MuKi Kur mit UK-Therapie möglich?

Hier könnt ihr über eure Aufenthalte in Kurhäusern berichten, Fragen bezüglich Kuren stellen und generell zum Thema Mutter-Kind-Kur schreiben.

Moderator: Moderatorengruppe

Claudia33
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 266
Registriert: 05.11.2007, 22:43
Wohnort: NRW

MuKi Kur mit UK-Therapie möglich?

Beitragvon Claudia33 » 03.04.2019, 12:00

Hallo in die Runde,

ich bin soweit, dass ich eine Kur beantragen möchte. Alleine fahren geht nicht, das kriegt mein Männe hier mit zwei Spezialisten nicht gewuppt. Daher überlege ich, den Großen (13Jahre) mitzunehmen. Nun würde ich gerne eine Klinik finden, die mich auffängt, die auch meinen Sohn aufnimmt, und nun meine besondere Überlegung: bestenfalls eine Klinik, die UK-erfahren ist, in der es Therapeuten gibt, die sich mit Talkern auskennen.
Sohnemann wird voraussichtlich demnächst mit einem neuen Talker versorgt, weil er mit dem bisherigen nicht arbeitet. Es wäre schön, wenn er in der intensiven Zeit einer Reha dort gut unterstützt werden könnte.
Weiß jemand ein solches Haus?
Ich habe auf den Seiten der gängigen Kliniken nicht explizit bzgl. UK, manchmal nicht mal Logo gefunden, natürlich kann ich die alle abtelefonieren, aber vielleicht hat ja jemand von Euch einen Tip für mich?

Danke schon mal.
Lieben Gruß,
Claudia
J. & Claudia mit zwei Jungs *03/06 CP, Tetraspastik, spricht nicht, läuft und sitzt nicht, Rollstuhlfahrer
und *06/09 beide FraX

Werbung
 
Claudia33
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 266
Registriert: 05.11.2007, 22:43
Wohnort: NRW

Re: MuKi Kur mit UK-Therapie möglich?

Beitragvon Claudia33 » 03.04.2019, 22:23

hm,
hat tatsächlich niemand eine Idee für mich?

Schönen Abend,
Claudia
J. & Claudia mit zwei Jungs *03/06 CP, Tetraspastik, spricht nicht, läuft und sitzt nicht, Rollstuhlfahrer
und *06/09 beide FraX


Zurück zu „Mutter-Kind-Kuren/Reha-Kuren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gunhild und 13 Gäste