Die Suche ergab 1086 Treffer

von Nadine94
03.08.2019, 00:57
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Theater spielen für Autisten geeignet?
Antworten: 12
Zugriffe: 1801

Re: Theater spielen für Autisten geeignet?

Hallo. Ja, ich könnte mir schon vorstellen, dass Autisten auch Theater spielen könnten. Ich habe als Kind auch mal in der Schule Theater gespielt und es hat mir eigentlich ganz gut gefallen.

LG
Nadine
von Nadine94
03.08.2019, 00:54
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Umgang mit Stresssituationen
Antworten: 4
Zugriffe: 994

Re: Umgang mit Stresssituationen

Hallo und danke für eure Antworten. Naja was ich manchmal schaffe ist z.b. tief durchatmen und erstmal versuchen zu beruhigen, bevor ich etwas sage z.b. wenn es um spontane Veränderungen geht. wenn ich das schaffe, dann entstehen solche Situationen und minutenlange Diskussionen nicht so leicht, wenn...
von Nadine94
02.08.2019, 18:18
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Umgang mit Stresssituationen
Antworten: 4
Zugriffe: 994

Umgang mit Stresssituationen

Hallo. Nach Jahren wollte ich mich wieder melden. Einiges hat sich in den letzten Jahren verbessert, durch die Therapien hab ich sehr viel für mich und mein Leben gelernt. doch da gibt es eine Sache, womit ich noch deutliche Schwierigkeiten habe. In Stresssituationen habe ich noch immer Schwierigkei...
von Nadine94
19.10.2017, 16:54
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: schwierige Phasen
Antworten: 1
Zugriffe: 376

schwierige Phasen

Hallo. Heute melde ich mich mal nach langer Zeit wieder. ich hatte mich in letzter Zeit eher zurückgezogen, weil ich andere Interessen hatte und eigentlich, im großen und ganzen alles gut läuft. In Absprache meiner Therapeutin hab ich die Einzeltherapie reduziert von 14-tägig auf einmal pro Monat. u...
von Nadine94
28.05.2017, 01:22
Forum: Familienleben
Thema: Absprachen nicht einhalten können
Antworten: 14
Zugriffe: 4452

Hallo Saskia. Du könntest es mit positiver Verstärkung versuchen z.B. jedes Mal, wenn er es schafft, pünktlich daheim zu sein, bekommt er einen Punkt und bei einer bestimmten Anzahl eine kleine Belohnung. Oder du kannst eine Konsequenz setzen. Du könntest ihm erklären, dass er jedes Mal, wenn er nic...
von Nadine94
28.05.2017, 00:23
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Schwierigkeiten mit meinem Verhalten
Antworten: 4
Zugriffe: 639

Hallo Dario. Ja, du hast völlig Recht. Vom Verstand her weiß ich das, aber emotional ist es schwierig. Ich habe oft so Schuldgefühle, mein Selbstwertgefühl ist aber schon viel besser geworden, seit ich von daheim ausgezogen bin. Ich mache mir deshalb Gedanken, weil er zuerst gesagt hat, er will das ...
von Nadine94
27.05.2017, 19:37
Forum: Krankheitsbilder - Autismus
Thema: Schwierigkeiten mit meinem Verhalten
Antworten: 4
Zugriffe: 639

Schwierigkeiten mit meinem Verhalten

Hallo. Ich hab wieder einmal ein paar Fragen. Im Verhalten habe ich immer wieder Schwierigkeiten. Meistens geht es da um Situationen, wo sich etwas verändert, eine Sache durch jemanden unterbrochen wird z.B. wenn ich mit einem Betreuer gerade etwas mache und dann kommt etwas dazwischen, oder wenn ei...
von Nadine94
21.05.2017, 19:09
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: geistige Behinderung und Essverhalten
Antworten: 8
Zugriffe: 1901

Hallo Susann. Ja, am Wochenende kochen wir und da isst er auch. Es geht eher um die Zeiten, wo er alleine isst. Wenn wir zusammen essen, isst er oft ganz schön viel.
von Nadine94
21.05.2017, 17:34
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: geistige Behinderung und Essverhalten
Antworten: 8
Zugriffe: 1901

Hallo und danke für eure Antworten. Das hab ich auch schon gehört, dass die Medikamente den Appetit herabsetzen können. Könnte schon zutreffen, aber er hat in der alten WG zum Schluss ganz gut gegessen. Ich glaube, es hat viel mit den Umstellungen zu tun und die Sache mit dem Medikament macht es sic...
von Nadine94
21.05.2017, 13:52
Forum: Krankheitsbilder - Allgemein
Thema: geistige Behinderung und Essverhalten
Antworten: 8
Zugriffe: 1901

Hallo Engrid. Danke für den Gedankenanstoß. Mein Partner darf selbstbestimmt entscheiden, was er isst. Darauf legen die Betreuer sehr viel Wert. Und ja, er isst definitiv zu wenig, er ist sehr untergewichtig und deshalb ist seine Betreuerin so dahinter, dass er genug isst. Er wird auch nicht gezwung...

Zur erweiterten Suche