Deckenlift abgelehnt, Baden ist somit nicht mehr möglich

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

NataschaSte
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 164
Registriert: 09.03.2018, 21:47
Wohnort: Niederösterreich

Re: Deckenlift abgelehnt, Baden ist somit nicht mehr möglich

Beitragvon NataschaSte » 30.07.2019, 09:09

Hi
Wir wohnen leider zur Miete und das wird sicher nicht erlaubt sein. Vor allem, wer soll das bezahlen? Diese bauliche Veränderungen sind doch sicher genauso teuer wie ein Deckenlift.

LG
P
Hallo,

Bevor du dich da weiter durch kämpfst...

Darfst du vom Vermieter aus einen Deckenlifter installieren lassen?

Lg
Natascha und Thaddäus, geb 12/15, atypischer Autismus

Ein guter Schulabschluss ist kein Indikator für Intelligenz, sondern von guter Anpassungsfähigkeit. - Gerald Hüther

Pia L. 2013
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 963
Registriert: 22.05.2012, 23:34

Re: Deckenlift abgelehnt, Baden ist somit nicht mehr möglich

Beitragvon Pia L. 2013 » 30.07.2019, 09:49

Hi
Wir wohnen leider zur Miete und das wird sicher nicht erlaubt sein. Vor allem, wer soll das bezahlen? Diese bauliche Veränderungen sind doch sicher genauso teuer wie ein Deckenlift.

LG
P
Hallo,

Bevor du dich da weiter durch kämpfst...

Darfst du vom Vermieter aus einen Deckenlifter installieren lassen?

Lg
Ja das ist schriftlich erlaubt worden.

@Senem
Es reicht jetzt! überall das gleiche mit dir! Furchtbar!

Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7809
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Re: Deckenlift abgelehnt, Baden ist somit nicht mehr möglich

Beitragvon Sinale » 30.07.2019, 16:02

Hallo Martin,
..... und tatsächlich sind mir bisher, sowohl im Kinder- als auch im Erwachsenenbereich nur eine handvoll Situationen vorgekommen, bei denen, ggf. mit speziellem Duschschieberollstuhl, eine ebenerdige Dusche nicht genutzt werden konnte....
in einer der Wohnungen, in welchen ich bislang wohnte, war eine ebenerdige Dusche vorhanden. Ich habe allerdings aus Sicherheitsgründen eine Badewanne einbauen lassen. Die Gefahr, des Stürzens auf nassem Boden war zu hoch, denn auch mit einer Hilfsperson komme ich nicht vom Boden hoch.

So kann es immer Gründe für besondere Situationen geben, die zwar nicht immer rasch zu erfassen sind, aber so gravierend sind, dass sie berücksichtigt werden sollten.
Im vorliegenden Falle geht es aus meiner Sicht auch um die Entlastung der Mutter, die als jahrelange Pflegeperson bei einer schwerbehinderten Person weniger Transfers mit der anschließenden Lagerung durchführen muss, wenn die Tochter weniger Schmerzen hat. Somit ist die Mutter entlastet, da auch sie durch die jahrelange Pflegebelastung körperliche Beschwerden hat.
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin

Gutachter Martin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 25.03.2019, 20:36

Re: Deckenlift abgelehnt, Baden ist somit nicht mehr möglich

Beitragvon Gutachter Martin » 30.07.2019, 16:20

Es ist gar keine Frage, dass es besondere und ganz individuelle Situationen gibt - und die sind natürlich auch zu berücksichtigen.

Aus den bisherigen Darstellungen kann ich diese jedoch nicht erkennen. Wahrscheinlich ist das in Textform in einem Forum auch kaum möglich... Nur nach der hier vorgestellten "Aktenlage" halte ich den Widerspruch eher für nicht erfolgsversprechend - aber das ist "Glaskugel-Schauerei".

Vielleicht erkennt der Gutachter im Widerspruchsverfahren jedoch eine solche besondere Situation. Über die Darstellung der dann anerkannten Gründe würde ich mich freuen.

Gutachter Martin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 25.03.2019, 20:36

Re: Deckenlift abgelehnt, Baden ist somit nicht mehr möglich

Beitragvon Gutachter Martin » 22.09.2019, 07:44

Gibt es hier schon neue Entwicklungen? Mich würde sehr interessieren, mit welcher Begründung vielleicht letztlich doch zugestimmt oder weiterhin abgelehnt wurde.

Gutachter Martin
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 25.03.2019, 20:36

Re: Deckenlift abgelehnt, Baden ist somit nicht mehr möglich

Beitragvon Gutachter Martin » 31.10.2019, 08:07

Liebe Pia!
ich würde mich wirklich freuen, wenn Du hier noch einmal eine Rückmeldung geben würdest, ob und wie der Widerspruch verlaufen ist.
Egal in welche Richtung entschieden wurde würden mich die Begründungen interessieren.


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], monil und 5 Gäste