Verdienstausfall bei Selbständigen bei Krankenhausaufenthalt oder Reha über KV

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Birgit_K
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 29.01.2013, 09:57
Wohnort: Deutschland

Verdienstausfall bei Selbständigen bei Krankenhausaufenthalt oder Reha über KV

Beitragvon Birgit_K » 14.10.2019, 18:35

Weiß jemand ob es irgendwo geregelt ist, ob es einen Verdienstausfall für Selbständige gibt, wenn man als Begleitperson mit dem Kind im Krankenhaus (bei uns 2x4 Wochen im Jahr) oder in einer Reha-Klinik ist? Und falls ja, wie dieser berechnet wird?

Markus_1974
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 17.05.2018, 11:14
Wohnort: Beuren

Re: Verdienstausfall bei Selbständigen bei Krankenhausaufenthalt oder Reha über KV

Beitragvon Markus_1974 » 14.10.2019, 20:02

Hallo,
ich meine es kommt darauf an wie das Kind versichert.
Bei GKV wird für die Begleitperson Verdienstausfall bezahlt, welcher aber nachzuweisen ist.
Begrenzt ist das dann auf 90% des Nettoentgeltes und auf maximal 105,88€ pro Tag.

gruß
Markus

Silvana
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 03.10.2005, 09:55

Re: Verdienstausfall bei Selbständigen bei Krankenhausaufenthalt oder Reha über KV

Beitragvon Silvana » 14.10.2019, 20:03

Hallo Birgit,
schau mal in dem Link
https://www.haufe.de/sozialwesen/leistu ... 90418.html
Die Berechnung ist etwas komplizierter, da das Nettoentgeld ermittelt wird. Du wirst Dein Einkommen nachweisen müssen, meist mit dem letzten Steuerbescheid. Bei Fragen kann Dir die Krankenkasse Deines Kindes weiterhelfen.
Viele Grüße
Silvana mit Tom (11/01 - extremes Frühchen) beinbetonte Tetraspastik, Autismus-Spektrum-Störung, ...


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anton09, Leetha, Martina78, MSN [Bot] und 9 Gäste