Neuropädiater (Kinderneurologe)

Hier stellen sich verschieden Fachleute vor, die im REHAkids Forum aktiv sind.

Moderatoren: Tobias, Moderatorengruppe

TabeaS
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 01.01.2015, 22:21

Re: Neuropädiater (Kinderneurologe)

Beitragvon TabeaS » 20.05.2019, 21:44

Herzlich willkommen von Kollege zu Kollege!
Ich bin Kinder und Jugendpsychiaterin und niedergelassen im Bodenseebereich. Wenn Sie jetzt in Kempten sind wäre es natürlich toll, einen Austausch hinzubekommen. Mit herzlichen Grüßen,
T. Stuck

Werbung
 
BauerM
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 254
Registriert: 04.01.2019, 15:22

Re: Neuropädiater (Kinderneurologe)

Beitragvon BauerM » 13.08.2019, 12:54

Hallo,

ich hätte eine Frage, wenn eine erweiterte Cisterna Vena Magna vorhanden ist, aber beim Erwachsenen im liegen keine Druckzeichen, dennoch motorisch die Klinik passen würde, könnte man mit dem Phasenkontrast-MRT ausreichend feststellen, ob dennoch eine Zirkulatisionssörung vorliegt, oder geht das nur, wenn bereits eindeutig Druckzeichen vorliegen? Frage 2, wie aussagekräftig ist die Druckmesung der Punktion in der LWS im Vergleich zur direkten in die Cisterna rein, auch bzgl der therapeutischen Aussagekraft? Frage 3, wie würdest du bei starker HWS Instabilität und VA episodisch erhöhter Drucksteigerung in der Cisterna eine Bildgebung machen? Umright MRT, MRS, Phasenkontrast MRT im Upright gibt es glaube ich nicht nicht, oder? Oder müsste da bereits sichtbar de Sehnerv verdickt sein, ich glaub das ist nicht so sensitiv bzw Hirndruck.

MFG


Zurück zu „Vorstellungsrunde - Pro's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste