Leidiges Thema Windeln Hartmann

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4172
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Re: Leidiges Thema Windeln Hartmann

Beitragvon Ullaskids » 21.09.2019, 10:14

Danke, Markus... mein Mann ist Jurist und hat sich gerade neu ins Sozialrecht eingearbeitet ;)
Unsere Forderungen liegen der KK schon in Form eines Widerspruchs vor. Schadenersatz gehört auch dazu.
Das mit dem Trinkprotokoll würde ich mal als humorvolles Zwischenspiel betrachten :twisted:
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (15): Gendefekt, Epilepsie, Skoliose etc.

Werbung
 
yves
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 10.05.2013, 20:22
Wohnort: 39

Re: Leidiges Thema Windeln Hartmann

Beitragvon yves » 22.09.2019, 14:16

Hallo,wir haben verschiedene Anbieter kontaktiert,bei allen das gleiche Ergebnis. Für Kinder gibt es keine "guten" Windeln -es sei denn-man leistet eine
Zuzahlung. Unser Urteil,man kann die Windeln kneten,aktivieren und falten,sie sind und bleiben durchlässig.LG

Ike_klar
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 7
Registriert: 29.05.2018, 09:37

Re: Leidiges Thema Windeln Hartmann

Beitragvon Ike_klar » 01.10.2019, 16:12

Hallo zusammen,

ich möchte hier klar sagen das Hartmann massiv abgebaut hat..

Wir hatten gut ein Jahr die Premium Maxi in der verordneten Menge.. War nie eine Disskussion -> Ein Anruf und wieder 16 neue Pakete vor der Tür..

Dann hies es auf einmal das Premium nicht mehr hergestellt wird (ich habe es leider nicht überprüft, gibt es bis Heute) -> Entsprechend sind wir zurück auf die Standard Windeln (nicht Atmunsaktiv)..

Vor gut 3 Monaten hies es dann plötzlich das die Windelgröße unpassend ist und Sie uns damit nicht mehr beliefern würden...Wir sollten doch die ganz kleinen nehmen und wenn der Patient ausläuft sollen wir eben öfter Wechseln (2-3 mal die Nacht)

Habe dann bei der KK angerufen.. Helfen konnte diese uns nicht.. Aber der dezente Hinweis doch mal bei MediMarkt anzurufen und den Anbieter zu wechseln hat es dann gebracht..


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste