Nägelkauen

In dieser Rubrik könnt ihr euch über diverse Krankheitsbilder austauschen - z. B. Skoliose, Kyphose, Cerebralparese usw.

Moderator: Moderatorengruppe

Anna-Nina
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 287
Registriert: 09.12.2017, 20:26

Nägelkauen

Beitragvon Anna-Nina » 21.10.2019, 18:45

Hallo zusammen,

was kann man gegen massives Nägelkauen tun?

Dieses bittere Mittel (Stop n Grow) habe ich schon. Das wird einfach ignoriert. - Gibt es noch etwas dagegen?

Prinzipell wäre es mir ja egal mit dem Kauen - leider geht es soweit, dass sie sich blutig beißt und Schmerzen hat deswegen. Die Nägel sind schon fast gar nicht mehr da....

LG
Anna

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13930
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 21.10.2019, 19:05

Hallo,

vielleicht nimmt sie eine Alternative an zum Beissen? Da gibt’s doch solche Chewies zum Umhängen?

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Emma5
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 03.04.2019, 16:51

Re: Nägelkauen

Beitragvon Emma5 » 21.10.2019, 19:50

Hallo zusammen,
Ich schließe mich der Frage an. Meine kaut sich sogar an den Füßen die Nägel blutig.

Liebe Grüße
Emma
Tochter 7 Jahre mit Absence Epilepsie (Lamotrigin und Petnidan)

Benutzeravatar
AlexMama2006
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 119
Registriert: 27.07.2014, 15:29
Wohnort: München

Re: Nägelkauen

Beitragvon AlexMama2006 » 22.10.2019, 06:48

Hallo, es handelt sich beim Nägelkauen um eine Störung der Impulkontrolle, ausgelöst meist durch ADHS, und dann zusätzlichem Stress. Gibt es eine Diagnose? LG AlexMama
AlexMama (*1971, ADHS, ME/CFS, Fibromyalgie, Lumboischialgie)
Alex (*2006, ADS, AWVS, Emotionale Störung des Kindesalters, Chronische Schmerzstörung, Asthma Bronchiale mit Allergien, Hypothyreose, Hochbegabung, unregelmäßiger Schulbesuch, schwerbehindert)

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13930
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 22.10.2019, 07:41

Hallo,

da gibt es schon noch allerlei andere Gründe fürs Nägelkauen, zum Beispiel aus der Wahrnehmungsecke („sich spüren“), oder als Stereotypie (gibt Sicherheit), ...

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

LovisAnnaLarsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 817
Registriert: 12.10.2016, 22:23

Re: Nägelkauen

Beitragvon LovisAnnaLarsMama » 22.10.2019, 12:01

Oder sind die Epi- Medikamente Ursache?
Sohneman kaut bei Umstellungen extrem an den Nägeln/ Fingern. Er hat so einen Kauschlüssel zum Ausweichen.
Lg
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

Sabine1970
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 873
Registriert: 11.01.2008, 17:00

Re: Nägelkauen

Beitragvon Sabine1970 » 22.10.2019, 13:23

Hallo,

ist der Betroffenene behindert oder versteht Argumente ?

LG Sabine

Anna-Nina
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 287
Registriert: 09.12.2017, 20:26

Re: Nägelkauen

Beitragvon Anna-Nina » 22.10.2019, 15:45

Hallo zusammen,

meine Tochter hat ja diesen Gendefekt ( löst Epilepsie, AD(H)S, ASS, leichte geistige Behinderung/LB aus).

Sie ist ein sehr hibbeliges Kind (evtl. ADHS, evlt. auch ASS). Sie hat vermutlich eine LB bzw. normale Intelligenz. (Beides wurde bereits gemessen, ein dritter Test wird gerade gemacht)

Sie versteht also schon Argumente. Aber das Nägelkauen ist so ein Tic. Egal was man sagt, sie kann es nicht sein lassen....

Beim googeln hab ich gelesen - dass künstliche Nägel helfen....Aber in dem Alter (8 Jahre).... Nagellack hat einmal geholfen. Wird inzwischen aber auch abgeknabbert.
Sie kaut auch auf Haaren - die habe ich ihr jetzt kurz geschnitten (das wollte sie auch so).

Befürchte, es gibt nix gegen Nägelkauen.....

Bin über alle Tips dankbar.
LG
Anna

Benutzeravatar
AlexMama2006
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 119
Registriert: 27.07.2014, 15:29
Wohnort: München

Re: Nägelkauen

Beitragvon AlexMama2006 » 22.10.2019, 16:42

Hallo Anna, es wird irgendwann besser, aber es ganz und für immer hört es selten auf. Ich kenne einige Erwachsene, die Nägel kauen. Künstliche Nägel werden auch abgekaut, das lohnt sich nicht. Immer noch besser als rauchen. LG Alex Mama
AlexMama (*1971, ADHS, ME/CFS, Fibromyalgie, Lumboischialgie)
Alex (*2006, ADS, AWVS, Emotionale Störung des Kindesalters, Chronische Schmerzstörung, Asthma Bronchiale mit Allergien, Hypothyreose, Hochbegabung, unregelmäßiger Schulbesuch, schwerbehindert)

Kaati
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 242
Registriert: 25.03.2017, 22:36

Re: Nägelkauen

Beitragvon Kaati » 24.10.2019, 15:52

Hallo,

Wir haben das Problem auch.
Bei uns geht es um Streß, Warnehmung und Tic.
Hübscher Mix :wink:
Bei uns sind Nie Nägel immer noch kurz aber nicht mehr blutig. Seid wir L. Eine Breite Auswahl anKauketten zur Verfügung stellen.
Er hat IMMER ein um. Den er kann das kauen nicht steuern.
Und was bei uns wichtig ist die vielen verschiedenen Modelle. Denn er nimmt an verschiedenen Tagen nur bestimmte an. Da ist aber mittlerweile reine Absprache am Morgen. Die gleiche hängt dann noch mal am Kita Rucksack da es schon vorkommen kann. Das er eine am Vormittag zerlegt.
Zusätzlich hilft es ihm viele Spielreize mit den Händrn zu geben. Bohnen/ Erbsenbad, Kneten , Zauberhand spielen, Lego bauen und so weiter.
Und nicht noch Druck auf Bauen durch Strafe oder ewiges drüber reden.
Dann geht es hier erst richtig ab.
Haben wir alles durch. Denn es betreuen ja auch mal andere Menschen unseren Sohn die essen sooo gut meinen :roll:
Aber auch das kennen wir wohl alle  8)
Ich schaue gleich noch mal nach einem Link für euch. Ich bin da nicht so fit. Ich hoffe es klappt...
Denn es gibt viele Modelle und viele unterschiedliche Stärken...
vlg Kaati
L. 2.4.13 Autismus Spektrum
Frühkindlicher Autist
________________________
Nicht alle Kinder lernen das Gleiche zur gleichen Zeit auf die gleiche Weise
(Kath Walter)


Zurück zu „Krankheitsbilder - Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste