Theater spielen für Autisten geeignet?

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Autismus austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

HeikeLeo
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 736
Registriert: 18.05.2015, 19:34
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Theater spielen für Autisten geeignet?

Beitragvon HeikeLeo » 04.08.2019, 17:13

Liebe Grace,

noch ein Votum pro. Das ist eine ganz wunderbare Idee für Deinen Sohn und eine gute Chance für was auch immer. Bei Theaterspielen kann man ja soziales Verhalten sozusagen in verschiedenen Rollen oder Varianten ausprobieren. Perfekter geht kaum.

Liebe Grüße
Heike

violaya
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 563
Registriert: 02.05.2010, 20:40
Wohnort: Berlin

Re: Theater spielen für Autisten geeignet?

Beitragvon violaya » 05.08.2019, 18:04

Auf jeden Fall mal ausprobieren. Meinem Sohn hatte die Theater-AG sehr gefallen und hat sogar Auftritte vor Publikum überraschend gut gemeistert.
Viola (1974, alleinerziehend), Hüftdysplasie, Rosacea
und Sohn (2006), 2010 Diagnose frühkindlicher Autismus "high-functioning", meine Erachtens hyperaktiv, zeitweises Stottern
2015 ASS bestätigt + einfache Aufmerksamkeitsstörung

Chaosmarie
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 955
Registriert: 10.07.2012, 15:14
Wohnort: Schilda

Re: Theater spielen für Autisten geeignet?

Beitragvon Chaosmarie » 17.08.2019, 11:50

Versuch macht kluch. Wenn Dein Junge die Neigung dazu hat, würde ich ihn das Theaterspielen ausprobieren lassen. Wenn er auf diese Weise in ein förderliches Umfeld gerät, kann ihm kaum etwas besseres passieren. Wichtig wäre, das pädagogische Personal zumindest über ein paar Besonderheiten Deines Kindes in Kenntnis zu setzen.

lg

Marie
"Scheffin" *2006 gesund und topfit, hochbegabt
"Prinzesschen" *2007 fröhliche und charmante Kannerautistin
"kleiner Bruder" *2011 gesund, quietschfidel, Verdacht auf Hochbegabung.

Was glaubt Ihr, was hier los wäre, wenn noch mehr Leute wüssten, was hier los ist!


Zurück zu „Krankheitsbilder - Autismus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste