Sauerstoffflasche und Ambubeutel praktisch am Rolli befestigen

So manches Kind muss aufgrund seiner Behinderung besonders intensiv betreut werden - z. B. mit Hilfe eines Pflegedienstes. Viele Kinder werden von einer Krankenschwester in Kindergarten oder Schule begleitet, um optimal versorgt werden zu können. Das gilt beispielsweise für viele tracheotomierte Kinder. In dieser Rubrik können sich Eltern von so genannten Intensivkindern über die besonderen Bedürfnisse ihrer Kinder austauschen.

Moderator: Moderatorengruppe

osljudith
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 679
Registriert: 25.05.2010, 21:22
Wohnort: Osten Deutschlands
Kontaktdaten:

Sauerstoffflasche und Ambubeutel praktisch am Rolli befestigen

Beitragvon osljudith » 16.05.2019, 15:01

Hallo,
Meine Frage steht oben:
Wie kann ich eine Sauerstoffflasche und einen Ambubeutel „nett“ am Rolli anbringen? Wir führen weiterhin notwendigerweise zwei Taschen am Rolli mit (eine unten in der Ablage, eine hängt an der Rückenlehne). Fotos wären mir sehr willkommen (gerne auch in einer privaten Nachricht oder per Whatsapp/Telegram), im Internet finde ich wenig.
Vielen Dank, Anne
Judith *09/07, Dupl. Xq27.3, Monos. 3p. Sitzt, robbt und versteht viel, kommuniziert nonverbal. Ein ausgeglichenes Kind.
Schlafbez. Hypoventilationssyndrom -> CPAP, PHT, verschlossener ASD2, neurog. Blasenentleerungsst., Z. n. ARDS, Port, Sonde für Medikamente. Sehr infektanfällig

mehr von uns: www.dasbewegteleben.wordpress.com

Werbung
 
Benutzeravatar
Inga
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7242
Registriert: 18.03.2005, 20:14
Wohnort: RLP

Re: Sauerstoffflasche und Ambubeutel praktisch am Rolli befestigen

Beitragvon Inga » 16.05.2019, 22:13

Hallo Anne, wie groß ist die Flasche?
Wir hatten eine schwarze Tasche wo eine kleine Flasche Waagrecht mit unten am Fahrgestell befestigt werden konnte. Da hat der Ambu-Beutel noch mit drauf gepasst. Aber wir haben für Joleen auch nur einen Kleinen Ambubeutel, da ihr Lungenvolumen noch nicht so groß ist. Denke ein großer Ambu-Beutel würde da nicht mit rein passen. Und nett war es auch nicht, da schon ein teil vom Ambu-Beutel raus geschaut hat (hatten wir in einem bunten Stoffbeutel verpackt).
Die Tasche haben wir nicht mehr, ich schaue morgen mal, ob man sie auf einem unserer Fotos sehen kann.

Gruß, Inga
Michelle 02 Apert-Syndrom & Epi
Josephine 05 Albinismus
Emma 07
Nico 09 ADHS,...
"Joshua" 14 Epi, Hemi, Blind
Joleen 16 Schinzel-Giedion-Syndrom

Betreuer von Danielo '96 und Steven '98

Unsere Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic2393.html
Unsere Galerie: http://www.REHAkids.de/phpBB2/album_per ... er_id=1278


Zurück zu „Intensivkinder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste