Kalte Blicke...

Hier könnt ihr Gedichte, Texte und kleine Geschichten zum Thema "besonderes Kind" einstellen und darüber dikutieren.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Angel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 27.03.2004, 09:10
Wohnort: Passau

Kalte Blicke...

Beitragvon Angel » 11.02.2007, 10:20

Kalte Blicke

Wisst ihr wie es ist, eure Blicke zu spürn
Wenn ich und meine Tochter durch die Stadt spaziern.
Ich hab mir nicht ausgesucht ein Kind zu bekommen
Das nicht ist wie die Anderen nicht ganz „vollkommen“

Ein Kind im Rollstuhl das nicht gut sprechen kann
Ein Kind das sehr laut ist und sehr emotional
Das seine Gefühle auslebt wie sie grad kommen
Ein Kind das sich oft unmöglich benommen.

Manchmal bin ich gewappnet und trage zum Schutz
meine Maske die ich oft aufsetzen muss
Nach außen so stark ich schaff alles allein.
Nur in mir drin bin ich oft ganz klein.

Dann brauch ich jemanden der mich beschützt
vor den kalten Blicken, die ihr mir zuwerfen müsst.
Jemand der den Arm um mich legt
Und mit mir den langen Weg ein Stück geht

Der mir auch einmal sagt, du musst nicht mehr stark sein
Ich bin bei dir, du bist nicht mehr allein
Den Rest deines Lebens werd ich mit dir gehen
Ich hab ihn gefunden und zu zweit ist es schön

Benutzeravatar
Moni2006
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1662
Registriert: 26.02.2006, 19:09

Beitragvon Moni2006 » 11.02.2007, 18:30

Wie wahr und es ist hier echt passend. Ist bestimmt schon einigen hier passiert diese "Kalten Blicke"

LG und ich wünsche uns alle Warme und Liebe Blicke

Moni
03/85 Osteogenesis imperfecta Typ IV (Glasknochen)

Das Leben selbst, ist das größte Geschenk

Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie, was man bekommt ;-)

Timo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 100
Registriert: 30.06.2004, 01:20
Wohnort: Paderborn

Beitragvon Timo » 12.02.2007, 20:12

hallo,
das hast du sehr schön beschrieben,
das trifft den nagel auf dem kopf.
unser timo ist auch ein rollikind.
liebe grüsse ruth :lol:

dajana m.
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: 22.01.2007, 12:52
Wohnort: Weißenstadt

Beitragvon dajana m. » 19.02.2007, 13:26

Grüß dich! :D

Du hast wirklich ganz genau das beschrieben was mir so oft durch den Kopf geht wenn ich mit Timi unterwegs bin.
Danke für die schönen Zeilen!


Liebe Grüße Dajana
Dajana(12/74), mit Tim(07/04), spastische tetraplegische Cerebralparese, schwere geistige und statomotorische Retardierung, symptomatische Epilepsie, starke Sehbehinderung

Yvonne + Jamie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 171
Registriert: 19.06.2006, 19:00
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Yvonne + Jamie » 20.02.2007, 21:30

Toll,
wie passend. Das ist mir heute gerade passiert. War mit meiner Süssen in ihrem Rolli unterwegs, aßen eine Wurst mit Oma und Cousin am Würstchenstand.
Da stand eine stark geschminkte Frau, die nur empört in unsere Richtung staarte und immer wieder den Kopf schüttelte. Keine Ahnung warum, vielleicht hatte sie nur Wasser in den Ohren. :?
Nun ja, die denken sich halt nichts - oder ?

Gruss von einer grübelnden Yvonne
Das Lachen eines Kindes vertreibt den größten Ärger, es ist Musik für die Seele.

Benutzeravatar
Angel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 27.03.2004, 09:10
Wohnort: Passau

Beitragvon Angel » 23.02.2007, 11:18

Ja passiert leider immer wieder...ich finds so schlimm weil unsere Kinder das ja auch mitbekommen...


Zurück zu „Gedichte/Prosa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste