Motorherapeut/in

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Valentin2014
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 367
Registriert: 21.06.2016, 16:57
Wohnort: 67161 Gönnheim

Motorherapeut/in

Beitragvon Valentin2014 » 07.06.2019, 10:36

Guten morgen,

wir sind auf der Suche nach einem Therapeuten für Motopädie.
Die Praxis sollte in erreichbarer Nähe sein (Neustadt/Wstr. Bis Ludwigshafrn/Rh. Und Umkreis).
Idealerweise mit Kassenzulassung.

Heilpädagogisches Reiten wäre für uns die 1. Wahl, aber die Warteliste sind sehr lang.

Schon mal Danke für eure Tipps!

LG Valentins Eltern

Werbung
 
Julia_031081
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 1
Registriert: 26.10.2018, 23:14
Wohnort: Speyer

Re: Motorherapeut/in

Beitragvon Julia_031081 » 18.07.2019, 20:20

Lieber Valentin,
Liebe Eltern von Valentin,

meine Tochter ist 2014 als Extremfrühchen zur Welt gekommen und hat leider einige Schwierigkeiten.
Wir sind seit knapp 2 Jahren in Hassloch bei den Reiterzwergen und sind total begeistert Hier kommt schon der Link:
https://www.reiterzwerge.de/
Leider müssen wir die Kosten selbst tragen.
Und ganz neu (bisher hatten wir drei Stunden und sind super begeistert, ist sehr zu empfehlen) sind wir bei folgendem Mototherapeuten und Psychomotoriker
https://www.motograps.de/.
Auch hier tragen wir die Kosten selbst.

Liebe Grüße und vielleicht sieht man sich ja mal in Hassloch ;—)

Julia

Yvonne und Kjeld
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 201
Registriert: 04.06.2018, 21:03
Wohnort: Versmold

Re: Motorherapeut/in

Beitragvon Yvonne und Kjeld » 18.07.2019, 21:41

Huhu Julia,

kurze Info, falls ihr einen Pflegegrad habt und die Verhinderungspflege nicht so nutzt, könnt ihr therapeutisches Reiten darüber bezahlen (laut MDK geht das nicht, aber unsere Frühförderstelle hat das beantragt, und ich unterschrieben und das läuft nun so).

LG Yvonne
Enya *08.14 gesund
Kjeld *03.16 globale Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörungen, Brille, Hörgerät, Epilepsie, insgesamt auf dem Stand eines ca 18-20Monate alten Kindes PG4, GdB100
Svea *10.18 gesund

Valentin2014
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 367
Registriert: 21.06.2016, 16:57
Wohnort: 67161 Gönnheim

Re: Motorherapeut/in

Beitragvon Valentin2014 » 21.07.2019, 23:10

Hallo Julia,

heilpädagogisches oder therapeutisches sind wir auf der Warteliste bei zwei Therapeuten.
Aber Hassloch ist auch nicht weit von uns und werde morgen gleich anrufen.

Und wenn es klappt , dann werden wir uns 4 auf jedenfall sehen.

Danke für die Tipps

Schönen Abend

LG Valentins Eltern


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste