Begleitung meines Sohnes, Urlaub? Verdienstausfall oder was?

Hier könnt ihr über eure Aufenthalte in Kurhäusern berichten, Fragen bezüglich Kuren stellen und generell zum Thema Mutter-Kind-Kur schreiben.

Moderator: Moderatorengruppe

Katinka2204
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 106
Registriert: 07.06.2010, 09:20
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Begleitung meines Sohnes, Urlaub? Verdienstausfall oder was?

Beitragvon Katinka2204 » 05.03.2019, 21:37

Hallo,
mich interessiert wie es für mich als Begleitung meines Kindes bei einer Reha, genehmigt vom Rententräger, aussieht.

muss ich Urlaub nehmen? sonderurlaub? ganz normale Lohnfortzahlung oder doch nicht?

mein Mann hat mich gerade total verunsichert...
welche Erfahrungen habt ihr?

vielen Dank für Eure Antworten.
Leonie, 10.04.2006, Kerngesund und tolle, stolze große Schwester
Timo, 23.04.2010, Prader-Willi-Syndrom, Muskelhypotonie, Entwicklungsverzögert. Totaler Sonnenschein... seid Aug/2016 stolzes Schulkind
www.prader-willi.de

Werbung
 
Biggi69
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 09.05.2012, 11:57

Beitragvon Biggi69 » 08.03.2019, 17:21

Hallo

Bei mir war es so das ich für die Zeit der Reha freigestellt war,ohne Lohnfortzahlung.
Nach Beendigung der Reha musste ich vom Arbeitgeber eine Bescheinigung ausstellen lassen über den Verdienstausfall.
Dann erhältst du das Geld von der RV.

Das Formular musst du bei der RV anfordern.
Am Besten schon bevor du fährst ,dann geht es schneller.

Liebe Grüße und viel Erfolg für die Reha
Birgit

Biggi69
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 09.05.2012, 11:57

Beitragvon Biggi69 » 08.03.2019, 17:22

Hallo

Bei mir war es so das ich für die Zeit der Reha freigestellt war,ohne Lohnfortzahlung.
Nach Beendigung der Reha musste ich vom Arbeitgeber eine Bescheinigung ausstellen lassen über den Verdienstausfall.
Dann erhältst du das Geld von der RV.

Das Formular musst du bei der RV anfordern.
Am Besten schon bevor du fährst ,dann geht es schneller.

Liebe Grüße und viel Erfolg für die Reha
Birgit

Sharima003
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 01.12.2011, 19:04

Beitragvon Sharima003 » 09.03.2019, 08:47

Ich hatte Glück, dass mein Arbeitgeber mir in den 4 Wochen Sonderurlaub gewährt hat. Das ist aber eher selten.


Zurück zu „Mutter-Kind-Kuren/Reha-Kuren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste