Leon Pauls eigene Homepage

Websites über besondere Kinder und ihre Familien

Moderator: Moderatorengruppe

Olga.A.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 19.04.2014, 22:13
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Olga.A. » 26.11.2018, 09:33

Hallo Christine!
Ich finde eure Homepage auch schön gemacht, sehr freundlich gestaltet und Informativ
Gott sei Dank leben wir im 21.Jahrhundert wo man offen mit allem umgehen kann und durch das Internet sich so informiert und sich oft weiterhilft, egal zu welchem Bereich
Vieles dadurch wird auch einem ermöglicht, wie z.b. Therapien, die man sonst vielleicht nicht machen würde/könnte

@Michaella44 jeder geht seinen Weg. Für mich sind auch viele Eltern völlig unverständlich was den Umgang mit ihren Kindern betrifft und ihr Handeln... Ich finde nichts auf der Homepage was peinlich wäre oder was nicht angemessen ist. Als Eltern ist man doch auch stolz auf sein Kind, warum dürfen andere das nicht sehen? Oder soll man sein Kind verstecken wie es früher gemacht wurde?!
Ich hätte mir sogar gewünscht es würden mehr Fotos aus meiner Kindheit geben, damals war es leider nicht so möglich, bis auf paar einzelne hab ich kaum welche...
Auch ich bin öffentlich mit meiner Tochter gegangen auch mit Videos auf YouTube und Zeitung
Das trägt doch auch dazu bei dass das Thema nicht mehr ganz so "fremd" oder wie auch immer auf andere wirkt. Die Welt verändert sich nunmal, auch der Umgang in seinem ganzen Ausmaß
Ganz viele gehen genau diesen Weg, sind offen und tolerant!!!

Lg
Olga mit Valerie *01/13 34SSW, Apert-Syndrom, Tracheostoma, ASD Verschluss, entwicklungsverzögert, O2 Gabe

Werbung
 
Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3411
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Beitragvon Senem » 26.11.2018, 09:51

Hallo liebe Olga,

Für mich sind auch viele Eltern völlig unverständlich was den Umgang
mit ihren Kindern betrifft und ihr Handeln...
da gebe ich dir recht!!

@Christine

finde eure Hompage auch gut geklungen und ihr könnt stolz sein!!

Ich habe schon oft welche gesehen, wo es nur auf Kosten des Kindes ging!! Und das Hauptmerkmal darauf war, zu betteln und etwas umsonst zu bekommen!! Oder Mitleid zu erregen usw!! Ist nur meine Meinung!!
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen


Zurück zu „Besondere Kinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste