Elternbegegnungstagung INTENSIVkinder zuhause e.V.

So manches Kind muss aufgrund seiner Behinderung besonders intensiv betreut werden - z. B. mit Hilfe eines Pflegedienstes. Viele Kinder werden von einer Krankenschwester in Kindergarten oder Schule begleitet, um optimal versorgt werden zu können. Das gilt beispielsweise für viele tracheotomierte Kinder. In dieser Rubrik können sich Eltern von so genannten Intensivkindern über die besonderen Bedürfnisse ihrer Kinder austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2453
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon Jakob05 » 24.01.2010, 20:23

Psst, Nellie, das wollten wir doch nicht verraten !!! :oops: Wir tun das doch nur für unsere Kinder !! :wink:
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Werbung
 
Danielamit hannah
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 433
Registriert: 03.03.2006, 21:58
Wohnort: Menden

Beitragvon Danielamit hannah » 24.01.2010, 20:50

Hallo,
ich kann mich Cordula und Nellie nur anschließen. Letztes Jahr sind wir zum ersten mal dort gewesen, es war sehr informativ und schön mal andere User von hier live zu treffen :) .
Für dieses Jahr kann ich noch keine 100% Zusage von Carsten und mir geben. Am 10.02. haben wir Elterngespräch vom PD, da werden wir es absprechen, ob wir beide fahren können. Da meine Eltern, die im Notfall immer hier für uns entscheiden, auch nicht da sind. Da es Hannah momentan vom allgem. Zustand nicht gut geht, müßen wir schauen was es am 10.02. gibt.

Ich würde mich aber freuen wenn es klappt :) .

LG
Daniela
Hannah, seit dem 21.02.16 ein Sternenkind, sie war an metachromatischer Leukodystrophie erkrankt.

Benutzeravatar
corinna26
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 653
Registriert: 08.11.2006, 16:33
Wohnort: Paderborn

Beitragvon corinna26 » 24.01.2010, 22:03

Hallo,

das hört sich sehr anstrengend an, eure Abende :wink: .
Bis zum 1März hab ich ja mit der Anmeldung Zeit, muss erstmal mit der
Organisation starten, wegen der Kinderunterbringung, aber ist ja nur eine Nacht :lol: .....

Werd es aber auf jeden Fall in Angriff nehmen, möchte unbedingt ein tolles
Wochenende mit tollen Eltern von tollen Kindern kennen lernen.
Vor allem kennt man Euch und ihr kennt mich dann mal Persönlich :wink: .

Gruß und einen schönen Abend noch
Alleinerziehend Bj.1980/ Sohn Nico Bj.2000 ADHS v.s Autistische Züge und Wahrnehmungsstörungen wird aber alles gerade Getestet, dazu Spitzfuß /
Tochter Sarah Bj. 2004 mehrfach Körperlich Schwerstbehindert geboren mit einer Omphalozele (offener Bauch), und bis Oktober 08 eine Peg und Tracheostomaträgerin mit Beatmung Nachts und Sauerstoffgabe,

Benutzeravatar
Jessica_Felix
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 598
Registriert: 26.02.2009, 03:05
Wohnort: Peine
Kontaktdaten:

Beitragvon Jessica_Felix » 24.01.2010, 23:16

Hallo,

auch ich werde ernsthaft zusehen, dass ich auch einmal dabei sein kann! Hoffentlich klappt es. Mal schauen, ob ich Felix bei meiner Freundin unterbringen kann.

LG Jessi
Felix * 22.10.2007, Tracheomalazie, Hypoplastischer Larynx, Subglottische Stenose, BPD, Z. n. Aortoventropexie, Z. n. Ösophagusatresie Typ IIIb, Z. n. mehrfacher Bougierung der Ösophagusstenose, Z. n. laparoskopischer Fundoplikatio, Refundoplikatio und Re-Refundoplikatio, TS 01.08. bis 07.12., Button 08.08. bis 04.13

Benutzeravatar
anner
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3523
Registriert: 01.10.2006, 16:57

Beitragvon anner » 25.01.2010, 07:36

Man kann auch eine 2. Nacht dranhängen, um sich von dem Streß zu erholen :wink: , haben wir auch schon gemacht (als wir noch "wir" waren :evil: ).

Anne
Benedict 06/99, Osteopathia striata, Z. n. Analatresie,neurogene Blasenentleerungsstörung, tracheotomiert, re. blind., Syndakt. beider Hände, Fibulaapplasie beidseits, Makrocephalie, Gaumenspalt, Skoliose, Kleinwuchs, Epilepsie u. e. mehr
Tochter A. 01/96, in der Grundschulzeit Absencen

Benutzeravatar
Nellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13842
Registriert: 18.09.2004, 14:37
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Beitragvon Nellie » 25.01.2010, 08:09

Hallo,

ich muss ja zugeben, dass ich letztes Jahr nicht so lange ausgehalten habe. Da war ich schon um 0 Uhr im Bett. Als Schwangere hatte ich da kein Durchhaltevermögen. Aber es war auch mal ne Erfahrung, die Vorträge nicht müde und mit so nem schwummrigen Gefühl zu erleben. Dieses Mal wird es auch nicht spät, eher noch früher, weil Ann mitkommt. Aber egal, es lohnt sich immer!
Und seit in der Bauernstube nicht mehr geraucht werden darf, ist es noch viel schöner!

LG
Nellie
Linn *2004, schwerste Mehrfachbehinderung durch pontocerebelläre Hypoplasie Typ 2a (PCH 2a), Button, Epilepsie, Tracheostoma, nachts beatmet
A. *2009
Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)
https://cruise4life.de

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2453
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Beitragvon Jakob05 » 25.01.2010, 10:06

Stimmt, und da sich jetzt am Wochenende die Klimaanlage nicht abschalten liess, war es richtig kuschlig dort, mit Decken und einem wärmenden Kaltgetränk. :wink:
Bis zur EBT wird das aber wohl behoben sein, sonst gehen wir halt in den Biergarten, dort ist dann im April bestimmt wärmer. :twisted:
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Benutzeravatar
Mone80
Ergotherapeutin
Ergotherapeutin
Beiträge: 2129
Registriert: 23.05.2009, 13:10
Wohnort: Pfungstadt

Beitragvon Mone80 » 25.01.2010, 15:34

Hallo, sagt mal bzw. schreibt mal. Mich als Professional würde eigentlich eher nur der Vortrag / Workshop zu Schluckanbahnung interessieren -gibt es eine Möglichkeit nur 1 Tag zu bezahlen oder so.

Klingt nach viel Spaß für Euch Mamis :P .

LG MOne80
Ergo.-Castillo Morales, Sensorische Integration, Psychomotorik,...,Schwerpunkt:Säuglinge/Kleinkinder - ca. 16 Lebensjahr, Die "Besonderen Kinder" liegen mir besonders am Herzen! Praxisarbeit/Praktisch Bildbaren Schule/Lernhilfeschule
"Jeder kann etwas ganz besonderes, man muß sich nur die Zeit nehmen und die Arbeit machen danach zu suchen."

Benutzeravatar
Nellie
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13842
Registriert: 18.09.2004, 14:37
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Beitragvon Nellie » 25.01.2010, 16:30

Hallo Mone,

das weiß ich nicht. Ruf einfach mal beim Verein an.

LG
Nellie
Linn *2004, schwerste Mehrfachbehinderung durch pontocerebelläre Hypoplasie Typ 2a (PCH 2a), Button, Epilepsie, Tracheostoma, nachts beatmet
A. *2009
Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. (Richard von Weizsäcker)
https://cruise4life.de

Werbung
 
Danielamit hannah
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 433
Registriert: 03.03.2006, 21:58
Wohnort: Menden

Beitragvon Danielamit hannah » 24.02.2010, 13:51

Hallo ihr Lieben,
wie schon im TS-Forum geschrieben, werden wir dieses Jahr nicht dabei sein.

Ich wünsche euch ein informatives und gemütliches Treffen!!


LG
Daniela
Hannah, seit dem 21.02.16 ein Sternenkind, sie war an metachromatischer Leukodystrophie erkrankt.


Zurück zu „Intensivkinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste