Petö therapie

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

JuliaPetra
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 16.04.2019, 14:42
Wohnort: Hannover

Petö therapie

Beitragvon JuliaPetra » 09.08.2019, 20:07

Hallo, kennt jemand hier die Petö therapie und weiß, ob jemand die im Raum Hannover anbietet. Grüße Julia

Werbung
 
Benutzeravatar
Tanja2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1211
Registriert: 16.10.2014, 12:03
Wohnort: NRW

Re: Petö therapie

Beitragvon Tanja2014 » 10.08.2019, 23:25

Hallo,
guck mal hier: http://bkf-petoe.de/verband/#Mitglieder
Da ist zumindest schon mal jemand in HH gelistet.
Ich hätte vor einigen Jahren mal Kontakt zu Fortschritt Düsseldorf. Dort wurden für Schulkinder auch in den Ferien Intensivwochen angeboten. Vielleicht käme etwas ja für Euch auch in Frage.
Viele Grüße
Tanja
mit B. (*2012) - Extremfrühchen, spastische ICP beinbetont GMFCS Level 1
und Wirbelwind (*2013)

JuliaPetra
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 16.04.2019, 14:42
Wohnort: Hannover

Re: Petö therapie

Beitragvon JuliaPetra » 11.08.2019, 19:27

Danke. Grüße Julia

Luci88
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 13.09.2017, 18:55
Wohnort: Leipzig

Re: Petö therapie

Beitragvon Luci88 » 14.08.2019, 09:56

Hallo Julia,

wir haben Petö dieses Jahr in der Reha-Einrichtung (Brandenburg Hohenstücken) kennen gelernt. Ich bin von den Ergebnissen schwer begeistert gewesen. Es ist ein ganzheitliches Konzept. Es wird gespielt, gerobbt, mobilisiert. Es werden Alltagssituation erprobt. Bei dieser Therapie fließen Elemente aus Bobath mit rein.

Ich selbst möchte nächstes Jahr gerne selbst Blockunterricht dazu nutzen. Allerdings in Weißenfels, da ich aus Leipzig komme. Wer hat mit der Einrichtung Erfahrungen? Wie habt ihr das finanziert? Aus der eigenen Tasche? Über die Verhinderungspflege? Oder mithilfe des Sozialamtes? Ich würde das gern über die Verhinderungspflege nutzen, da ich dies eh nicht ausschöpfe. Weiß aber (noch) nicht, wie das geht.

LG Luci88
Emil 08/15, angeb. Hydrocephalus, globale Entwicklungsverzögerung, Defekt im L1Cam Gen


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast