Stefanie mit Sohn (15 Jahre, geistige Behinderung, ADHS)

Hier könnt ihr euch und euer Kind bzw. eure Kinder vorstellen.

Moderator: Moderatorengruppe

Stefanie36
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 05.04.2019, 12:52

Re: Stefanie mit Sohn (15 Jahre, geistige Behinderung, ADHS)

Beitragvon Stefanie36 » 16.09.2019, 07:29

Bei wem muss ich mich für die Beratung melden? Ich blicke da noch nicht ganz durch, durch den MDK bericht.
B. Geboren 2003 Entwicklungsverzögerung/ADHS/LRS/Verdacht geistige Behinderung

Y. Geboren 2007 ADHS/Infektasthma/LRS

D. Geboren 2014 Infektasthma

Werbung
 
monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3662
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Re: Stefanie mit Sohn (15 Jahre, geistige Behinderung, ADHS)

Beitragvon monika61 » 16.09.2019, 09:13

Hallo Stefanie,

für die Beratungseinsätze, kommt zu uns eine Dame vom Pflegedienst.
https://www.pflege-durch-angehoerige.de ... gseinsatz/

LG
Monika

Stefanie36
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 05.04.2019, 12:52

Re: Stefanie mit Sohn (15 Jahre, geistige Behinderung, ADHS)

Beitragvon Stefanie36 » 16.09.2019, 09:52

Achso, dann muss ich also einen beliebigen Pflegedienst anrufen und so einen Termin machen?

Puh erstmal alles verstehen und dann bloß nix vergessen. Aber denke mit der Zeit spielt sich das ein. Danke
B. Geboren 2003 Entwicklungsverzögerung/ADHS/LRS/Verdacht geistige Behinderung

Y. Geboren 2007 ADHS/Infektasthma/LRS

D. Geboren 2014 Infektasthma

Stefanie36
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 05.04.2019, 12:52

Re: Stefanie mit Sohn (15 Jahre, geistige Behinderung, ADHS)

Beitragvon Stefanie36 » 16.09.2019, 09:59

Ich hab wirklich Angst die Fristen zu verpassen, hast du da vllt auch einen Tipp für mich?

Kann ich vllt schon 2 Termine für das Jahr gleichzeitig machen? Das ich mir die dann nur noch im Kalender notieren brauche?
B. Geboren 2003 Entwicklungsverzögerung/ADHS/LRS/Verdacht geistige Behinderung

Y. Geboren 2007 ADHS/Infektasthma/LRS

D. Geboren 2014 Infektasthma

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13820
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 16.09.2019, 10:08

Hallo,

bei uns läuft das so: Die Dame vom Pflegedienst (hier von der Nachbarschaftshilfe, die machen das bei den Senioren ja auch) hat das in ihrem Kalender, inklusive Reminder, die meldet sich bei mir kurzfristig, und schiebt den 5-Minuten-Termin ein. Wenn ich das recht sehe, dann ist der erste Beratungseinsatz ja eh erst in einem halben Jahr, weil war ja grade der MDK da bei Euch. :wink:

Wenn Du eine Frist verpasst für die halbjährliche Beratung, dann frisst Dich auch keiner, sondern Du kriegst von der PK ein Schreiben, wo der Zettel über den Beratungseinsatz bleibt, mit der Androhung, das Pflegegeld zu kürzen. Das Schlimmste, was passieren kann, wenn Du das versäumst, ist also die Kürzung (Halbierung, glaube ich) des Pflegegeldes für die Zeit, die Du zu spät bist.

Grüße
Zuletzt geändert von Engrid am 16.09.2019, 10:14, insgesamt 1-mal geändert.
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Stefanie36
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 05.04.2019, 12:52

Re: Stefanie mit Sohn (15 Jahre, geistige Behinderung, ADHS)

Beitragvon Stefanie36 » 16.09.2019, 10:12

Richtig, ab dem 1.1.2020 kann ich einen Termin machen.

Achso ok, dann lasse ich den ersten Termin auf mich zu kommen und schaue dann wie sich das regeln lässt in der Zukunft.
B. Geboren 2003 Entwicklungsverzögerung/ADHS/LRS/Verdacht geistige Behinderung

Y. Geboren 2007 ADHS/Infektasthma/LRS

D. Geboren 2014 Infektasthma

Benutzeravatar
Engrid
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 13820
Registriert: 24.10.2011, 10:36

Beitragvon Engrid » 16.09.2019, 10:15

Genau. :icon_thumleft:
Engrid
mit Sohn vom anderen Stern (frühkindlich autistisch)
"Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind, wir sehen sie wie wir sind." (Anais Nin)

Stefanie36
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 05.04.2019, 12:52

Re: Stefanie mit Sohn (15 Jahre, geistige Behinderung, ADHS)

Beitragvon Stefanie36 » 16.09.2019, 10:16

Vielen Dank!
B. Geboren 2003 Entwicklungsverzögerung/ADHS/LRS/Verdacht geistige Behinderung

Y. Geboren 2007 ADHS/Infektasthma/LRS

D. Geboren 2014 Infektasthma

Werbung
 
Jeannette3
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 20.07.2019, 16:15
Wohnort: Achern

Re: Stefanie mit Sohn (15 Jahre, geistige Behinderung, ADHS)

Beitragvon Jeannette3 » 05.10.2019, 10:23

Hallo Stefanie,

wo wohnt ihr denn ?

Unser Sohn 15 ist auch aufgrund eines Gendefektes entwicklungsverzögert.

Liebe Grüße


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste