Erfahrungen mit Treppenlift

Hier könnt ihr die Hilfsmittel eurer Kinder vorstellen, z. B. Reha-Buggy, Pflegebett, Stehtrainer, Therapieliege usw. - gerne auch mit Foto.
Ihr könnt hier übrigens auch Fragen bezüglich Technik und Anwendung verschiedener Hilfsmittel stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
maritatina
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1599
Registriert: 31.05.2005, 09:18
Wohnort: Neustrelitz
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon maritatina » 20.07.2019, 17:27

Wir haben den Lift von liftstar früher sanitrans.
Sind zufrieden. generell alles ok.
Bei uns wurde es von kk und Eingliederungshilfe bezahlt und der wartungsvertrag 1 mal jährl zählt auch Amt.ist plattformlift für 5 Stufen grade hoch
lg Marita
Tina 8.4.94 Frühk.Hirnschädigung mit CP,MC,Spastik,Epelepsie,rechts konvexe Kyphoskoliose,Sehb.(leichte)Störung der Blutg.Coxalgie,Hüftdysplasie
Unsere Vorstellung
Mein Album

Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 907
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 21.07.2019, 09:32

Hallo Marita und Laurence,

danke für Eure Antworten!

viele Grüße
Kerstin-Mara
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl

Unsere Galerie

Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 907
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 22.07.2019, 13:01

Hallo,

ich habe noch eine Frage zu den gebrauchten Liftern: habt ihr einen Standardsitz oder einen kleineren, angepassten Kindersitz?

wir brauchen für Benjamin auf jeden Fall einen angepassten Sitz mit Hüftpelotten etc.

viele Grüße
Kerstin-Mara
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl

Unsere Galerie

SarahmitFlorian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 438
Registriert: 16.03.2015, 12:11

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon SarahmitFlorian » 22.07.2019, 13:25

Hallo,
noch ein Hnweis zu gebrauchten Liftern:
Achtet darauf, ob die Software noch aktuell ist oder ggf. Updates notwendig sind und diese noch angeboten werden. Außerdem muss man wissen, dass zumindestens bei gewendelten Treppen die Halte- und Parkpositionen neu gespeichert werden müssen.
So einfach ist das leider nicht, wenn man einen gebrauchten Lift nimmt.
LG Sarah

patrick&antje
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 8
Registriert: 14.04.2009, 21:00
Wohnort: Friedrichshafen- Efrizweiler

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon patrick&antje » 17.10.2019, 16:50

Hallo,
ich weiß zwar nicht wie aktuell das Thema für euch noch ist, aber ich will mal doch eine Info dazu loswerden.
Wir haben ein sehr enges Treppenhaus in dem ein "normaler" Plattformlifter nicht um die Kurfe kam.
Somit war der einzige Lifter für ein Rollstuhltransport der HÖGG-Lifter der über Gurte, bzw.
mit einer nicht ganz so breiten Plattform geliefert werden kann.
Allerdings hatte der einen stolzen Preis von 25´000 €.
WIr haben den Lifter über diverse Stiftungen finanziert bekommen.
Es ist viel Schreibarbeit und man muss schon an die 30 - 40 Stiftungen anschreiben,
aber nach einem 1/2 Jahr hatten wir die Summe zusammen.
Herzliche Grüße
Patrick und Antje

Kerstin + Benjamin
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 907
Registriert: 21.01.2006, 13:15
Wohnort: Detmold

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon Kerstin + Benjamin » 17.10.2019, 20:08

Hallo,

danke für deine Antwort.

wir haben uns entschieden und einen Treppenlifter von Hiro bestellt. noch ist er aber nicht geliefert.

viele Grüße
Kerstin-Mara
Kerstin Mara (*1971) mit Benjamin (*12/03), anerkannter Geburtsschaden, Cerebralparese, Entwicklungsverzögerung, Dystrophie bei Eßstörung, Schlafstörung, posttraumatische Belastungsstörung, PEG 4/07 bis 7/13, aber ein zufriedener, fröhlicher Kerl

Unsere Galerie

Benutzeravatar
TimsMama2009
Moderator
Moderator
Beiträge: 4484
Registriert: 09.08.2010, 15:56
Wohnort: Saarland (Merzig)

Re: Erfahrungen mit Treppenlift

Beitragvon TimsMama2009 » 18.10.2019, 22:45

Ich glaube die Entscheidung werdet ihr nicht bereuen - wir haben unseren seit 4 Jahren von Hiro und sind sehr zufrieden. Haben mittlerweile auch außen einen Hublift von ihnen.

Viele Grüße Nicole
Grüße von Nicole (*72) und Tim (*09), Lissenzephalie, Balkenagenesie, Erweiterung der Seitenventrikel, seit Febr. 2010 West-Syndrom (nicht anfallsfrei mit auffälligem EEG) und seit Nov. 2013 PEG - kann nicht sprechen, nicht laufen, nicht sitzen, nicht krabbeln - ABER unser Li-La-Launebär
unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... 66#1229866
- Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiss wie Wolken schmecken -


Zurück zu „Hilfsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste