suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

duygunir
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 29.07.2018, 16:32

suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Beitragvon duygunir » 26.08.2019, 10:13

Hallo :) wir müssen nächstes Jahr geschäftlich in die Nähe von Ulm umziehen. Daher suche ich einen Kindergarten (meine Kleine ist nächstes Jahr 4), der an einem SPZ gebunden ist, wo auch die Therapien (Logo+Pyhsio) gemacht werden.
Online bin ich leider nicht fündig geworden :(
Danke :) und LG
Duygu
Lavinia 15.09.16 Sauerstoffmangel 41.SW nach Einleitung
spastische Diparese linksbetont *mein einundalles*

Werbung
 
JanaSnow
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1938
Registriert: 18.02.2010, 11:01

Re: suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Beitragvon JanaSnow » 26.08.2019, 11:43

Hallo,

vielleicht passt diese Einrichtung zu Euch?
http://www.zachaeus-nest.de/

Neu-Ulm ist ja nicht weit von Ulm

Zitat: Um unsere Kinder mit ihrem erhöhten Förderbedarf individuell und intensiv fördern zu können, arbeiten wir eng mit der Frühförderstelle des Landkreises zusammen.
Die Frühförderstelle erstellt nach einer Diagnostik individuelle Förderpläne für die Kinder, die dann von Heilpädagogen, Logopäden, Ergotherapeuten und anderen Therapeuten in ihrer Entwicklung unterstützt werden. Zitatende

Gruß
Jana

duygunir
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 29.07.2018, 16:32

Re: suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Beitragvon duygunir » 26.08.2019, 12:33

Danke Jana das ist toll!! Das wäre etwas für uns. LG
Lavinia 15.09.16 Sauerstoffmangel 41.SW nach Einleitung
spastische Diparese linksbetont *mein einundalles*

JohannaG
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2307
Registriert: 03.07.2013, 21:33
Wohnort: Bayern

Re: suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Beitragvon JohannaG » 26.08.2019, 13:35

Hallo,

nur ein Warnhinweis: Ulm und Neu-Ulm sind zwei verschiedene Bundesländer, muss man aufpassen mit der Wahl des Wohnorts!

LG Johanna
Johanna, *73, Morbus Bechterew;
C., (w), 11/2004, adoptiert, FASD, Bindungsstörung, lernbehindert, juvenile Polyarthritis;
J. (m) 01/2008, adoptiert, ADHS; Depressionen und ???,
M. (w) 01/2012 FG bei 23+6 SSW, Kleinwuchs, GÖR, Nahrungsmittelallergien, leichte ICP, Schielen, Weitsichtigkeit, allg Entwicklungsverzögerung

JanaSnow
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1938
Registriert: 18.02.2010, 11:01

Re: suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Beitragvon JanaSnow » 26.08.2019, 15:10

Hallo Johanna,

vielen Dank für diesen Hinweis.

Kannst Du Näheres berichten, worauf man da genau aufpassen muss?
Wir hatten da nämlich bislang kene Probleme. Wechseln lustig zwischen Bayern und Baden-Württemberg. (Kindergarten und jetzt auch Schule). Haben allerdings vieles auch unkonventionell gelöst. (Regelkindergarten mit I-Kraft zum Beispiel über persönliches Budget, Behandlungspflege über Krankenkasse, Fahrdienst selbst organisiert, Physio nicht die vom Kindergarten, sondern eine eigene auf "Hausbesuch-Rezept"......).

Worauf muss man denn achten, wenn man "Standard" will?
Kannst Du Erfahrungen auflisten, die hier an dieser Stelle wichtig wären? Ich möchte der Fragestellerin nämlich ungern durch einen schlechten Tipp Scherereien bereiten.


LG
Jana

JohannaG
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2307
Registriert: 03.07.2013, 21:33
Wohnort: Bayern

Re: suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Beitragvon JohannaG » 26.08.2019, 15:54

Hallo zurück,

ehrlich gesagt, habe ich keine eigenen Erfahrungen - ich habe nur oft genug in anderen threads gelesen, dass es Probleme geben kann, wenn man in einem Bundesland wohnt, aber in einem anderen in KiGa/Schule will. Darum hab ich darauf hingewiesen, weil eben Ulm und Neu-Ulm ja verschiedene Bundesländer sind.

Aber da wärt ihr ja das wesentlich bessere Beispiel, denn ihr habt ja genau die Bundesländerkombi, um die es da geht :-).

Liebe Grüße, Johanna
Johanna, *73, Morbus Bechterew;
C., (w), 11/2004, adoptiert, FASD, Bindungsstörung, lernbehindert, juvenile Polyarthritis;
J. (m) 01/2008, adoptiert, ADHS; Depressionen und ???,
M. (w) 01/2012 FG bei 23+6 SSW, Kleinwuchs, GÖR, Nahrungsmittelallergien, leichte ICP, Schielen, Weitsichtigkeit, allg Entwicklungsverzögerung

Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2701
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Beitragvon Rita2 » 26.08.2019, 16:03

Hallo,

bei unserer Sonderschule (Geistig behindert) werden nur die Kinder vom Fahrdienst gefahren, die im offiziellen Einzugsgebiet wohnen. Andere Kinder können zwar nach Zustimmung der Schule diese besuchen, aber die Eltern müssen die Fahrt selber organisieren und bezahlen.
Und das ist innerhalb Baden-Württembergs. Auch wenn die Schule in Schwetzingen teilweise näher an dem Wohnort der Kinder in Mannheim liegt als die offiziell zuständige Schule gab es zu unserer Zeit fast keine Ausnahmen.

LG
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

JanaSnow
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1938
Registriert: 18.02.2010, 11:01

Re: suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Beitragvon JanaSnow » 26.08.2019, 22:51

Hallo,

na, da haben wir ja schon den ersten wichtigen Tipp. Könnte Probleme beim Fahrdienst geben.

Da kann ich nicht mitreden. Mir war es immer wichtig KEINEN offiziellen Fahrdienst zu nutzen, wenn ich es anders hinkriegen konnte.

Super, dass hier der Hinweis kam, dass Bundesländerübergreifendes Handeln Probleme geben könnte, daran habe ich nicht gedacht, weil wir damit immer gut gefahren sind.

Bin gespannt, welche weiteren Schwierigkeiten bekannt sind.

Alles Gute übrigens für den Umzug

Gruß Jana

duygunir
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 29.07.2018, 16:32

Re: suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Beitragvon duygunir » 27.08.2019, 19:31

Ich kenne das Problem aus Berlin-Brandenburg. Daher würde ich eher eine Kita finden und danach eine Wohnung, damit es mit der Kita keine Probleme gibt :)
Falls ihr noch andere Kitas kennt, würde ich mich sehr freuen. Hier gibt es Kitas, die mit dem SPZ im selben Gebäude sind. Das wäre eigentlich meine Vorstellung..
LG
Duygu
Lavinia 15.09.16 Sauerstoffmangel 41.SW nach Einleitung
spastische Diparese linksbetont *mein einundalles*

Werbung
 
Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2701
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Re: suche Kindergarten nähe Ulm und Umgebung

Beitragvon Rita2 » 27.08.2019, 22:19

Hallo,

in der Gegend wird es ja nicht so viele SPZs geben. Schaue einfach welche SPZ es gibt und frage dort nach, ob eine Kita dort vorhanden ist.
Ich kenne bisher kein SPZ mit angeschlossener Kita. Aber vielleicht gibt es ja so etwas in Ulm und Umgebung.

Was ist der Vorteil, wenn die Kita im Gebäude des SPZs ist?

LG
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste