Verein der I-kraft insolvent

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Juvy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 21.06.2009, 22:57

Verein der I-kraft insolvent

Beitragvon Juvy » 07.11.2019, 21:48

Hallo,
seit 3 Monaten wissen wir, das der Verein worüber die Integrationskraft meines Sohnes angestellt ist, insolvent ist. Es hieß für 3 Monate sei das Gehalt für die Angestellten über den Insolvenzverwalter gesichert. Dann gab es einen neuen Vorstand und es hieß alles läuft weiter.

Heute rief mich die Integrationskraft meines Sohnes an und erzählte mir das sie kein Geld bekommen hat und gestern der Vorstand wohl auch von der Polizei rausbefördert wurde.
Meine I-kraft kommt morgen erstmal nicht zur Schule und muss sich informieren wie es weiter geht... und wollte zum Arbeitsamt.

Weiß jemand wie das abläuft?
Mein Sohn hat ja schließlich ein Anrecht auf Betreuung.
Das Sozialamt hat ja eigentlich den Betrag für diesen Monat an den Verein überwiesen. Die werden wohl kaum nochmal den Betrag überweisen wenn ich mich jetzt an einen anderen Verein wende...
Hat da jemand Ahnung von, was wir jetzt machen können?

Lg

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13930
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 07.11.2019, 22:03

Hallo,

Fakt ist, dass Du (bzw Dein Sohn) die Leistung nicht erhalten hast. Ob das Sozialamt an den Pleiteverein umsonst bezahlt hat, ist nicht Dein Problem. Vielleicht kann gleich die I-Kraft mit zum gewünschten Trägerverein wechseln.

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4282
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Verein der I-kraft insolvent

Beitragvon kati543 » 08.11.2019, 08:09

Hallo,
ich würde mich an deiner Stelle umgehend an das Sozialamt wenden. Seid ihr denn zufrieden mit eurer I-Kraft und würdet sie gern behalten? Dann hat das Sozialamt auch ganz bestimmt einige Träger, die euch sozusagen als Komplettpaket übernehmen.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

Juvy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 21.06.2009, 22:57

Re: Verein der I-kraft insolvent

Beitragvon Juvy » 08.11.2019, 17:57

Ja, wir sind sehr zufrieden mit unserer I-kraft, und möchten sie auf jeden Fall behalten.

Nächste Woche muss er wohl auf jeden Fall ohne I-kraft auskommen. Ich hoffe sein Klassenlehrer macht das alles so mit, der war heut schon fix und fertig. Er hat zwei I-kinder, wo die I-kraft nun fehlt.

Unsere I-kraft hat nächste Woche erstmal Bewerbungsgespräche ob sie von einem anderen Verein übernommen wird. Da kommt es auf die Konditionen an...

Ihr Geld vom letzten Monat ist wohl weg, und wird sie wohl nicht wieder bekommen. Der Verein ist aufgelöst, Büros sind gesperrt da darf keiner rein und die Konten sind eingefroren.

jessi85
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 2
Registriert: 27.10.2019, 22:04

Re: Verein der I-kraft insolvent

Beitragvon jessi85 » 10.11.2019, 09:15

Ich würde auch den Träger versuchen zu wechseln und Konditionen aufjedenfall vergleichen. Bei uns ist auch ein Träger insolvent. Kommt ihr aus dem Ruhrgebiet?


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 0 Gäste