Zerstören und andere Kinder körperlich angehen,was kann man tun?

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

mario und leo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 13.05.2012, 09:11

Zerstören und andere Kinder körperlich angehen,was kann man tun?

Beitragvon mario und leo » 04.09.2019, 16:22

Wir sind entsetzt,nach dem Scheitern der inklusive Beschulung im Januar, gab es Entspannung durch Wechsel inFörderschule GE.Er bekam einen SB u.ging wieder gerne in n die Schule.Er wird verkürzt unterrichtet u.ist wenig belastbar.Kurz nach Beginn des Schuljahres gab es einen Konflikt wegen seines Essverhaltens u.ein Kind wurde nach seiner Aussage geschlagen.Wir konnten das nicht so recht glauben u.auf Nachfrage,wusste man von nix.
Sein Verhalten wurde aber auffälliger u.plötzlich wurden zwei Personen entlassen,auch seine SB.
Jetzt ohne SB fängt er an Sachen in der Schule zu zerstören,die wir ersetzen sollen.Heute dann ,das er die Kinder schubst u.schlägt.Das hat er noch nie gemacht ,er war immer autoagressiv .
Seine Begründung ,er will da nicht mehr hin er würde da verrückt.
Wir haben heute nach Ersatz des SB gefragt u.es gibt wohl keinen,in die Schule kann er auch ohne SB .
Doch wenn das so weitergeht ,müssen wir da nicht befürchten, das die Schule ihn als nicht beschulbar einschätzt
Das Gutachten hatte auch Soz.E.als zweiten Förderschwerpunkt,aber gibt es keine Schule hier.
Es wurde auch geäußert,das er wohl nicht richtig mitgemacht hat u.er höchstens lernbehindert wäre u.den anderen Kindern weit voraus wäre.Hoffentlich rutscht er nicht wieder in eine Krise,wie könnte man helfen.

Werbung
 
Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13820
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 04.09.2019, 20:07

Hallo,

ohne Kontext kann man dazu nicht viel sagen. Ist das ein Kind mit ASS? geistige Behinderung?
Gibt es jemanden in der Schule, mit dem/der Du Dich vertrauensvoll besprechen kannst?
Was ist mit der alten SB? Hast Du mit der mal gesprochen?

Wenn Du Rat willst, müsstest Du ein bisschen mehr schreiben.

Beim Junior ist in Krisenfällen das allererste und wichtigste, den Auslöser zu finden. Sonst lässt sich nicht vernünftig handeln.

Möglicherweise braucht er einfach dringend wieder eine (gute) SB. Junior erscheint - mit SB - auch manchen so, als würde er keine brauchen. Er würde ohne aber innerhalb weniger Tage oder Wochen so überfordert und gestresst sein, dass er mit Sicherheit sehr auffällig würde.

Grüße
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste