Montessori- oder Sonderpäd. Schule - Erfahrungen gesucht!

Zum Teil unterscheiden sich die rechtlichen und organisatorischen Strukturen zwischen Deutschland und den verschiedenen Nachbarländern erheblich. Hier in dieser Rubrik sammeln wir alle landesspezifischen Infos.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
dianaladydy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 12.07.2006, 01:07
Wohnort: Salzburg

Montessori- oder Sonderpäd. Schule - Erfahrungen gesucht!

Beitragvon dianaladydy » 28.11.2010, 16:28

Ich habe ein 6 jähriges Kind mit autistische Züge, der im September 2011 zur Schule gehen sollte. Ich würde gerne in eine Montessori Schule ihm anmelden, aber es ist nicht leicht hier in Österreich. Wir wohnen in Wien. Kennt jemand eine Montessori Schule, wo es möglich wäre Integrationkinder anzumelden?

Die 2. Möglichkeit ist eine Sonderpädagogische Schule, aber wir wollen das vermeiden und versuchen, daß er in eine normale Schule rein kommt. Könnte mir jemand bitte erklären wie sind die Sonderpädagogischen Schulen? Sind nur behinderte Kinder? oder auch normale Kinder dabei?
Michael 09.04, Muskuläre Hypotonie mit Wahrnehmungstörungen. Im Moment machen wir Rota-Therapie, Germanische Neue Medizin, Sensorische Integration im Dialog und Tomatis. Es scheint ganz gut zu helfen.

Nicomum
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4388
Registriert: 18.11.2006, 14:21
Wohnort: Österreich

Beitragvon Nicomum » 01.12.2010, 17:54

Hallo,

mein Sohn geht in eine Montessoir-I-Klasse in einer öffentlichen Volksschule und wir sind sehr zufrieden, allerdings gibt es dort auch viel Struktur, das finde ich schon wichtig.

Sonderschule wollte ich auch nicht und wies derzeit aussieht, ist er meilenweit davon entfernt diese zu brauchen.

Allerdings kann man das nicht immer so pauschal sagen, ich würde mir die Schulen anschauen, mit LehrerInnen und DirektorInnen sprechen und dann entscheiden, ein bisschen ein Lotteriespiel bleibt es immer.
Liebe Grüße
Elke

Sohnemann (5.03), Hypospadie, Autismus-Spektrum-Störung - mit großem Bruder und großer Schwester

Benutzeravatar
dianaladydy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 12.07.2006, 01:07
Wohnort: Salzburg

Beitragvon dianaladydy » 01.12.2010, 18:37

Liebe Elke:

In welche Schule hast du Dein Kind? Vielleicht könnte es probieren einen Platz für mein Kind zu finden.

LG,

Diana
Michael 09.04, Muskuläre Hypotonie mit Wahrnehmungstörungen. Im Moment machen wir Rota-Therapie, Germanische Neue Medizin, Sensorische Integration im Dialog und Tomatis. Es scheint ganz gut zu helfen.

Nicomum
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4388
Registriert: 18.11.2006, 14:21
Wohnort: Österreich

Beitragvon Nicomum » 02.12.2010, 13:34

Hallo Diana,

ich bin aus OÖ. nicht aus Salzburg, kann dir also in der Beziehung nicht weiterhelfen! Hast du denn schon Schulen in der engeren Auswahl?
Liebe Grüße
Elke

Sohnemann (5.03), Hypospadie, Autismus-Spektrum-Störung - mit großem Bruder und großer Schwester

littleLennox
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2011, 19:13
Wohnort: WIEN

Beitragvon littleLennox » 09.09.2011, 17:54

es gibt in wien 21 eine SPITZEN montessori schule, in der galvanigasse
http://www.montessorischuleneuewelt.at/
ich weiß aber nicht ob sie authistische kinder annehmen, aber selbst wenn nicht, wissen sie sicher wo es solche schulen gibt!

viel glück!! :-))
Nino geb.1998, Luca geb.2004,Lennox*12.09.2011(Triploidie) tief im Herzen


Zurück zu „Österreich, Schweiz und Nachbarländer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste