Karlsruhe: Inklusives Musikprojekt: YabbaDabba&Du

Mit einem besonderen Kind in den Urlaub zu fahren ist gar nicht so einfach - schließlich müssen tausend Dinge berücksichtigt werden. Welcher Urlaubsort ist besonders behindertenfreundlich?
Wo habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Eure Infos sind für so manche Familie mit einem besonderen Kind sicherlich Gold wert!

Moderator: Moderatorengruppe

Beatrice1967
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 988
Registriert: 28.12.2010, 14:27
Wohnort: Schweiz/ St. Gallen
Kontaktdaten:

Karlsruhe: Inklusives Musikprojekt: YabbaDabba&Du

Beitragvon Beatrice1967 » 13.12.2018, 21:20

Karlsruhe: Inklusives Musikprojekt: YabbaDabba&Du

Es ist soweit! Auch in Karlsruhe können nun Kinder mit und ohne Handicap zusammen musizieren – im Rahmen unseres neuen Musikprojekt „YabbaDabba & Du“. Gemeinsam mit der Musikschule intakt in der Oststadt haben wir ein Konzept entwickelt, dass zum einen in erster Linie den Spass am Musik machen vermittelt, aber auch Talente entdecken und fördern möchte – und das jeder nach seinen Möglichkeiten, Neigungen und Interessen.
Weitere Infos und Kontakt via:
http://www.cent-hinterm-komma.de/projek ... ba-du.html
selbstbetroffen von Cerebralparese und kongenitaler Amblyopie, hochgradiger Kurzsichtigkeit und Makuladegeneration,
-------------------------------------
Bücher-und Homepage-Fee im Schweizer Forum für Eltern behinderter, chronisch kranker oder mit Fehlbildung geborener Kinder
www.dasanderekind.ch

Werbung
 
Silvia & Iris
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 3745
Registriert: 20.03.2007, 18:32
Wohnort: Österreich

Beitragvon Silvia & Iris » 14.12.2018, 09:07

Liebe Beatrice,

das ist ein großartiges Angebot, aber wenn wirklich alle Kinder im Ganztag sind, wer soll denn dann um 15 Uhr freitags dorthin kommen, wenn doch der Unterricht erst um 16.30 endet - war zumindest bei uns so im "Ganztag"...


Ich frage mich echt, wie solche Projekte dann nach Umsetzung der UN-Konventionen laufen sollen?? - In den Schulen vor Ort wird man selten genug Kinder auf einem Fleck haben, die mitmachen... und finanzieren muss man das doch dann auch, oder? - Diese Lehrer werden das dann doch nicht alle ehrenamtlich machen, auch nur für 2 Kinder...

Oder machen die das dann alle am Samstag?

oder gar Sonntag, wenn eigentlich die Familie gemeinsam und in Ruhe ungestört im trauten Heim sein will?

LG
Silvia
Liebe Grüße
Silvia
Tochter *03/2003, PCH, HG-versorgt, ein Sonnenschein
Sohn *03/2006 AVWS + was so dazu gehört


Zurück zu „Urlaub und Freizeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste