Kindernephrologie Kinder-Clementinen-Hospital Frankfurt

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

AnnaF2008
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 10.03.2018, 11:16

Kindernephrologie Kinder-Clementinen-Hospital Frankfurt

Beitragvon AnnaF2008 » 18.07.2019, 06:47

Hallo

unser Sohn muss stationär (geplanter Termin) in die Kindernephrologie des Clementinenhospitals Frankfurt.
Wer war denn schon mal da und kann uns ein paar Fragen beantworten?
Sind Mutter und Kind zusammen im Zimmer oder sind da noch mehr Mütter mit Kindern?
Gibt es dort Telefon/WLAN?
Ist vegetarisches Essen dort ein Problem?(ich habe noch keine Klinik erlebt, in der es reibungslos funktioniert hat; aber Vegetarier sind genügsam).
Wir hoffe, jetzt einen Termin in den Ferien im August zu bekommen. Das wird sich wahrscheinlich morgen entscheiden.
Gerne auch per pn.

Viele Grüße AnnaF2008

Werbung
 
Jen2011
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 352
Registriert: 11.01.2012, 20:15
Wohnort: Hessen

Re: Kindernephrologie Kinder-Clementinen-Hospital Frankfurt

Beitragvon Jen2011 » 18.07.2019, 20:30

Hallo Anna,
Das Clemi ist eine gute Adresse- ich kenne es von einem Besuch mit dem mittleren. Die Klinik ist eher übersichtlich und sehr gut organisiert- inklusive Essen. Man kann alles frei aussuchen für alle Mahlzeiten. Nur gibt es kein WLAN.
Viel Erfolg und einen guten Aufenthalt!
Mein Sternenkind Justus, geb. 10/2011, verstorben 07/2012; schwere Asphyxie, Reanimation unmittelbar nach der Geburt, Epilepsie, HIE, Tetraparese.
Die Liebe bleibt.
& M., geb. 07/2015, & C., geb. 08/2017

AnnaF2008
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 10.03.2018, 11:16

Re: Kindernephrologie Kinder-Clementinen-Hospital Frankfurt

Beitragvon AnnaF2008 » 19.07.2019, 11:44

Hallo

Danke für deine Antwort.
ich spiele ihm ein paar Filme aufs Tablett und er nimmt Bücher mit. Ich denke, dass er so die Liegezeit gut überstehen kann.
WLAN wäre schön, aber ich kann auch gut ohne.
Wir haben auch ein gutes Gefühl, denn Oberarzt und Chefarzt operieren ihn gemeinsam. Heute Nachmittag haben wir einen ambulanten Termin und hoffen, jetzt endlich den OP-Termin zu bekommen.
Wir wollen eben auch genug Abstand zu unserem Urlaub haben.
Viele Grüße AnnaF2008


Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 0 Gäste