Vorstellung Jaden

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Talina
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 5
Registriert: 13.09.2019, 12:19
Wohnort: Klein-Gerau

Vorstellung Jaden

Beitragvon Talina » 14.10.2019, 15:17

Hallo,

Wir stellen und jetzt mal vor: Wir haben zwei Kids, Jaden 7J. und Tia2J. Jaden hat eine Entwicklungsverzögerung mit eingehender Intelligenzminderung und Sprachverzögerung. Sein geistiges Alter wird aktuell auf ca. 4 Jahre geschätzt ebenso seine Sprachlichen Künste. Wir sind aktuell noch auf Ursachen suche. Die Ärzte gehen allerdings davon aus, dass es an der Schwangerschaft lag ( Plazentainsuffizenz in der 24SSW, man konnte uns nicht sagen ob er es schafft und wenn, ob er es unbeschadet übersteht. Man hatte uns die Wahl gelassen, ob wir den Versuch wagen wollen und eine Behinderung in Kauf nehmen oder ihn einfach sterben lassen möchten. Wir haben uns für unseren Kämpfer entschieden)
Leider ist alles recht spät ins rollen gekommen, da mich der Arzt nicht ganz für voll genommen hat und wir jetzt erst diese Diagnose erhalten haben. Die Humangenetik hat eine Wiedervorstellung in 4 Jahren empfohlen :roll:

Zu Jaden selber, er ist ein aufgeweckter Junge mit viel Unfug im Kopf, zu jedem fröhlich, hat keine Berührungsängste und würde gnadenlos mit jedem Menschen mitgehen. Er hat einige " Ticks" wie z.b Schranken (stellt sich hin und macht mit seinem Arm eine Schranke nach und mit dem Gesicht die blinke Ampeln), Strommasten (stellt sich breitbeinig hin und streckt die Arme aus), das macht er überall von jetzt auf gleich, was in der Öffentlichkeit meist auf Unverständnis stößt. Andere Kinder sind zwar Interessant und er findet sie super, aber so wirklich spielen ist halt nicht drin, Rollenspiele existieren bei ihm nicht- so ein nebenher spielen "du spielst da und ich spiel da".
Wenn er sich mal selbst beschäftigt, was sehr selten ist, fängt er von jetzt auf gleich an zu schreien und zerstört alles was in seiner Umgebung ist. Ein Beruhigen ist da meist nicht möglich, er tritt, beißt, spuckt, bin bei einiges versuchen mit Nasenbluten davon gekommen. Ansonsten geht der junge Mann in Logopädie, Ergotherapie, 1-2 mal im Jahr ins Therapiezentrum, Kindertanzen und besucht eine Regelschule mit Inklusion und Teilhabeassistenz ( was nicht so klappt wie besprochen und gedacht :roll: )

So ich hoffe ich habe uns bzw unseren Sohnemann gut vorgestellt und hoffe auf einen Austausch und evtl Tipps und Antworten auf die ein oder andere Frage.

Anna mit Anhang
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 8
Registriert: 29.09.2019, 19:22

Re: Vorstellung Jaden

Beitragvon Anna mit Anhang » 16.10.2019, 12:14

Willkommen hier im Forum!
Schade, dass es mit der Schule nicht so klappt, wie Ihr es euch gewünscht habt. Woran scheitert es denn, an der Schule selber oder an der Assistenz?
Anna (Name von der Redaktion geändert :wink: ) mit A-Hörnchen (AT, *2014, Duplikationen auf 7q36 und 11q24, bisher ohne jegliche Auffälligkeiten), B-Hörnchen (PT, *2016, Sprachentwicklungsverzögerung und Verdacht auf Kleinwuchs) und C-Hörnchen (PS, *2018)
Unsere Vorstellung

Talina
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 5
Registriert: 13.09.2019, 12:19
Wohnort: Klein-Gerau

Re: Vorstellung Jaden

Beitragvon Talina » 19.10.2019, 10:55

Die Lehrerin ist ein bisschen seltsam. Ist mit der Kinderzahl überfordert ( 23 kinder, Vorklasse waren es 16)
Ich wollte einen Termin für einen Runden Tisch Ende Januar und wurde angeguckt wie ein Alien.
Die Assistenz ist ganz gut, kommt sehr gut mit klar und hat ihn im Griff. Sie Unterstützt sehr viel die anderen Kinder, weil die Hilfesuchend zu ihr gehen.


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Johanna388 und 20 Gäste