Frage "Absence"

Hier geht es um Epilepsie und die Behandlung verschiedener Epilepsie-Formen mit Medikamenten.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2978
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Frage "Absence"

Beitragvon Alexandra2014 » 10.06.2019, 22:14

EEG's zur Kontrolle werden regelmäßig gemacht.
Außerdem wird auch der Medikamentenspiegel regelmäßig überprüft. Das ist bei uns der Punkt, wo es schwierig wird: das Kind trinkt immer zu wenig und Blut abnehmen ist dann ziemlich schwierig.
Lg
Huhu!
Die Medikamentenspiegel werden nicht bei allen Antiepileptika benötigt.
Bei Keppra (Levetiracetam), Ospolot (Sultiam), Briviact (Brivaracetam), Vimpat (Lacosamid) und Zonegran (Zonisamid) sind z.B. im Normalfall keine regelmäßigen Blutentnahmen und Spiegelbestimmungen nötig.

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2978
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Frage "Absence"

Beitragvon Alexandra2014 » 10.06.2019, 22:20

Das wäre bei uns eine völlige Katastrophe...

Wie machst Du es dann mit Deinem Kind? Da wird doch die Blutabnahme zur Tortur? Wie bekommt ihr das dann hin?
Das ist für so ziemlich jede Familie keine angenehme Diagnose und auch, wenn man das zu Beginn alles ganz furchtbar findet, so wird es doch irgendwann mehr und mehr zum Alltag. Man kann es sowieso nicht ändern, man muss sich arrangieren, ob man möchte oder nicht.
Dazu gehören auch die Blutentnahmen. Manche Dinge müssen eben sein. Das ist ja auch bei ansonsten gesunden Kindern nicht anders...

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2978
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Frage "Absence"

Beitragvon Alexandra2014 » 10.06.2019, 22:32

Ich denke mal, man muss immer eine gewisse Sicherheit vorgeben, dann funktioniert auch einiges an Untersuchungen.
Lg
So halte ich das auch! Ich mache auch von vornherein klar, dass es keinen Ausweg aus der Situation gibt. Es muss sein und wir gehen erst, wenn wir haben, was wir brauchen. :mrgreen:

Bei uns hat das super geklappt, beim EEG haben wir vom Babyalter bis heute keinerlei Probleme. Sie ist so entspannt, dass sie einschläft. Blutentnahmen waren wirklich lange überhaupt kein Problem (bis 8 oder 9 Jahren). Sie hat zugesehen und machen lassen. Als es dann jedoch alle drei Monate sein musste, hat sie angefangen, sich körperlich heftigst zu wehren. Wir brauchten vier Erwachsene, damit es klappte... auf Dauer suboptimal.
Die letzten beiden Male haben wir Emla Pflaster eingesetzt. Damit ist es viel besser, auch wenn sie zuerst nicht glauben wollte, dass man den Piek dann nicht merkt. :icon_tongue: Sie hat sich dann gleich zweimal pieken lassen (müssen), weil die Arzthelferin den Quick vergessen hatte...

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

lisa08
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 299
Registriert: 16.03.2015, 18:47

Re: Frage "Absence"

Beitragvon lisa08 » 11.06.2019, 18:09


Huhu!
Die Medikamentenspiegel werden nicht bei allen Antiepileptika benötigt.
Bei Keppra (Levetiracetam), Ospolot (Sultiam), Briviact (Brivaracetam), Vimpat (Lacosamid) und Zonegran (Zonisamid) sind z.B. im Normalfall keine regelmäßigen Blutentnahmen und Spiegelbestimmungen nötig.

Gruß
Alex
Hallo,

nur zur Anmerkung – ich nehme LCM seit 1,5 Jahren und kann das so nicht bestätigen. Bei mir werden alle 4-6 Monate Blutentnahmen gemacht, großes Blutbild etc., von Anfang an.

LG,
Lisa
Selbstbetroffen: Faktor VII-Mangel, heterozygote Faktor V-Leiden-Mutation, von-Willebrand-Syndrom (Typ 1), strukturelle Epilepsie, Autismus, SBA 80 GdB

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2978
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Frage "Absence"

Beitragvon Alexandra2014 » 11.06.2019, 18:53


Huhu!
Die Medikamentenspiegel werden nicht bei allen Antiepileptika benötigt.
Bei Keppra (Levetiracetam), Ospolot (Sultiam), Briviact (Brivaracetam), Vimpat (Lacosamid) und Zonegran (Zonisamid) sind z.B. im Normalfall keine regelmäßigen Blutentnahmen und Spiegelbestimmungen nötig.

Gruß
Alex
Hallo,

nur zur Anmerkung – ich nehme LCM seit 1,5 Jahren und kann das so nicht bestätigen. Bei mir werden alle 4-6 Monate Blutentnahmen gemacht, großes Blutbild etc., von Anfang an.

LG,
Lisa
Ein Blutbild kann man machen, muss man aber nicht. Es ging aber eigentlich um den Medikamentenspiegel im Blut und der muss bei LCM eben nicht regelmäßig kontrolliert werden, wie beispielsweise bei Valproat oder Oxcarbazepin. Da schaut man anfangs rund alle drei Monate nach dem Spiegel, bei Valproat anfangs sogar öfter, zumindest nach Leitlinie (nicht jeder Neuropäd macht es auch).

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral

LovisAnnaLarsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 817
Registriert: 12.10.2016, 22:23

Re: Frage "Absence"

Beitragvon LovisAnnaLarsMama » 11.06.2019, 19:06

Was ist mit dem "Drumherum"? Das wurde bisher immer mitbestimmt...
Lg
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

Benutzeravatar
Alexandra2014
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2978
Registriert: 04.12.2014, 14:04

Re: Frage "Absence"

Beitragvon Alexandra2014 » 11.06.2019, 19:40

Was ist mit dem "Drumherum"? Das wurde bisher immer mitbestimmt...
Lg
Nur mit OxC wurde bei uns einmal im Jahr das Blutbild + Spiegel nachgeschaut.

In den zwei Jahren vorher mit Levetiracetam wurde gar kein Blut abgenommen. Also weder Spiegel noch Blutbild oder Leberwerte etc.

Gruß
Alex
R. *12/2007, Autismus-Spektrum-Störung, okzipitale Epilepsie mit Ausbreitung nach frontozentral


Zurück zu „Krankheitsbilder - Epilepsie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste