Fristen, wenn MDK zusätzliche Unterlagen benötigt

In dieser Kategorie geht es um rechtliche Dinge, Fragen zur Krankenversicherung, Pflegegeld etc.

Moderator: Moderatorengruppe

Josch
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 157
Registriert: 22.12.2008, 21:40

Fristen, wenn MDK zusätzliche Unterlagen benötigt

Beitragvon Josch » 11.07.2019, 21:06

Hallo zusammen,

heute haben wir von der Krankenkasse folgenden Brief erhalten: Sie haben unseren Antrag am 11.06.2019 erhalten (meiner Meinung nach war er zwar schon am 06.06. bei Ihnen, aber das ist eine andere Geschichte). Da sie uns mitgeteilt hatten (fristgerecht), dass sie den MDK einschalte wäre die Frist am 16.07. abgelaufen. Nun steht folgendes weiter in dem Brief: "Der Medizinische Dienst hat weitere Unterlagen angefordert. Daraus ergibt sich eine Fristverlängerung
auf den 13.08.2019."

Wir wissen von unserem Arzt, dass er Unterlagen eingereicht hat, aber dafür hat er auf keinen Fall vier Wochen benötigt. Kann der MDK die neue Frist willkürlich festlegen oder wie berechnet sich die Frist? Gibt es Vorgaben dazu?

Vielen Dank schon jetzt für Euer geballtes Schwarm-Wissen!

Grüße
Josch

Werbung
 
Josch
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 157
Registriert: 22.12.2008, 21:40

Re: Fristen, wenn MDK zusätzliche Unterlagen benötigt

Beitragvon Josch » 12.07.2019, 22:06

Hallo miteinander,

nur kurz zur Info: Wir haben uns entschieden an dieser Stelle keinen Widerspruch einzulegen. Zum einen ist der Antrag nicht eilig und zum anderen dauert es auch 4 Wochen, bis der Widerspruch bearbeitet ist. Bringt also nix, außer das wir Energie verschwenden, die wir gerade für andere Kämpfe benötigen.

Viele Grüße
Josch


Zurück zu „Rechtliches (Krankenvers., Pflegegeld etc.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste