, die überhaupt nicht reagiert haben. Ich würde mir jetzt an Deiner Stelle keinen allzu großen Kopp machen :wink: Sehr hohes Fieber als Impfreaktion ist doch eher selten (zumindest habe ich das bei 12 Jahren im Beruf und auch so, was man...

Zur erweiterten Suche