Tipps für "realistische," einfache Kinderbücher

Ein besonderes Kind braucht auch besondere Anregungen - nicht zu viel und natürlich auch nicht zu wenig. Gute Spieltipps kann man immer gebrauchen!

Moderator: Moderatorengruppe

Kirstin23
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 29.04.2018, 16:35
Wohnort: Köln

Beitragvon Kirstin23 » 08.10.2018, 09:57

Hallo,

Vielleicht ist "Mein Esel Benjamin" etwas für euch? Ausserdem gibt es diverse Fotobilderbücher von "Lotta" (Themen: baden, Krippe, einkaufen,etc.) alles mit sehr wenig Text und Fotos.

Ansonsten fällt mir noch " Klopf an".

VG
Kirstin
Sohn: OTC Mangel, Hirnschädigung durch Ammoniakvergiftung, LTX, Dystone ICP und diverse andere Baustellen.

Werbung
 
Annika1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 14.05.2007, 12:53

Beitragvon Annika1 » 08.10.2018, 10:46

Hallo
- noch eine Stimme für die Wieso, Weshalb, Warum Junior Reihe! Unsere Tochter fand die einfachen wie "Zähne putzen, Pipi machen" schon ab 1 1/2 interessant.
Ansonsten könntest Du auch mal nach Montessori-geeigneten Büchern für die ganz Kleinen suchen, die müssten genau Euren Kriterien entsprechen - einfache, realistische Geschichten/ Bilder. (Montessori hat ihre Pädagogik zunächst für behinderte Kinder entwickelt.)
https://www.mini-and-me.com/montessori- ... itergibst/
https://beinahemontessori.wordpress.com ... erbuecher/
Weiter ganz viel Spass an Büchern - wir lieben Bücher auch sehr! Gruß,
Annika

Ankarana
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 7
Registriert: 21.06.2013, 10:41

Beitragvon Ankarana » 08.10.2018, 12:17

Hallo, ich wollte auch den Esel Benjamin empfehlen, genaus wie auch das Apfelmäuschen. Da wird mit schönen unaufgeregten Fotos eine Geschichte erzählt. Ein wenig altmodisch (das mit dem Esel) aber realistisch.


Zurück zu „Spiele und Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste