Tommys Gebärdenwelt beantragen

Hier könnt ihr euch rund ums Thema Sprachverzögerung/Sprachstörung austauschen und Erfahrungen bezüglich UK (unterstützter Kommunikation) weitergeben. Logopäden dürfen natürlich auch gerne hier Tipps geben!

Moderator: Moderatorengruppe

Yvonne und Kjeld
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 201
Registriert: 04.06.2018, 21:03
Wohnort: Versmold

Tommys Gebärdenwelt beantragen

Beitragvon Yvonne und Kjeld » 30.01.2019, 21:31

Hallo

weiß Jemand vielleicht, ob es eine "normale" Verordnung dafür gibt? Unsere Hörfrühförderung meinte, die KK müsste das übernehmen, aber die Pädaudiologin hat uns nur ein Privatrezept ausgestellt, weil es wohl keine Hilfsmittelnummer gibt. Hat jemand da genauere Erfahrungen?

LG Yvonne
Enya *08.14 gesund
Kjeld *03.16 globale Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörungen, Brille, Hörgerät, Epilepsie, insgesamt auf dem Stand eines ca 18-20Monate alten Kindes PG4, GdB100
Svea *10.18 gesund

Werbung
 
Valentin2014
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 367
Registriert: 21.06.2016, 16:57
Wohnort: 67161 Gönnheim

Tommys gebärdenwelt

Beitragvon Valentin2014 » 30.01.2019, 22:06

Hallo yvonne,

lass dir ein Rosa-Rezept ausstellen, Kreuz bei Hilfsmittel ,
die Diagnose sollte draufstehen und
Tommys Gebärden Welt zur kommunikationsanbahnung
.
Das grüne rezept ist nur eine "Empfehlung.

Die Liste der Hilfsmittel...Ist unbegrenzt.

Schönen abend

Valentins Eltern

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3662
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Beitragvon monika61 » 31.01.2019, 08:19

Hallo Yvonne,

zur Hilfsmittelnummer schau mal hier:
----------------------------------------------------------------------------------

Von Rechtsanwalt Jörg Hackstein, Lünen

…"Für den Anspruch von Versicherten auf ein Hilfsmittel kommt es nicht auf das Hilfsmittelverzeichnis an"....

https://www.reha-recht.de/fileadmin/dow ... mittel.pdf


Sinale hat hier noch ein BSG Urteil dazu:
phpBB2/ftopic132576.html


Wir haben auch schon ein Hilfsmittel ohne Hilfsmittelnummer von der KK bekommen. :wink:

LG
Monika

monika61
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3662
Registriert: 09.06.2011, 16:17

Beitragvon monika61 » 31.01.2019, 08:26

Hallo Yvonne,

hier gibt es ausführliche Infos von Karin Kestner:


Krankenkasse wurde verurteilt Tommys Gebärdenwelt zu zahlen

Karin Kestner 04.01.2008, aktualisiert 04.03.2013


https://www.kestner.de/n/verlag/produkt ... -tommy.htm



Bei einer Ablehnung kann man auch Kontakt zu ihr aufnehmen.

LG
Monika

Yvonne und Kjeld
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 201
Registriert: 04.06.2018, 21:03
Wohnort: Versmold

Beitragvon Yvonne und Kjeld » 31.01.2019, 21:21

Hallo,
vielen Dank. Die Seite ist mir bekannt monika, nur die Frage nach dem Rezept war mir nichtganz klar, nach dem die Pädaudiologin nur das blaue Ding ausgestellt hat. Aber dnan frag ich noch mal im SPZ nach mit dem den Hinweisen, die ihr mir gegeben habt.

Liebe Grüße Yvonne
Enya *08.14 gesund
Kjeld *03.16 globale Entwicklungsverzögerung, Wahrnehmungsstörungen, Brille, Hörgerät, Epilepsie, insgesamt auf dem Stand eines ca 18-20Monate alten Kindes PG4, GdB100
Svea *10.18 gesund


Zurück zu „Sprache und Kommunikation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast