Begleitung Klassenfahrt

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Sanne in München
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 251
Registriert: 05.10.2013, 19:34
Wohnort: München

Re: Begleitung Klassenfahrt

Beitragvon Sanne in München » 14.09.2019, 16:09

Erst vor wenigen Wochen ist ein Kind mit Diabetes auf Klassenfahrt gestorben. Nun hat der Vater wohl die Schule verklagt. Mit diesem Wissen im Hinterkopf ist die Entscheidung der Schule für mich absolut verständlich. Dass es nun für Euch so kurzfristig ist, ist natürlich blöd !

https://www.focus.de/panorama/welt/staa ... 01200.html
Viele Grüsse

Sanne

mit
Groß-Sohn (2003) Asperger, ADS und Epilepsie (Absencen und GM)
und Klein-Sohn (2005) GM-Epilepsie - nicht mehr ketogen

Werbung
 
kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4198
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Begleitung Klassenfahrt

Beitragvon kati543 » 14.09.2019, 16:56

Hallo,
bei uns zahlt das Sozialamt die Kosten der Begleitung der eigenen Eltern nicht.
Bei meinen Kindern muss ich auch jede Klassenfahrt vorher extra genehmigen lassen. Letztes Jahr waren die HPG exakt 10 Tage vor der Klassenfahrt (Die Begründung der Sachbearbeiter war, dass sich ja noch etwas ändern könnte.) Dem Träger wurde sofort beim HPG mündlich zugesagt, dass die Begleitung genehmigt wird und einen Tag nach dem HPG kam eine simple Mail mit der Zusage vom Sachbearbeiter. Der richtige Bescheid kam 2 Wochen nach der Klassenfahrt. Dem Träger war die mündliche Zusage und die Mail vollkommen ausreichend um die Begleitung zu organisieren.
LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4198
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Begleitung Klassenfahrt

Beitragvon kati543 » 14.09.2019, 17:17

Vielen Dank für eure Antworten.
Meine Frage ist noch, ob mir in diesem Fall der Arbeitgeber frei geben muss, egal ob bezahlt oder unbezahlt oder auch Urlaubstage. Da es ja um eine Betreuung geht, die nicht anders gewährleistet werden kann. Es ist sehr kurzfristig und ich befürchte, dass alle Anträge zu lange dauern.
Hallo,
eigentlich haben wir Dir das mehrfach beantwortet :wink: : Es gibt kein Recht auf unbezahlten Urlaub. Du kannst deinen Arbeitgeber darum BITTEN, ob er es genehmigt, steht auf einem anderen Blatt.
Du kannst ebenso versuchen bezahlten Urlaub für diese Zeit zu bekommen. Aber auch das muss dein Arbeitgeber genehmigen. Du hast keinen irgendwie gearteten besonderen Anspruch darauf. Klar, SOLLTE er deinen Wünschen nach Möglichkeit nachkommen - ich kenne aber eure Urlaubsregelung nicht.
Aber selbst wenn dein Arbeitgeber Dir auf die eine oder andere Art und Weise freigibt, ist noch immer nicht sicher, ob die Schule Dir erlaubt mitzukommen. Normalerweise sollen Klassenfahrten u.a. dazu dienen den Zusammenhalt der Klasse zu stärken, Teamarbeit zu fördern. Gleichzeitig sollen die Kinder anfangen selbstständig zu werden. „Mutti“ ist da eher massiv störend, ja ein Elternteil verhindert sogar die Erreichung der Ziele von vornherein.

Wäre die Schule den bereit, dein Kind wenigstens am Tag mit teilhaben zu lassen? Mein Jüngster hat schon Klassenfahrten mitgemacht, da hat er zu Hause übernachtet und war vor dem Frühstück bis nach dem Abendessen dort.

Ich hoffe, ihr findet eine gute Lösung.

LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste