Wutausbrüche nach cranio Behandlung

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

helena_muc
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 29.11.2017, 07:58
Wohnort: München

Re: Wutausbrüche nach cranio Behandlung

Beitragvon helena_muc » 08.04.2019, 14:47

Hallo, Alexandra,
auf jeden Fall würde ich mit der Einrichtung bzw. der Ergotherapeutin reden und klarstellen, dass therapeutischen Eingriffe dieser Art nicht ohne Deine Zustimmung vorgenommen werden dürfen. Insbesondere auch dann nicht, wenn craniosacrale Therapie von jemand angewandt wird, die keinen medizinischen Ausbildungshintergrund hat. Eine Ergotherapeutin ist keine Physiotherapeutin und keine Ärztin.
Ich wünsche Deinem Sohn, dass er bald wieder ins Gleichgewicht kommt!

Viele Grüße
von
helena
Oldie, but goodie


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste