Welche Logo bei Speicheln und Kaubedürfnis?

Hier könnt ihr euch über die unterschiedlichsten Therapiemöglichkeiten (Logopädie, Petö, Cranio Sacrale) für eure Kinder austauschen und Fragen rund ums Thema Krankengymnastik und Frühförderung stellen.

Moderator: Moderatorengruppe

UrsulaK
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 742
Registriert: 10.03.2007, 11:06

Welche Logo bei Speicheln und Kaubedürfnis?

Beitragvon UrsulaK » 24.02.2019, 10:21

Hallo Zusammen,

mein Sohn speichelt immer noch, wenn er stark abgelenkt ist. Auch kaut er immer noch gerne auf seinen Pullovern herum. Er ist weiterhin ein notorischer Bleistiftkauer und Zähneknirscher.
Wir haben sehr lange mit einer Mundtüte gearbeitet (aus Baiersbronn). Über die Jahre ist es auch deutlich besser geworden. Aber trotz sehr langer Behandlung ist dieses Restspeicheln immer noch geblieben.

Ich bin aus diesem Grund auf der Suche nach einer passenden Logo bzw. Therapieansatz. Gefunden habe ich unter anderen den Neurofunktions!Therapie Ansatz nach Elke Rogge. Ich habe mir bereits das Buch dazu bestellt. Wie sind Eure Erfahrungen damit? Wer hat nach einem anderem Konzept gearbeitet und wie erfolgreich war dieser?

Danke für Eure Rückmeldung,
Ursula
Eric, (März 2005), Autismus Spektrum Störung, Verbale Dyspraxie, Dysgrammatismus

Werbung
 
Kunigunde123
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1931
Registriert: 21.07.2005, 12:40

Beitragvon Kunigunde123 » 25.02.2019, 11:40

Hallo,
dann braucht ihr einen Therapeuten der Catillo Morales kann.
Das sind zumeist Logos, aber auch Ergotherapeut, bei uns können es beide und tun dies genau auch aus deinen genannten Gründen.
Es gibt auch eihen Liste im Internet , um die Castillo M. Therapeuten zu finden.
LG Kuni
ex Frühchen, EEG nach Lennox Gastaut, therapiefraktäre Epi. mit Statusneigung, ,SLC9A6c.603+3A>c:p? Neue
Variante, hypergonadotophen Hypogonadismus, dyskinetische CP, Athetose, erworbene Hüftdysplasie, non verbal, Button, immer wieder lebensbedrohliche Situationen gemeistert u PT mit FAS

UrsulaK
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 742
Registriert: 10.03.2007, 11:06

Beitragvon UrsulaK » 19.03.2019, 08:10

Hallo,
nach Castillo Morales wurde bei meinem Sohn gearbeitet, als er noch sehr klein war. Hat bei uns aber nicht so viel gebracht.
Ich habe jetzt einen Termin in einer Logo Praxis, die die Neurofunktions!Therapie anbietet. Ich bin schon sehr gespannt, ob dies uns weiterhilft.
VG,
Ursula
Eric, (März 2005), Autismus Spektrum Störung, Verbale Dyspraxie, Dysgrammatismus

Anne1301
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 22.10.2016, 10:18

Re: Welche Logo bei Speicheln und Kaubedürfnis?

Beitragvon Anne1301 » 20.03.2019, 17:54

Hallo Ursula,
unsere Logopädin ist Castillo Morales Therapeutin und arbeitet auch nach NFT. Wir selber üben mit den Kindern auch nach dem Padovankonzept, da bei uns die Sabberproblematik und z.T. Dinge in den Mund nehmen noch aktuell ist. Persönlich finde ich die Übungen sehr ähnlich und kann nicht zwischen den Therapieansätzen wirklich unterscheiden. Aber wir sehen definitiv über die letzten Jahre Fortschritte.
Ich wünsche euch viel Erfolg und bin gespannt, ob Ihr Unterschiede seht und es euch weiter bringt.

Gruß
Anne
A. (*2012) und B. (*2014) vermtl. unbekannter Gendefekt, Epilepsie, Rumpfhypotonie, globale Entwicklungsverzögerung (insbesondere Feinmotorik und Sprache)

SimoneChristian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 781
Registriert: 12.04.2014, 18:46

Re: Welche Logo bei Speicheln und Kaubedürfnis?

Beitragvon SimoneChristian » 21.03.2019, 14:57

Hallo Ursula,

bei uns hat Castillo Morales einiges gebracht, allerdings nur in Verbindung mit dem Galileo-Trainingsgerät und Castillo-Ergotherapie.

Beim Kaubedürfnis würde ich mir nicht soooo große Hoffnungen machen. ;)
Wie viele Erwachsene kennst du, die noch auf Stiften, Fingernägeln, Zahnstochern, Lutscherstielen, Kaugummis oder ähnlichem kauen?

Wir sind ja https://www.arktherapeutic.com/ Fans.
Sowohl einfach zum kauen, aber auch zur Wahrnehmungsförderung.
Für Übungen ist der Blog bzw. die Videos auf youtube gut.

Ist Eric denn schon komplett durch mit dem Zahnwechsel?
Und was machen die Weisheitszähne?
Hat sich die Körperspannung vielleicht generell durch einen Wachstumsschub geändert?

LG
Simone
C. (*9/11) Sprachentwicklungsverzögerung, Regulationsstörungen des Kindesalters
atypischer Autismus (Diagnose 07/15)


Zurück zu „Krankengymnastik, Frühförderung und andere Therapien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste