Die Suche ergab 2685 Treffer

von Alexandra2014
21.09.2019, 13:03
Forum: Kindergarten und Schule
Thema: Schulbus - Kindersitze?
Antworten: 6
Zugriffe: 852

Re: Schulbus - Kindersitze?

Hallo Johanna, rein rechtlich dürfte dein Kind bereits auf einer reinen Sitzerhöhung im Bus mitfahren. Wenn einem das als Eltern nicht reicht, ist man leider selbst verantwortlich, da Abhilfe zu schaffen. Dir wird also nichts anderes übrig bleiben, als euren Sitz mitzugeben oder einen zweiten zu kau...
von Alexandra2014
19.09.2019, 18:39
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule
Antworten: 24
Zugriffe: 720

Re: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule

Vielleicht, weil nach einem hilfesuchenden und offenbar verzweifelten Eingangsbeitrag (du wolltest Ideen) von heute Morgen (!) gute Hinweise gekommen sind und dann heute Nachmittag, nach einem Gespräch, dass du deiner Tochter zuliebe schon lange hättest führen können , auf einmal alles sonnenklar i...
von Alexandra2014
19.09.2019, 15:08
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule
Antworten: 24
Zugriffe: 720

Re: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule

Wo ist jetzt dein Problem? Ich habe kein Problem, kein Grund aggressiv zu werden. Das war eine ganz konkrete Frage, von Aggression keine Spur! Ich meine, ich habe doch hinreichend erklärt, wie es z.B. zu dem Missverständnis mit der AG kam. Ebenso, dass ich sie nun mittags abhole, damit sie die lang...
von Alexandra2014
19.09.2019, 15:04
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule
Antworten: 24
Zugriffe: 720

Re: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule

. Was bringt es deiner Tochter, wenn sie jetzt Ergo, Logo und Autismustherapie macht und möglichst lange zur Schule geht, wenn sie dadurch zusammenbricht. An welcher Stelle genau habe ich geschrieben, dass es mir wichtig ist, dass das Kind möglichst lange zur Schule geht ? Ich habe mich an den Plan...
von Alexandra2014
19.09.2019, 14:49
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule
Antworten: 24
Zugriffe: 720

Re: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule

Kommt mir das gerade nur so vor oder lösen sich bei dir nach 2 Seiten Diskussion alle Probleme in Luft auf? Ich bin mit meinem Latein am Ende. In der Autismustherapie wurde uns geraten, falls es sich in der Schule wieder verschlechtert, sofort zeitlich zurückzurudern, damit wir nicht irgendwann ein...
von Alexandra2014
19.09.2019, 14:35
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule
Antworten: 24
Zugriffe: 720

Re: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule

Natürlich bin ich mir dessen bewusst. Aber ich sehe ja, dass es ihr SOFORT deutlich besser geht, sobald ich sie verlässlich mittags abhole. Also „noch“ würde ich nicht davon ausgehen, dass mehr Schaden entsteht. Einen „schönen“ Termin wie Sportverein, gibt es hier nicht, da sie für die gängigen Spor...
von Alexandra2014
19.09.2019, 12:28
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule
Antworten: 24
Zugriffe: 720

Re: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule

Es ist eine Förderschule mit Unterricht täglich bis 15:30 Uhr verpflichtend. Eine Regelschule wäre nicht machbar (haben wir probiert). Sie wollte ja auch an der AG teilnehmen. Aber ihre Vorstellung davon war eine andere. Nämlich, dass die ganze Klasse das macht und nicht Kinder aus verschiedenen Kl...
von Alexandra2014
19.09.2019, 12:11
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule
Antworten: 24
Zugriffe: 720

Re: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule

Hallo Heike, interessanterweise haben die epileptischen Anfälle tagsüber, vier Wochen nach dem ersten Schulwechsel angefangen. Ich habe da schon lange einen Zusammenhang vermutet. Aber man kann eben auch nicht leugnen, dass sich die Epilepsie oft mit Pubertätsbeginn verschlechtert. Ich hole Kind ja ...
von Alexandra2014
19.09.2019, 12:07
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule
Antworten: 24
Zugriffe: 720

Re: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule

Vielleicht war auch der Start wieder zu schnell, zu viel auf einmal. Aber nach den Sommerferien muss man sich ja auch festlegen, damit man in die Wunsch-AG kommt (die nachmittags stattfindet), einen Platz bei der Logo bekommt etc. Vermutlich war es zu schnell und zu viel. Ist der Nachmittagsunterri...
von Alexandra2014
19.09.2019, 11:57
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule
Antworten: 24
Zugriffe: 720

Re: Emotionale Rückschritte bzgl. Schule

Und zum Mathekurs: vielleicht kann "ihr" Kurs in "ihrem" Klassenraum unterrichtet werden und sie kann auf "ihrem" Platz sitzen bleiben, möglichst ohne "fremden" Sitznachbarn. Die Logo würde ich privat organisieren mit einem zeitlichen Abstand zur Schule als R...

Zur erweiterten Suche