Sozialamt veranlasst Prüfung dauerhafte Erwerbsunfähigkeit

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Andrea
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1085
Registriert: 16.08.2004, 19:24

Sozialamt veranlasst Prüfung dauerhafte Erwerbsunfähigkeit

Beitragvon Andrea » 14.08.2019, 22:59

Guten Abend zusammen,

Ich habe für unsere Tochter welche seit letztem Jahr im wohnheim lebt beim Sozialamt einen Antrag auf Übernahme der Zuzahlung für Orthesenschuhe beantragt .

Heute bekam ich Post vom Sozialamt das erst über meinen Antrag entschieden werden kann wenn die Rentenversicherung geprüft hat ob eine dauerhafte Erwerbsunfähigkeit vorliegt.

Warum wird das geprüft bzw was ändert sich dann wenn die Rentenversicherung fest stellt das unser Kind dauerhaft erwerbsunfähig bleibt ?

Lg Andrea

Werbung
 
Benutzeravatar
Regina Regenbogen
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7027
Registriert: 12.07.2008, 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Sozialamt veranlasst Prüfung dauerhafte Erwerbsunfähigkeit

Beitragvon Regina Regenbogen » 15.08.2019, 06:41

Ich kann da auf Anhieb keinen Zusammenhang zwischen Orthesenschuhen und Erwerbsunfähigkeit erkennen. Wie alt ist deine Tochter? Arbeitet sie?
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Sohn * 01/2003 - Frühkindlicher Autismus mit komorbider ADHS
Sohn * 09/2001 - ADS
Tochter * 04/1998 - nix
Tochter * 08/1989 - Peronaeusparese

TineG
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 14.11.2013, 16:48

Re: Sozialamt veranlasst Prüfung dauerhafte Erwerbsunfähigkeit

Beitragvon TineG » 15.08.2019, 08:47

Ist bzw. wird sie volljährig? Dann besteht bei dauerhafter Erwerbsunfähigkeit Anspruch auf Grundsicherungsleistungen. Das ist für das Sozialamt insofern wichtig da Grundsicherungsleistungen vom Bund finanziert werden und nicht von der Gemeinde.

Andrea
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1085
Registriert: 16.08.2004, 19:24

Re: Sozialamt veranlasst Prüfung dauerhafte Erwerbsunfähigkeit

Beitragvon Andrea » 15.08.2019, 09:28

Guten Morgen,

Ja unser Kind ist 19 Jahre. Kann nicht arbeiten ist 100% schwerst behindert.
Die Kosten für das Wohnheim zahlt das Sozialamt

LG Andrea

Benutzeravatar
MichaelK
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 14745
Registriert: 27.09.2005, 18:17
Wohnort: Zwickau (Sachsen)

Re: Sozialamt veranlasst Prüfung dauerhafte Erwerbsunfähigkeit

Beitragvon MichaelK » 17.08.2019, 21:42

Ich habe für unsere Tochter welche seit letztem Jahr im wohnheim lebt beim Sozialamt einen Antrag auf Übernahme der Zuzahlung für Orthesenschuhe beantragt .
Hallo Andrea,

meinst du den Eigenanteil, den die KK festgelegt hat?

Im SGB XII gibt es nur eine Norm, nach der diese Kosten übernommen werden (§ 31 SGB XII) Allerdings setzt das Bedürftigkeit voraus. Bekommt euere Tochter Hilfe zum Lebensunterhalt ? Klingt ja so, als ob Grundsicherung nicht beantragt oder bewilligt ist bisher.

LG Michael
Michael für den Liebling der Familie: Lars, geb 04/03 Lumbale Spina bifida mit HC (v-p-Ableitung), Arnold-Chiari-Malformation Typ 2
"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit."
(Martin Luther King)

Andrea
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1085
Registriert: 16.08.2004, 19:24

Re: Sozialamt veranlasst Prüfung dauerhafte Erwerbsunfähigkeit

Beitragvon Andrea » 21.08.2019, 07:31

Guten Morgen


Ja es geht jetzt um die Übernahme des Eigenanteils in Höhe von 76euro .
Diesen hat das Sozialamt bisher immer gezahlt.
Jetzt eben erstmal nicht weil das Sozialamt die Überprüfung der Rentenversicherung abwartet.

Lg Andrea


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste