Plattformlift

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
NoSuperDadTobias
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 29.01.2018, 12:20
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Plattformlift

Beitragvon NoSuperDadTobias » 14.09.2019, 15:50

Hi zusammen,

Jetzt hatten wir verschiedene Anbieter für unseren geplanten Hublift / Plattformlift bei uns. Angeboten wurden uns die folgende Modelle, hat einer von euch Erfahrung mit einem oder mehreren der Modelle?

Barduva SB200
Garaventa Genesis B
Ango GHB20
Artico 6000

Teuer ist der Spaß sowieso, aber will diese Wahl auch gut überlegt sein. Freue mich auf eventuelles Feedback!

Lg
Blog: nosuperdad.wordpress.com
Twitter: @nosuperdad
Facebook: www.fb.com/nosuperdadblog

Werbung
 
Benutzeravatar
Sia
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 609
Registriert: 03.12.2009, 20:36
Wohnort: Schweiz

Re: Plattformlift

Beitragvon Sia » 14.09.2019, 16:05

Hallo

Wir haben einen von Garaventa - Senkrechtlift! Sind soweit zu frieden.
Eine schöne Zeit wünscht
Sia (aus der Schweiz :wink:)
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem Sturm. Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS

Benutzeravatar
NoSuperDadTobias
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 29.01.2018, 12:20
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Plattformlift

Beitragvon NoSuperDadTobias » 14.09.2019, 16:07

Wie ist das bei euch mit Wartung und Kosten dafür?
Blog: nosuperdad.wordpress.com
Twitter: @nosuperdad
Facebook: www.fb.com/nosuperdadblog

Sania
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 14.12.2012, 20:14

Re: Plattformlift

Beitragvon Sania » 15.09.2019, 20:42

Ich habe den Thyssen Gulliver und der fährt seit Jahren ohne irgendwelche Probleme.

Er ist nicht der günstigste, aber wenn ich daran denke wie viel Probleme ich mit meinem alten Lift hatte dann hat es sich gelohnt.
Grüße
Sania

Rollifahrerin

Benutzeravatar
Sia
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 609
Registriert: 03.12.2009, 20:36
Wohnort: Schweiz

Re: Plattformlift

Beitragvon Sia » 16.09.2019, 08:08

Gewartet wird er 2x jährlich. Wartungskosten sind hoch ... aber die sind bei uns sowieso höher als bei euch! Wir bezahlen in der Schweiz für alles viel mehr!
Eine schöne Zeit wünscht
Sia (aus der Schweiz :wink:)
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem Sturm. Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS

Sania
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 14.12.2012, 20:14

Re: Plattformlift

Beitragvon Sania » 17.09.2019, 08:20

Bei mir kostet die Wartung 450 Euro + MwSt. Ich lasse den Lift nur einmal pro Jahr warten.

Teuer sind Reparaturen egal welcher Hersteller, da die Monteurkosten mit 90 Eur oder mehr in Rechnung gestellt werden. Bisher hatte ich zum Glück keine
Grüße
Sania

Rollifahrerin


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste