UK mit I-Pad

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Sprachverzögerung/Sprachstörung austauschen und Erfahrungen bezüglich UK (unterstützter Kommunikation) weitergeben. Logopäden dürfen natürlich auch gerne hier Tipps geben!

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
*Janne*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1909
Registriert: 06.01.2012, 16:57

Beitragvon *Janne* » 05.01.2015, 21:44

Hallo,
mal ein paar Problemfragestellungen einer HE Kommunikator Nutzerin (I-Pad air, ...offenbar 16 GB).
... Haben nach langem Ringen nun ein I-Pad (Initiator Schule) bekommen....

Liam liebt es, geht sorgsam damit um, navigiert gekonnt zwischen Metacom, Book Creator und Gebärdenvideos.... soweit grandios!!!!

aber!!!!: versehentlich kommt er auch mal dazu, den Papierkorb toll zu finden und wundert sich dann nicht ganz allein wo so manches geblieben ist.... :shock: und die Gebärdenviedeos sind in mühevoller Kleinarbeit mit einer gehörlosen Unterstützungskraft nach dem Grundwortschatz der GE Schule erstellt :?

wie kann man OHNE den geführten Zugriff, der ihn auf eine Funktion beschränkt ein Löschen verhindern????

... da das Pad in der Schule und zuhaus genutzt wird würde ich auch gern -ohne die Begrenzung auf EINE Funktion- Ordner haben, die ich mit einem Zugriffscose belege ("nur zuhause!")- geht das ????

Im Übrigen arbeiten wir viel mit Vokabular, welches wir per Viedeo mit kurzen Gebärdenszenen hinterlegen..... was leider dazu geführt hat, dass die Speicherkapazität (I-Pad nach den Herbstferien erhalten ) seit geraumen 4 Wochen anzeigt, ausgerereizt zu sein:shock: ... ist das normal, dass man für fast 4 Tsd Euro ein 16gb Gerät erhält????

... also erstmal: wer kennt ein gutes Viedeoprogramm/ Packformat für Ios, welches unser Problem etwas hinauszögern könnte ???? und noch besser, wer kennt ein Bearbeitungsprogramm, welches es uns erlaubt in ein mit dem Pad aufgenommenes Video ein freiverschiebbares Textfeld zu integrieren in das man auch eine Symbolkopie einfügen kann????
Ziel: Liam hat eine Gebärde mit gesprochenem und geschriebenem Wort und ein Symbol zur Wiedererkennung insbesondere bei nicht täglich verwendetem Vokabular.

Eine ebensogute Komprprinierungsmöglichkeit wäre auch für Fotos schön, da Liam es liebt mit dem Ipad zu fotografieren und auch, wenn ich schon 80 unschafrfe Fotos des Christbaums gelöscht und ihm nur ein scharfes darauf belassen habe (irgendwann wir die Schule uns wahrscheinlich schlafend im Bett oder nackt unter der Dusche zu Gesicht bekommen  8) :shock: :lol: wäre es nett ihm diese Möglichkeit zumindest im Ansatz zu belssen, da er die Bilder auch in der Schule zeigt und es für ihn eben eine Möglichkeit der KOMMUNIKATION bietet...erzählen kann er es eben nicht und es wäre schon schön, wenn ein Kommunikator auch Platz für die eigene Kommunikation bereithalten würde :roll
by the way.... außer einer Schreiblern. App, die ebenfalls der Kommunikation Schreiben/Lesen dient , ist auf dem Gerät NICHTS annähern "artfremdes" installiert :!: :!: :!:

Eine Cloud Nutzunz würde derzeit nichts nutzen (da die Schule bislang kein WLan hat, außerdem kann ich nicht einfach Videsos einer fremden Person dort hinverschieben und möchte meine Duschbilder dort ebenfalls nicht wiederfinden  8) !!!

Hilfe.... er liebt es, aber so geht es momentan grad garnicht :?

Danke schon mal Janne
unsere Vorstellung: :icon_sunny: hier

Janne mit Männe, großem Bruder (*04) und Liam (*06) Trisomie 21, ASD II, V.a. intrapulmonale Lymphangiektasien, Gehörlos (CI versorgt seit 2010/11), Button, einiges mehr... und der größte Kämpfer, den wir je kennenlernen durften!

Werbung
 
Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13819
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 06.01.2015, 01:06

Hallo Janne,

Also man kann das Löschen von Apps irgendwo in den Einstellungen sperren.
Habt Ihr die Gebärdenvideos innerhalb einer App oder bei den Videos/Fotos?

Ansonsten solltest Du regelmäßig ein Backup über iTunes auf den PC machen, dann kannst Du's einfach wieder aufs Gerät Laden, wenn Liam gelöscht hat. :wink:

Ich komprimiere Videos mit der App Reel Director, dann brauchen sie nicht ganz so viel Platz.

16gB sind aber tatsächlich echt schnell voll. :? Finde ich auch seltsam, dass daran gespart wird, bei soviel Geld.
und noch besser, wer kennt ein Bearbeitungsprogramm, welches es uns erlaubt in ein mit dem Pad aufgenommenes Video ein freiverschiebbares Textfeld zu integrieren in das man auch eine Symbolkopie einfügen kann????
Tatsächlich exakt das, was Du geschrieben hast (und noch viel mehr), geht mit der App Explain Everything. Du hast quasi eine weiße "Folie", in die Du Filme, Fotos, Schrift, und andere Dateien und Features einfügen kann, und das ganze dann insgesamt als Film ablaufen lassen kannst. Tutorials gibt's auf youtube.

Habt Ihr schon mal über GoTalkNow nachgedacht? Darüber kannst Du um Beispiel die ganzen Videos auch noch in eine Ordnungsstruktur bringen, mit der Liam souverän bedienen und auswählen kann, (auch wenn's ohne längst unübersichtlich wird). Uva. Oder Aktionen vor- oder nachschallten.

Wegen der Fotos: man kann so ne Art Stick extern dranhängen, aber ich hab vergessen, wie das Dings heißt. Google "externer Speicher iPad".

Hast Du da nicht einen fitten UK-Hilfsmittelberater dazu, der das alles auf dem Schirm hat?

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Benutzeravatar
*Janne*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1909
Registriert: 06.01.2012, 16:57

Beitragvon *Janne* » 06.01.2015, 11:11

Hallo Engrid, vielen Dank erstmal für die Tipps! Da werden wir dann mal schauen, ob wir es hinkriegen...

Nein, die Videos sind direkt mit dem IPad produziert und befinden sich unter dem IPad eigenen Bereich Fotos. Dementsprechned nützt das Sperren für das bloße App Löschen hier leider garnichts :? Wir müssen höllisch aufpassen, dass wir am Ende nichts endgültig löschen...Liam hat es -wie auch immer- mittlerweile geschafft Fotos zu machen, die über unseren Videos liegen sodass nur der Hinweis des Pads auf WIEDERHERSTELLEN statt Löschen offenbarte, dass hier ein verstecktes Video schlummert :roll:

Einen wirklich fitten Berater haben wir nicht abbekommen. Momentan haben die auch noch Urlaub sodass ich es mit Fragen erst Mitte der Woche probieren kann. :?

Mein Männe versucht es gerade mit Deinen Apps...allerdings kann er die Reel Director App bislang nicht finden..... Auch nicht unter Real, falls es ein Schreibfehler war...kannst Du sagen um wieviel Prozent damit ein Video verkleinert werden kann??? Und geht das auch noch nachdem ein Video mit dem anderen Programm bearbeitet wurde????

Sorry, aber wir kommen mit den ITunes Geschichten irgendwie noch nicht wirklich zurecht :evil:

Gruß Janne
unsere Vorstellung: :icon_sunny: hier

Janne mit Männe, großem Bruder (*04) und Liam (*06) Trisomie 21, ASD II, V.a. intrapulmonale Lymphangiektasien, Gehörlos (CI versorgt seit 2010/11), Button, einiges mehr... und der größte Kämpfer, den wir je kennenlernen durften!

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13819
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 06.01.2015, 12:03

Geh denen mal ruhig ein bisschen auf den Wecker. Wer für Tausende Euro ein Kommunikationgerät verkauft, dessen Hardware nur einen Bruchteil kostet, von dem darf man schon eine anständige Einweisung verlangen!!

Ich würde die Gebärdenvideos in der GoTalkNow App (70€, als Hilfsmittel genrhmigungsfähig) organisieren. Da hast Du wenig Einarbeitungsaufwand und viele Möglichkeiten. Und vor allem Liam hat damit viele Möglichkeiten selbständig (!) was damit zu machen.

Hab grade gesucht, die App Reel Director gibt's offenbar nicht mehr zum Runterladen. Sag Deinem Männe, er soll suchen nach "Videos komprimieren". Die Videos werden deutlich kleiner, ums Mehrfache. Und es geht auch mit Videos, die bearbeitet wurden, solang halt das Format das gleiche bleibt.

Es gibt bei youtube viele Tutorials, die helfen sehr. Und wie zb das Backup über iTunes geht, kannst Du googeln und landest dann ua beim Apple Support.

Finde ich super, dass er selber Fotos macht! :D
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Julia+Ferdl
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 131
Registriert: 23.03.2009, 22:42

Beitragvon Julia+Ferdl » 06.01.2015, 12:13

Hallo Janne,

wir haben genau das gleiche Problem. Leider geht auch der geführte Zugriff nicht mehr :(

Wir haben auch noch keine Möglichkeit gefunden, Apps zu sperren, man kann sie aber verstecken. Wie, wird hier

https://www.youtube.com/watch?v=2MunWEI ... e=youtu.be

erklärt.

Falls Ihr noch ne bessere Lösung findet, bin ich auch sehr interessiert :D .

Viele Grüße,

Julia.
Tochter (*2002), gesund, Sohn (*2005) mit Gendefekt (muskuläre Hypotonie, Sprachstörung, heterogenes Intelligenzniveau), Autismusspektrumstörung, Aufmerksamkeitsstörung

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13819
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 06.01.2015, 13:44

Hallo Julia und Janne,

Unter "Einstellungen" --> "Einschränkungen" kann man einen vierstelligen Code eingeben und dann verschiedene Einschränkungen machen, zB auch, dass Apps nicht gelöscht werden können.

Wenn man Fotos und Videos in einer eigenen App (Google oder suche im App Store: Foto bzw Video Manager) verwaltet, kann man vielleicht auch das Löschen einzelner Dateien sperren.
Das naheliegendste ist aber tatsächlich die Synchronisierung der Bilder auf dem PC oder anderem Gerät, dann kann er munter löschen. Vielleicht lernt er so sogar, dass Löschen nicht so der Hit ist (weil die Fotos dann erstmal weg sind).


Übrigens ist die Tage ein vielversprechendes Buch erschienen von Kitzinger ("Metacom") und Hallbauer: Unterstützt kommunizieren mit dem iPad.
Vielleicht finden sich auch in Igors UK-Blog ein paar gute Tipps: http://uk-app-blog.blogspot.de/

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Benutzeravatar
*Janne*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1909
Registriert: 06.01.2012, 16:57

Beitragvon *Janne* » 06.01.2015, 20:38

Lieben Dank für die Tipps!!!
Die gotalkNow App haben wir drauf! Diese wird allerdings schulisch genutzt und ich glaube nicht, dass man in der Schule begeistert ist, wenn er sich mit dem geführten Zugriff nur dort bewegt und sich am Ende stundenlang die tollen Gebärdenvideos reinzieht  8)  8)  8) Schließlich darf er ja nicht auf eine Schule, die Hören und Kommunikation als Förderschwerpunkte hat :twisted:

LG Janne, die morgen vor der Arbeit darauf brennt noch den IPad Einweiser nach seinem W eihnachtsurlaub ans Telefon zu bekommen, nachdem er zuvor eine Rückrufzusage schon nicht eingehalten hatte :? [quote][/quote]
unsere Vorstellung: :icon_sunny: hier

Janne mit Männe, großem Bruder (*04) und Liam (*06) Trisomie 21, ASD II, V.a. intrapulmonale Lymphangiektasien, Gehörlos (CI versorgt seit 2010/11), Button, einiges mehr... und der größte Kämpfer, den wir je kennenlernen durften!

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13819
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 06.01.2015, 21:25

Hallo Janne,

Das ist kein Problem bei GoTalkNow. Liam kommt auf der Nutzerebene nicht aus dem aktiven Kommunikationsbuch heraus. Auf der Editorenebene kannst Du neue Kommunikationsbücher anlegen, wenn Du auf das weiße Wort ganz unten drückst. Dann geht ein Fenster auf, und mit dem Pluszeichen oben links kannst Du ein neues Kommunikationsbuch anfangen und benennen. Du kannst soviele und so "dicke" Kommunikationsbücher anlegen wie Du lustig bist - bzw wie Du Speicher hast.
Das stört in der Schule Null, denn die machen ihre eigenen Kommunikationsbücher.

(Das weissgeschriebene Wort, das ganz unten auf der Eingangsseite steht, ist das aktive Kommunikationsbuch.)

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Benutzeravatar
*Janne*
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1909
Registriert: 06.01.2012, 16:57

Beitragvon *Janne* » 06.01.2015, 21:53

Puhhh... Danke....ich bin der absolute Nichttechniker und Männe hat schon ne Aversion gegen IOS entwickelt obwohl er sonst unser Technikgott ist :lol: Man freut sich ja immer wieder auf neue Aufgaben und Herausforderungen  8) Wir werden uns wohl auch nochmal mit Schule austauschen müssen.... Nun haben wir offenbar neben Kids, Haushalt, Jobs, der unbezahlten Nebentätigkeit als Sozialversicherungsfachangestellte (PKV und Beihilfe) , Pflegemanagement und Widerspruchshauptsachbearbeiter noch einen Technikjob angenommen :wink: Und das, wo Nebentätigkeiten bei uns eigentlich Genehmigungspflichtig sind :lol: :lol:  8)

Eine Frage hatte ich noch vergessen....
Trotzdem in dem Mammutgehäuse ein zusätzlicher Lautsprecher integriert ist, ist die Klangqualität gelinde gesagt miserabel. Bei aufgenommenen Liedern aus der Schule verstehen wir die Worte oft nur, wenn wir die Lieder kennen :? ... Gibt es eine Möglichkeit Aufnahmesysteme mit Mikro anzuschließen um die Aufnahmequalität zu verbessern???? Und wenn ja, kann man dann auch die Wiedergabe optimieren???? Eine Dockingstation ist ja mit dem Gehäuse nicht nutzbar.... Und bei Bluetooth bin ich immer nicht sicher ob das mit den CIs so reibungslos und störungsfrei geht :?

Janne
unsere Vorstellung: :icon_sunny: hier

Janne mit Männe, großem Bruder (*04) und Liam (*06) Trisomie 21, ASD II, V.a. intrapulmonale Lymphangiektasien, Gehörlos (CI versorgt seit 2010/11), Button, einiges mehr... und der größte Kämpfer, den wir je kennenlernen durften!

Werbung
 
Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13819
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 06.01.2015, 22:54

Nun haben wir offenbar neben Kids, Haushalt, Jobs, der unbezahlten Nebentätigkeit als Sozialversicherungsfachangestellte (PKV und Beihilfe) , Pflegemanagement und Widerspruchshauptsachbearbeiter noch einen Technikjob angenommen
Kommt mir bekannt vor :lol:

Die zuhause betriebene UK frisst leider auch echt viel Zeit, da kann man sich die Nächte endlich wieder um die Ohren schlagen ...  8)

Ist es aber auch wert :D

Hast PN.

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)


Zurück zu „Sprache und Kommunikation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste