Schuchmann Momo mit Follow me

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Manuela1304
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 963
Registriert: 14.05.2013, 21:24

Schuchmann Momo mit Follow me

Beitragvon Manuela1304 » 22.08.2019, 19:11

Hallo

Ich habe ein Rezept für ein Momo Therapiefahrrad.
Die Physio und heute der Orthopäde meinte das ein Tandem besser wäre.
Unser Sohn sei blind und da bekommt man eh nicht ein Momo genehmigt.
Wir haben es in der Reha getestet, noch versteht unser Sohn nicht wie das treten geht aber ich glaub das schafft er.
Ich hab eine Schubstange mit Lenkung benutzt, das ging recht gut.
Ich kann ein Tandem nicht die Treppe zum Schuppen hoch tragen, das wird sicherlich schon mit dem Momo schwierig und runter muss es auch wieder.
Jetzt die Überlegung das man ggf auch das Follow me an mein Rad montieren kann falls unser Sohn das treten lernt.
Die Physio hat schon recht das ich dann recht sportlich werden muss um hinter her zu kommen.
Kann denn mein Sohn mittreten wenn das Momo im Follow me eingehackt ist ?
Müsste doch eigentlich denn Antrieb ist im Hinterrad und das bleibt auf dem Boden.

Unser Sohn ist ein kleiner 6 jähriger, global stark Entwicklungs verzögert.

Ganz liebe Grüsse
Manu

Werbung
 
Benutzeravatar
IrisB
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1606
Registriert: 28.04.2009, 13:41
Wohnort: Berlin

Re: Schuchmann Momo mit Follow me

Beitragvon IrisB » 22.08.2019, 19:42

Hallo,

mit dem FollowMe kann das Kind hinten mittreten. Es hat aber mehr Spielraum als das hintere Ende eines Tandems - mein Großer konnte mich mit 6 Jahren umwerfen, wenn er sich hinten auf die Pedale stellte, dabei unabsichtlich die Rücktrittbremse betätigte und sich dann kräftig nach einer Seite lehnte.

LG Iris
Iris mit Johannes (Herbst 2003), Asperger Syndrom, und Konstantin (Frühling 2006), HFA
Vorstellung

Manuela1304
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 963
Registriert: 14.05.2013, 21:24

Re: Schuchmann Momo mit Follow me

Beitragvon Manuela1304 » 22.08.2019, 20:09

Hallo

Uih das hört sich nicht gut an, dann doch lieber mit der Option ohne rücktrittsbremse, gibt es glaub ich auch.
Er wird sich wahrscheinlich zwar nicht hinstellen können da er im Becken einen Gurt bekommt, oder eine sitzhose mit Rückenlehne da er nicht stabil genug sitzt aber zuschaltbarer freilauf ist trotzdem sicherlich sinnvoll
Danke für die Info, ist wichtig !

Ganz liebe Grüsse
Manu

Benutzeravatar
Tanja_1304
Professional
Professional
Beiträge: 52
Registriert: 23.04.2014, 15:25
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Schuchmann Momo mit Follow me

Beitragvon Tanja_1304 » 20.09.2019, 09:04

Liebe Manuela,

bei der Antriebsart sollte auf jeden Fall eine Variante gewählt werden, die einen Freilauf bietet. Andernfalls muss das Kind dauerhaft mittreten. Ein starrer Antrieb eignet sich daher nicht für die Verwendung mit dem Follow-Me momo.
Zudem gilt zu bedenekn, dass ausschließlich momo. Dreiräder mit dem Follow-me momo. genutzt werden können, für Therapieräder gilt das nicht!
Dass dein Sohn blind ist, ist absolut kein Ausschlusskriterium für eine Dreirad-Versorgung. Auch blinde Kinder profitieren von der Durchbewegung der Muskeln, spüren den Fahrtwind ... um nur zwei Vorteile zu nennen :)

Ich hoffe, dass dir das ein wenig weiterhilft. Entschuldige bitte auch die späte Reaktion auf dein Posting. Ich bin erst seit dieser Woche aus der Elternzeit zurück.

Viele liebe Grüße

Tanja aus dem Schuchmann-Team
Ich bin Mitarbeiterin bei der Schuchmann GmbH & Co. KG und jederzeit für Fragen offen, natürlich auch per Privatnachricht!

Besucht uns auf Facebook unter www.facebook.de/schuchmannreha oder auf www.schuchmann-reha.de!


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste