Erfahrung mit Mckie Splint oder Silikonschiene?

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

MamavonMaja
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 18.05.2019, 12:29

Erfahrung mit Mckie Splint oder Silikonschiene?

Beitragvon MamavonMaja » 29.08.2019, 07:00

Hallo liebes Forum,
Meine Tochter wird nun zum ersten Mal mit Orthesen am Tag versorgt, bis jetzt hatte sie nur die Nachtlagerungsschiene.
Nun kommt eine Orthese für das Bein und eine Silikonschiene für die Hand dazu.
Sie läuft zwar recht sicher, viel und gerne, ist aber mittlerweile so schief, dass sie nur noch auf Zehenspitzen ausgleichen kann, der Spitzfuss ist vorprogrammiert. Das Bein der Hemiseite wächst zu wenig und die Hüfte leidet zunehmend - ich hoffe, es schränkt sie nicht zu sehr ein. :roll: Es wäre schade, wenn ihr dadurch Bewegungsfreude genommen würde.
Die Silikonschiene ist für den eingeschlagenen Daumen. Ich denke demnächst brauche ich Tipps, wie die auch an der Hand dranbleibt, denn die andere Hand ist ja meisterhaft darin, Klettverschlüsse zu öffnen. :wink: Die Beispiele aus Silikon, die der Orthopädietechniker mir gezeigt hat wirken auf mich jedoch so, als würde man darunter total schwitzen? Ihre Händchen sind sowieso schon so am schwitzen. Wie sind da eure Erfahrungen? Habe hier in der Suche und auch in anderen Foren schon oft gehört, daß Mckie Splints ungeschlagen sind und viele diese den individuell angepassten vorziehen. Was meint ihr? Natürlich werden wir die aus Silikon erstmal testen. Freue mich trotzdem über Erfahrungen.
Liebe Grüße, Katharina
Katharina mit Löwenkind 01/17 (27. SSW, 950 gr., IVH lll° bds, Mediainfarkt, bds. Pneumothorax, ANS IV, BPD, NEK, operativer Verschluss des PDA, spastische armbetonte Hemiparese)

Ein zauberhaftes Stuntmädchen!

Geduld ist das Schwerste und das Einzige, was zu lernen sich lohnt (...) Hermann Hesse

Werbung
 
melanie03
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 192
Registriert: 06.07.2010, 23:49

Re: Erfahrung mit Mckie Splint oder Silikonschiene?

Beitragvon melanie03 » 29.08.2019, 08:54

Hallo Katharina,
bei uns war es so, dass der MckieSplint nicht ausgereicht hat, den Daumen "herauszuholen". Die Spastik war zu stark bzw. der Daumen zu weit eingeschlagen. Wir hatten jahrelang Silikonorthesen von Poh..., die den Daumen gut rausholten. Hier gab es zumindest bei uns keine Schwitzprobleme. Wichtig ist, die Orthesen bei empfindlicher Haut gut zu reinigen, also 1x in der Woche auszukochen oder zu desinfizieren.
Freundliche Grüße melanie03

maditajasminthiel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 03.01.2015, 00:09
Wohnort: Göttingen

Re: Erfahrung mit Mckie Splint oder Silikonschiene?

Beitragvon maditajasminthiel » 29.08.2019, 13:12

Mein kleiner Bruder hatte früher die McKie splints und wir waren damit sehr zufrieden. Bei ihm haben die gereicht den Daumen herauszuholen bzw die ständige Fausthaltung zu verhindern. Schön finde ich an denen,dass die halt nicht so viel umschließen ,wie Silikon Handorthesen und somit luftiger sind . Mittlerweile ist er 15 Jahre alt und nach ein paar Jahren mit den Mckie splints als ca 3-6 jähriger oder so hat er die Hände jetzt auch ohne offen mit Daumen draußen

Karin2308
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 01.10.2016, 11:28

Re: Erfahrung mit Mckie Splint oder Silikonschiene?

Beitragvon Karin2308 » 30.08.2019, 23:30

Hallo,
Bei meinem Kind haben die McKie Splits sehr gut funktioniert und waren angenehm zu tragen. Es war damals 2 oder 3 Jahre alt. Natürlich wurden sie ausgezogen, daher hatten wir mehrere - da hat sich immer einer gefunden. Nach ca. einem Jahr Tragezeit war keiner mehr nötig. Ich hatte beim Hersteller in Amerika mehrere bestellt um Porto zu sparen. Jetzt sind noch Neue in verschiedenen Grössen übrig.Eigentlich wollte ich sie in den Flohmarkt, dazu ist es nicht mehr gekommen. Falls du Interesse hast, kannst du mir gerne eine PIN schicken. Ich bin allerdings noch eine Woche im Urlaub...
Schöne Grüße Karin


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste