Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Integrative Kindertagesstätte oder Sonderkindergarten? Kann mein Kind die Regelschule schaffen oder muss es doch eine Sonderschule besuchen? Hier dreht sich alles um Kindergarten- und Schulbesuch.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2906
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Beitragvon Alexandra2014 » 17.07.2019, 10:39

Die Details zur Impfpflicht gegen Masern kann man hier nachlesen:

https://www.bundesgesundheitsministeriu ... licht.html

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Werbung
 
rena99
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1674
Registriert: 28.04.2012, 16:34

Re: Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Beitragvon rena99 » 17.07.2019, 11:19

Hallo Alexandra,

in das entsprechende Gesetz wurde aber auch dieser Absatz aufgenommen:
„Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht an Schutzimpfungen oder an anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilnehmen können, können durch Rechtsverordnung nach Satz 1 nicht zu einer Teilnahme an Schutzimpfungen oder an anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe verpflichtet werden.“
Quelle: https://www.bundesgesundheitsministeriu ... binett.pdf

Gruß
Rena
Rena mit Tochter (V.a. Autismusspektrumsstörung, Zwangsstörung)
"Jeder Zwang ist Gift für die Seele." (Ludwig Börne)

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2906
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Beitragvon Alexandra2014 » 17.07.2019, 11:29

Hallo Rena,

ja, das weiß ich. Alles andere wäre auch ein Unding!

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Benutzeravatar
Jakob05
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2451
Registriert: 27.10.2005, 17:22
Wohnort: Rhein-Main

Re: Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Beitragvon Jakob05 » 17.07.2019, 11:36

Da lacht die Pharma-Lobby !
Cordula (65) mit I. (86), M. (88 mehrfachbehindert, HF-Autist), J. (†28.07.05,*02.08.05,37.SSW) + K. 10/07 (GS, HD, Rachenfehlbildung,Tracheostoma)

Benutzeravatar
Regina Regenbogen
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7024
Registriert: 12.07.2008, 18:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Beitragvon Regina Regenbogen » 17.07.2019, 11:50

Finde ich super! Und mir ist es völlig egal, wer daran verdient, solange keine weiteren Menschen durch Eltern mit einer Hauptsachedagegen-Einstellung zu Schaden kommen.
Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Sohn * 01/2003 - Frühkindlicher Autismus mit komorbider ADHS
Sohn * 09/2001 - ADS
Tochter * 04/1998 - nix
Tochter * 08/1989 - Peronaeusparese

Benutzeravatar
Sandra1978
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2300
Registriert: 20.03.2008, 10:27
Wohnort: NRW

Re: Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Beitragvon Sandra1978 » 17.07.2019, 12:02

Hallo,

Das ist gut ist längst überfällig.

Gruß Sandra
Mama Sandra (Asperger Autist)
Papa Jochen (Lernebehindert)
Sarah (2003) (Lernbehindert)

maikeb
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 163
Registriert: 20.11.2010, 12:47

Re: Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Beitragvon maikeb » 17.07.2019, 12:11

Finde ich grundsätzlich richtig, ist mir aber nicht weitreichend genug. Ich fände die Stiko-Empfehlung als Verpflichtung sinnvoll.
Wenn ich vor Klassenfahrten darauf bestehe, dass alle Schüler einen wirksamen Tetanus-Impfstatus haben, gucken manche Eltern ganz schön sparsam. Wie aber kann man dagegen nicht impfen wollen? Doch nur, weil hierzulande niemand mehr einen Wundstarrkrampf zu Gesicht bekommt, oder?

Ullaskids
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 4173
Registriert: 30.05.2007, 18:01

Re: Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Beitragvon Ullaskids » 17.07.2019, 12:23

Hallo,
Da lacht die Pharma-Lobby !
wenn du den oben genannten Link mal liest, gibt es einiges mehr an diesem Gesetz, das auf verschiedenen Ebenen Kosten erzeugt. Auch z.B. in der Verwaltung. So ist das nun mal mit solchen Maßnahmen. Reich wird die Pharmaindustrie dadurch nicht. Die Behandlung der Infizierten (bei denen es Komplikationen gibt) kostet sicherlich ein Vielfaches.

Ansonsten - ich finde es richtig gut und überfällig!
Auch wurde ja allen gesundheitlich bedingten Ausnahmen entsprechend Rechnung getragen.
Aber eben nicht den irrationalen Impfverweigerern.
Viele Grüße,
Ulla mit Tochter (15): Gendefekt, Epilepsie, Skoliose etc.

Sheila0505
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 807
Registriert: 02.03.2017, 11:22

Re: Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Beitragvon Sheila0505 » 17.07.2019, 12:41

Wunderbar, ich freu mich sehr darüber. Danke fürs Schnelle informieren Alex.

Liebe Grüße, Sheila

Werbung
 
Jörg75
Moderator
Moderator
Beiträge: 2344
Registriert: 23.10.2014, 21:17
Wohnort: NDS

Re: Die Impfpflicht wurde heute beschlossen!

Beitragvon Jörg75 » 17.07.2019, 12:57

Moin,
Da lacht die Pharma-Lobby !
BigPharma würde viel mehr lachen, wenn niemand gegen Masern geimpft wäre und alle die Masern - möglichst mit vielen Komplikationen - bekämen. Am besten auch möglichst viele mit der Spätfolge SSPE - damit verdient BigPharma Geld, nicht mit den Impfungen …

Gruß
Jörg
K., *2013, Extremfrühchen (27. +3 SSW), ICP, GdB 100 G aG H B, PS II+/ PG 4
J., *2016, aktuell keine Besonderheiten

Unsere Vorstellung


Zurück zu „Kindergarten und Schule“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste