Hat Vollmond Einfluss ?

Diese Rubrik braucht man einfach immer! Sie umfasst alle Infos, Tipps, Fragen und Antworten zu Themen, die sich nicht in die oben genannten Kategorien einordnen lassen.

Moderator: Moderatorengruppe

Michaela.Sandro
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 617
Registriert: 25.08.2008, 21:07
Wohnort: Köln

Hat Vollmond Einfluss ?

Beitragvon Michaela.Sandro » 10.09.2019, 20:58

Hallo zusammen, ich weiß, dass schon viele Wissenschaftler ausgeschlossen haben, dass der Vollmond Einfluss auf Schlaf u.ä. hat, aber ich mache bei Sandro andere Erfahrungen. Ich selbst achte gar nicht auf den Mond, aber wenn Sandro so wie im Moment unruhig ist, sehr schlecht ein- und durchschläft, schaue ich schon mal in den Himmel und sehe eigentlich immer, dass wieder Vollmond ist. Sandro hat keine Ahnung, was der Mond genau macht und dass es Neu- oder Vollmond gibt, somit kann er sich das nicht einbilden. Wie sind eure Erfahrungen? Zufall? Ich bin gespannt. Lieben Gruß Michaela
Michaela alleinerziehend, Teilzeit berufstätig (Bj. 12/67) und Sohn Sandro (19.01.07.) Herz-OP nach Geburt, geistige Behinderung, Diagnose, evtl. ein unbekanntes Syndrom. Er kann laufen, einigermaßen sprechen, PG 4 , 100% SB aber ein Schatz!

Werbung
 
Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4145
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Re: Hat Vollmond Einfluss ?

Beitragvon Ullaskids » 10.09.2019, 21:20

Hallo,
In Studien wird gemutmaßt, dass die größere Nachthelligkeit diesen Effekt verursacht.
Ich würde sagen, mach den Rollladen ganz runter... ich persönlich merke davon nichts und auch bei unserer Tochter merke ich da keinen Unterschied.
Wenn sie schlecht einschläft, dann weil sie wegen irgendwas aufgeregt ist (z.B. immer die Nacht vorm Geburtstag und an Weihnachten).
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (15): Gendefekt, Epilepsie, Skoliose etc.

Vitos Mama
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 29.09.2017, 15:40
Wohnort: Düsseldorf

Re: Hat Vollmond Einfluss ?

Beitragvon Vitos Mama » 10.09.2019, 21:30

Ja hier das gleiche. Alle meine Kinder schlafen in der Woche vor Vollmond schlecht ein und durch. Wie du geschrieben hast hab ich es auch nicht auf dem Schirm bis der Blick in den Himmel wandert.
Keine Ahnung ob es einen Zusammenhang gibt.
Rollladen sind bei uns alle ganz runter ;-)
Herzliche Grüße

Michaela.Sandro
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 617
Registriert: 25.08.2008, 21:07
Wohnort: Köln

Re: Hat Vollmond Einfluss ?

Beitragvon Michaela.Sandro » 10.09.2019, 22:13

Hallo, bei Sandro ist es auch dunkel durch Innenrollos und Gardinen, das ist sogar im Sommer ausreichend, daran kann es somit nicht liegen. Keine Ahnung, ob und welche Zusammenhänge es gibt und ich bin auch gespannt, ob und welche Kommentare noch folgen. L. G. Michaela
Michaela alleinerziehend, Teilzeit berufstätig (Bj. 12/67) und Sohn Sandro (19.01.07.) Herz-OP nach Geburt, geistige Behinderung, Diagnose, evtl. ein unbekanntes Syndrom. Er kann laufen, einigermaßen sprechen, PG 4 , 100% SB aber ein Schatz!

kati543
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4175
Registriert: 12.05.2009, 17:48

Re: Hat Vollmond Einfluss ?

Beitragvon kati543 » 11.09.2019, 08:37

Hallo,
hier gab es mal einen kleinen Test in einem Schlaflabor dazu:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/men ... 12880.html

Nur, warum sollte etwas so grosses, wie der Mond, der uns quasi ununterbrochen begleitet, nicht beeinflussen? Dass die Sonne uns beeinflusst, geben wir ja auch zu.
Ich denke nicht, dass es an der höheren Lichtmenge liegt. Dieses Problem ließe sich dann ja relativ einfach lösen. Offenbar geht es aber so einfach nicht.

LG
Katrin
Katrin (Epilepsie)
O. (Frühk. Autismus (HFA), Sprachentwicklungsstörung, Ptosis, Hypotonie, AVWS, LRS, Vd. Valproatembryopathie)
D. (geistige Behinderung, Frühk. Autismus, Epilepsie, Esstörung, Trigonoceph., Hypertonie, Opticushypoplasie, Amblyopie, Mikrodeletion 3p26.3, Vd. Valproatembryopathie, Z.n. Schädelbasisfraktur)

Markus_1974
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 17.05.2018, 11:14
Wohnort: Beuren

Re: Hat Vollmond Einfluss ?

Beitragvon Markus_1974 » 11.09.2019, 08:43

Guten Morgen,
ich denke es ist am ehesten die Helligkeit bei Vollmond welche hier einen Einfluss haben wird.
Evtl. reagieren feinfühlige Menschen auch auf sowas wie den "Ebbe/Flut"-Effekt durch den Mond. Dieser ist aber unabhängig ob Voll/Neu/Halbmond ist.
Vielleicht ist es ja eine Kombination aus beidem.

gruß
Markus

CoraStarfish
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 12.04.2019, 08:11

Re: Hat Vollmond Einfluss ?

Beitragvon CoraStarfish » 11.09.2019, 13:05

Ja, das kann ich auch bestätigen.
Genauso die Unruhe bevor/wenn der erste Schnee fällt.
Unsere Kinder sind einfach sensibler auf eine Art die wir nicht immer nachvollziehen können.
Cora und Schatz mit Schätzle *2013, Tick *2015, Trick *2015 und Track *2017
Wir sind bunt gemischt: VSD, frühtraumatisiert, tiefgreifende Entwicklungsverz. , Aggressionen u. Autoaggressionen...
(ich bin Kinderkrankenschwester, FWB Palliative Care, FWB Ambulante pädiatrische Intensivpflege Schwerpunkt Beatmungspflege, Elementarpädagog. Fachkraft)

r.bircher
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 783
Registriert: 12.09.2005, 09:17
Kontaktdaten:

Re: Hat Vollmond Einfluss ?

Beitragvon r.bircher » 11.09.2019, 17:24

Hallo zusammen

Also als ich noch Juniorentrainer war, hatte ich immer wieder Trainings die komplett daneben gingen. Obschon ich eigentlich eine sehr angenehme Mannschaft hatte. Irgendwann stellte ich fest, dass das immer bei Vollmond der Fall war. Von da an machte ich an Vollmond nichts anspruchsvolles mehr, sondern ein Standardtraining mit viel Spielen. Das war dann ok.

Übrigens, die Unfallstatistik der Polizei hat bei Vollmond einen deutlichen Piek nach oben

Gruss Raphael
-------------------------------------------------------------------
Meine Vorstellung
Mein Blog
100m Sprint in Regensdorf (CH)

Werbung
 
Jolichen
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 136
Registriert: 03.09.2019, 19:48

Re: Hat Vollmond Einfluss ?

Beitragvon Jolichen » 11.09.2019, 17:42

Hallo
Ich kann das auch unterschreiben, meine beiden kids 3 jahre und 11 monate reagieren immer kurz vor, während und dannach sehr unruhig. Im zimmer ist immer stockdunkel.
Lg
G. geboren 11.05.16, leistungs Asthma, krupp anfälle und obstruktive bronchitis, sonst gesunder Sonnenschein.
A. geboren 18.10.18, leistungs Asthma, krupp Anfälle und obstruktive bronchitis, sonst ein gesunder Sonnenschein


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste