Assistenzhunde - Behindertenbegleithunde Vita e.V.

Sonstige informative Websites
(Frühchen, genetische Syndrome etc.)

Moderator: Moderatorengruppe

Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7795
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Beitragvon Sinale » 19.04.2010, 16:48

Hallo tommitom,

zur Information: Michel ist ehemaliger User. Mit diesem Status ist es nicht möglich, sich in das Forum einzuloggen. Dies ist z. B. nötig, um Beiträge schreiben zu können.

LG
Sinale
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin

Werbung
 
tommitom
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 18.04.2010, 20:34
Wohnort: ribnitz

Beitragvon tommitom » 19.04.2010, 20:57

aha, aber wie kommen dann trotzdem die beiträge hierher?? oder war er da noch hier?? lg

Meltim
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 25.07.2009, 17:29

Beitragvon Meltim » 19.04.2010, 21:43

Hallo Tommitom!!!

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!! Die Beiträge sind schon älter und da war er noch hier!!! Übrigens kann man immer sehr gut urteilen, wenn die Person selber nicht präsent ist = Sowas ist Genial!!! Aber weißt Du was noch besser ist??? Das Du nicht ein gutes Wort über Hr. Plotzki schreibst!!! Hast Du perönlich negative Erfahrungen mit ihm gemacht oder was reitet Dich dazu??? Sag mal hast Du eigentlich mit dem Hr. Plotzki sleber schon mal gesprochen??? Eher wohl nicht, sonst wüsstest Du worüber Du hier schreibst!!!
Nein Du bist kein Fan von Vita Hunden (Hört sich bei Deinem Schreiben aber anders an!!!), machst aber gleichzeitig Werbung für Reha Hunde. Was bekommst Du denn dafür das Du hier Werbung machst ??? Du suchst nur negatives bei Hr. Plotzki, das wen er 20 Kursteilnehmern auch auf die 5000€ kommt.
Klar, aber was alles kostenlos dabei ist davon erwähnst Du nicht ein Wort!!! Sicherlich kostet ein Assitenzhund 20000€, weißt du auch wie sich die Summe zusammen setzt??? Das man überall präsent sein muss, das kostet alles kein Geld ne stimmt. Die Besuche auf der Reha Care sind gartis, die Fahrten dahin sind gratis. Also ich kann auch in Werbung einen Haufen Geld bezahlen das stimmt.
Ohne Dir nahe tretn zu wollen aber ich schätze Dich auch so ein: Ich bltter denen da 20000€ hin und dann habe ich meinen fertig ausgebildeten assitenzhund in der Tasche!!! Genial und was hast Du dabei getan, an Arbeit, an Zeit, an Gefühl an Liebe??? Ich bin der Meinung, ein Assitenzhund muss mit der Familie arbeiten in der er später auch kommt und nicht da zwischen geparkt werden, da ausgebildet werden und dann in die Familie!! Hallo das sind 3 Bezugspersonen, toll!!!! Ist der hund dann nicht nach meinen Wünschen, kommt er früher oder später ins Tierheim oder wie??? Also, Tommitom bleib bitte realistisch!!!

tommitom
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 18.04.2010, 20:34
Wohnort: ribnitz

war schon in der schule

Beitragvon tommitom » 20.04.2010, 17:08

ups....fühlt sich da einer auf den schlips getreten???

da ich schreib das ich neu bin konnte ich das nicht wissen. und sinale war so nett es mir zu schreiben. besser als di eobige antwort.

aber jeder kann sich dabei ja etwas denken oder nicht.

die frage des guten wortes erübrigt sich ja oder??? hat denn der liebe michel auch nur ein gutes wort an dem verein vita-assistenzhunde e.v. gelassen??????????????????????????????????????????

mir gefil es nur nicht wie jemand alles in frage stellt was dieser verein so in den jahren auf die beine gestellt hat.

und ohne vita oder deren vorstand zu kennen habe ich achtung vor ihrer arbeit.

mich wundert es das du nicht so wortgewandt dem verein und der frau kreidler zur seite gesprungen bist.
wird aber seinen grund haben.
auf die angebliche werbung , antworte ich garnicht erst. denn es war nur die klarstellung , das wir nichts mit dem Verein vita-assistenzhunde zu tun haben.
und ob nun vitahunde oder rehahunde, sie alle leisten eine tolle arbeit.

und da du siehst das ich auch googlen kann, so weiß ich auch wie sich die kosten annährend zusammen setzen.
und diese summe ist für mich auch völlig ok....für dich nicht??
daher kann ich die beispiele mit der rehacare ect nicht nachvollziehen.

naja und das was du schreibst ist ja nun auch nicht der weisheit letzter schluß.

ich für mich bleibe dabei , das ich es für nicht angebracht halte die arbeit der vita assistenzhunde so zu diskreditieren.
oder fandest du das fair?

florischmidti
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 03.05.2010, 17:44
Wohnort: mecklenburg

Beitragvon florischmidti » 17.06.2010, 11:46

also vielleicht einmal kurz gesagt, nachdem was ich so erfahren habe bei der suche nach einem verein , der für florian ausbilden soll , muss ich sagen, das die vita garnicht so schlecht ist wie hier teilweise beschreiben wird.

haben uns zwar anderesweitig entschieden, doch schreint die vita absolut seriös zu arbeiten. so kann ich die aufregung über die arbeitweise der vita nicht verstehen.

lg schmidti

tommitom
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 18.04.2010, 20:34
Wohnort: ribnitz

Beitragvon tommitom » 16.07.2010, 13:50

ja das finden wir auch

florischmidti
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 03.05.2010, 17:44
Wohnort: mecklenburg

Beitragvon florischmidti » 18.07.2010, 21:38

ja das stimmt, aber die vistadogs schießen wohl gegen alles.
Kind mit frühkindlichem Autismus

Heni
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 13.11.2010, 16:37
Wohnort: Babarc

Beitragvon Heni » 13.11.2010, 20:00

Hallo alle zusammen,

Ich wohne in Ungarn und ich werde im Dezember mein Deutsches Sprachdiplom ablegen. Beim mündlichen Teil der Prüfung muss ich ein aktuelles, problemorientiertes Thema mit Deutschlandbezug vortragen, und die Situation in Deutschland mit Ungarn vergleichen.

Mein Projekt hat das Tietel: Helfer auf vier Pfoten (Assistenzhunde)

Ich möchte dazu um eure Hilfe bitten. Ich möchte gerne mit Leute in Kontakt kommen, die jeden Tag es erleben mit eine Behinderung zu leben, einen Assistenzhung als Hilfe an ihre Seite haben, und mit mir ihre persöhniliche Erfahrungen teilen könnten.

Ist zwischen euch jemand, der bereit wäre mir zu helfen?

Hier ist meine private e-mail Adresse: heni.katona@hotmail.com

ABosch
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2111
Registriert: 03.05.2005, 21:18
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Bitte helft mit abzustimmen, täglich ein klick hilft!!!!!!!!

Beitragvon ABosch » 08.08.2011, 14:17

Hallo Ihr,

wäre toll wenn ihr helfen könntet Vita zum Preiträger zu machen.
Täglich ein Klick wäre genial!

http://www.land-der-ideen.de/de/365-ort ... stenzhunde

Gruß
Andrea
L*02, Tetraspastik (Assistenzhund) und T *04, M *12
Ein Bericht mit Fotos
Bilder von uns

Werbung
 
Benutzeravatar
Kate
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1227
Registriert: 19.02.2005, 16:22

Beitragvon Kate » 08.08.2011, 15:25

Na, da klick ich doch glatt :)
29 J. Studentin, ICP-spastische Tetraparese, angeborener Herzfehler, Wirbelsäulendeformitäten, Hüftdysplasie, Nervenschädigungen Z.n. OP mit chronisch neuropathischem Schmerzsyndrom, Rollinutzerin
"Ich bin nicht so oder so, sondern so und so und so." (Peter T. Schultz) "Liebt einander oder geht zu Grunde." (W.H. Auden)


Zurück zu „Sonstige Websites“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast