Beiträge Rente für nicht erwerbsmäßig tätige Pflegeperson

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Jannice
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 357
Registriert: 16.04.2015, 12:51

Re: Beiträge Rente für nicht erwerbsmäßig tätige Pflegeperson

Beitragvon Jannice » 03.10.2019, 18:57

Vorher ja und in dem Verlauf für die Scheidung stand auch was drin, hab allerdings nicht aufs Datum geachtet damals, das ging aberauch nur bis Dez. 2016 ( es waren einige Seiten und ich hab irgendwie nicht mehr drauf geachtet weils soviel war, bin von ausgegangen dass es drin steht ) . Alle 3 Kids sind/waren bei der TK versichert.
LG Jannice
mit "der Kleine" ( 15J. , globale Entwicklungsverzögerung, Kleinwuchs, Asthma, EDS3, sel. Mutismus, Mutation auf Col11A1 u.a.) und "der Große" ( 19J. , Entwicklungsverzögerung, Depression, Hashimoto, Schwerhörig rechts, Autismusspektrumsstörung, Adipositas) . Beide Jungs haben eine Duplikation auf dem ARX-Gen.


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anton09, Leetha, Martina78 und 10 Gäste