Adeli Klinik/Slowakei

Mit einem besonderen Kind sind Eltern oft Dauergäste beim Kinderarzt. Hinzu kommen Krankenhausaufenthalte und Besuche bei Spezialisten und im Sozialpädiatrischen Zentrum.
Welche Untersuchungen machen Sinn? Wo ist mein Kind in guten Händen? Zahlt die Krankenkasse alle Behandlungen? Fragen über Fragen...

Moderator: Moderatorengruppe

louisem
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 6
Registriert: 03.01.2016, 21:19

Adeli Klinik/Slowakei

Beitragvon louisem » 12.04.2019, 18:18

Hallo zusammen,

wir sind durch einen Bericht im TV auf eine Klinik in der Slowakei aufmerksam geworden. Haben uns dahingehend auch im Internet schon informiert und unserer Meinung nach hört sich das nicht schlecht an. Jedoch würde uns Interessieren ob jemand hier im Forum schon irgendwelche Erfahrungen mit dieser Klinik gesammelt hat oder vielleicht jemanden kennt der dort war.

Liebe Grüsse
Louise
Louise mit

Noah 12\12 gesund

Emma 08\14 Frühchen 29+2 gesund
Jakob 08\14 Frühchen 29+2 mit ICP \ Tetraparese

Werbung
 
SandiZ
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 357
Registriert: 10.05.2010, 21:25

Re: Adeli Klinik/Slowakei

Beitragvon SandiZ » 12.04.2019, 20:44

Hallo,

Wir haben Freunde die mit ihrem Kind mindestens 2x im Jahr dorthin fahren.
Mitunter finanzieren sie das über Spenden.
Ist ja nicht ganz billig.
Morgen fahren sie erneut in die Slowakei

Viele Grüße
Sandra
Sandra, Tommy und Arthur 14.08.2008 , z.N. 2x Rhabdomyolyse, Muskelhypotonie, Rezidivierende Episoden mit Tonusverlust unklarer Ursache, Hypothyreose, Psychomotorische Entwicklungsretadierung, SBA 80% Merkzeichen aG,G,B und H, PS III und Emil 09/2015 bis jetzt gesund

Sinale
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7698
Registriert: 17.02.2007, 14:48

Re: Adeli Klinik/Slowakei

Beitragvon Sinale » 13.04.2019, 15:44

Hallo Louise,

folgend gibt es ein älteres Thema hierzu:

ftopic5156.html

Wenn sich hier nur wenige melden, mag dies daran liegen, dass die Kosten von der Krankenkasse nicht immer übernommen werden.

Folgend die aktuelle Webseite:

https://de.adelicenter.eu/

Dort gibt es Beratung, hinsichtlich der Antragstellung.
Viele Grüße
Sinale

Diagnose: Tetraspastik
Rollstuhlnutzerin

Karin2308
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 01.10.2016, 11:28

Re: Adeli Klinik/Slowakei

Beitragvon Karin2308 » 15.04.2019, 10:23

Hallo,
wir waren 1x dort als unser Kind 4 Jahre alt war. Wir haben die Therapie teilweise als Ausnahme von der Krankenkasse bezahlt bekommt, manche Anderen vollständig. Es wird empfohlen die Therapie alle 3 Monate durchzuführen. Das ist uns einfach zu teuer.
Die täglichen Einheiten bestehen aus Kalt-Warm-Kompressen, Physio im Adeli-Anzug, Massage, Sauerstoff- und Magnettherapie. Das ganze Programm macht einen sehr stimmigen Eindruck. Weitere Übungen können zusätzlich gebucht werden. Die Übungen werden, im Gegensatz zu hier, durchgezogen, egal wie viel das Kind meckert. Ältere Kinder, mit denen wir sprechen konnten, kommen trotzdem gerne in den Schulferien wieder. Das Programm hat für den Muskelaufbau und die Beweglichkeit auf jeden Fall etwas gebracht.

Hast du dir schon mal das Programm "Auf die Beine" der Unireha in Köln angesehen. Die Kosten hierfür werden von unserer Krankenkasse übernommen. Das Programm fußt auf dem Gallileo-Gerät und ist ebenfalls sehr intensiv. Die Galileo-Einheiten werden dann zu Hause weitergeführt. Auf die Kinder wird dort sehr individuell eingegangen. Wir sind nach dem Adeli dort gelandet und bis jetzt sehr zufrieden.
Schöne Grüße

Paula Dietel
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 4
Registriert: 18.12.2013, 20:00
Wohnort: Oberfranken

Re: Adeli Klinik/Slowakei

Beitragvon Paula Dietel » 15.04.2019, 20:50

Hallo. Ich fahre jedes Jahr für 3Wochen mit meiner 12jahrigen Tochter zu Adeli in die Slowakei.
Wenn Ihr Fragen habt,beantworte ich Euch sehr gerne.
Tel. 09284/8817

louisem
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 6
Registriert: 03.01.2016, 21:19

Re: Adeli Klinik/Slowakei

Beitragvon louisem » 21.04.2019, 10:25

Hallo Zusammen,

vielen Dank für eure Antworten und Infos!
Ja so wie es aussieht übernimmt unsere KK leider auch nichts, sind schon in Kontakt mit Köln wegen dem ,,Auf die Beine Programm". Leider ist die Warteliste seeehr lang.

Ich denke wir werden das aber zuerst machen und dann zu einem späteren Zeitpunkt nochmal über Adeli nachdenken.
Louise mit



Noah 12\12 gesund



Emma 08\14 Frühchen 29+2 gesund

Jakob 08\14 Frühchen 29+2 mit ICP \ Tetraparese


Zurück zu „Krankenhausaufenthalte, Arzttermine etc.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste