Therapiewoche Delphineoos - Delphintherapie ohne Delphin

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Christine79
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 508
Registriert: 09.11.2007, 08:56
Wohnort: Blankenfelde-Mahlow
Kontaktdaten:

Therapiewoche Delphineoos - Delphintherapie ohne Delphin

Beitragvon Christine79 » 28.09.2019, 08:02

Hier ein sehr interessanter Link mit Vorstellung der Therapiewoche "Delphintherapie ohne Delphin“ = Frequenztherapie im körperwarmen Wasser in Verbindung mit Craniosacraler-Therapie

Mittlerweile haben wir bereits dreimal an der Therapiewoche „Delphineoos - Delphintherapie ohne Delphin“ teilgenommen und werden es auch im nächsten Jahr wieder tun.
Es ist eine sehr gute Alternative zur Delphintherapie!

Hier einige Informationen zu dem Therapieprojekt:

https://kosys-hilft.de/delphineoos/‬

https://www.kosys.de/unser-herzensprojekt-delphineoos/

Auf unserer Homepage findet Ihr unseren Erfahrungsbericht mit der „Delphintherapie ohne Delphin“.
Es ist ein wirkliches gutes und interessantes Therapiekonzept und unser Leon profitiert sehr!

https://leonpaule.beepworld.de/delphint ... elphin.htm
Christine & Matthias mit Sonnenschein Leon Paul *26.12.06, unbalancierte Translokation 11;22 (Emanuelsyndrom) mit Innenohrschwerhörigkeit bds., globale Entwicklungsstörung, Sprachbehinderung und Muskelhypotonie
http://leonpaule.beepworld.de
http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... r_id=14820

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3440
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Re: Therapiewoche Delphineoos - Delphintherapie ohne Delphin

Beitragvon Senem » 28.09.2019, 08:43

Hallo Christine,

das klingt sehr Interessant und ich denke, das wäre was für mich.

Wie wird so etwas denn finanziert?? Über Krankenkasse?? Oder privat??
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen

Benutzeravatar
Christine79
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 508
Registriert: 09.11.2007, 08:56
Wohnort: Blankenfelde-Mahlow
Kontaktdaten:

Re: Therapiewoche Delphineoos - Delphintherapie ohne Delphin

Beitragvon Christine79 » 28.09.2019, 10:34

Hallo Senem,

leider ist es wie bei fast jeder Alternativtherapie, dass die Krankenkasse keine Kosten dafür übernimmt.
Kosys hilft e.V. versucht den Familien ggf. einen Zuschuss zu gewähren und man kann natürlich versuchen die Therapie dann bei der Einkommenssteuer mit abzusetzen.

LG
Christine
Christine & Matthias mit Sonnenschein Leon Paul *26.12.06, unbalancierte Translokation 11;22 (Emanuelsyndrom) mit Innenohrschwerhörigkeit bds., globale Entwicklungsstörung, Sprachbehinderung und Muskelhypotonie
http://leonpaule.beepworld.de
http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... r_id=14820

Senem
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3440
Registriert: 23.09.2006, 20:20

Re: Therapiewoche Delphineoos - Delphintherapie ohne Delphin

Beitragvon Senem » 28.09.2019, 10:58

Hallo Christine,

danke für deine Antwort.
Gruß

Selbstbetroffen mit einigen Baustellen


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast