1. Regentag und schon Frust

Ein besonderes Kind braucht auch besondere Anregungen - nicht zu viel und natürlich auch nicht zu wenig. Gute Spieltipps kann man immer gebrauchen!

Moderator: Moderatorengruppe

HannahKillian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 477
Registriert: 02.09.2014, 08:45

Beitragvon HannahKillian » 24.09.2018, 11:26

Hallo Michaela,

ich nochmal....

Sag mal, guckt ihr beide denn auch mal zusammen Sport an?

Vielleicht lässt sich ja da mal ein "Komm, das probieren wir zwei mal zusammen aus!"-Anknüpfungspunkt finden?

Und wenn nicht, dann ist das auch nicht schlimm - ihr könnt ja auf jeden Fall gemeinsam mitfiebern und Wetten abschließen, wer Erster wird. Oder auch mal - falls erreichbar - miteinander zu einem Wettbewerb in eurer Nähe gehen - Sport "live" erleben ist ja noch mal ganz anders als nur im TV...

Welche Sportarten mag dein Junior denn besonders gern?

LG Hannah
"Aufgeben?'" Komisches Wort, kenn ich gar nicht...

Meine Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... hannah+icp

Werbung
 
RikemitSohn
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 719
Registriert: 20.09.2015, 23:25

Beitragvon RikemitSohn » 24.09.2018, 13:21

Hallo,

dein Sohn scheint ziemlich hartnäckig zu sein. Ich hatte hier früher auch so einen Kandidaten. Allerdings hat mein Sohn richtig unter seine Langeweile gelitten. Bei ihm ging die Langeweile weg, als er Medikamente für die Konzentration bekam.
Leidet dein Sohn denn, wenn er auf dem Sofa sitzt oder gefällt es ihm dort? Gibt es etwas, das ihn hemmt oder hat er einfach keine Lust?
Ich empfinde den Wunsch nach Fernsehen aus Sicht des Kindes verständlich, aber würde es trotzdem nicht als Hauptbeschäftigung einführen. Fernsehen in großen Mengen ist für Kinder meiner Meinung nach nicht gut und fördert ja eher die Trägheit.

LG Rike
Mama mit Sohn 2004 ADHS und HB

Michaela.Sandro
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 623
Registriert: 25.08.2008, 21:07
Wohnort: Köln

Beitragvon Michaela.Sandro » 24.09.2018, 15:04

Hallo zusammen, ja wir schauen durchaus zusammen Sport, da ich auch sportbegeistert bin und je nachdem wenn Eishockey oder Skispringen läuft, schauen wir gerne zusammen, auch wenn Sandro keine Ahnung von den Regeln hat, sich dafür aber bei einigen Sportarten super die Namen merken kann. Wir gehen auch schon mal Sport live schauen z. B. Im Tennisclub oder bei den Kölner Haien, aber das geht halt nicht ständig und er interessiert sich auch für Sportarten, die mir nix geben. Ich habe keine Ahnung, wie sehr er leidet und ob er nichts machen will, weil er keine Konzentration hat oder einfach „ Null Bock“ hat, ist schwer einzuschätzen. Sandro fehlt es leider gänzlich an Phantasie, das blockiert den Spieltrieb sicher auch. TV gibt es „dosiert“ weil ich auch davon überzeugt bin, dass zu viel sehr träge macht! Mal sehen, wie es weitergeht. L. G. Michaela
Michaela alleinerziehend, Teilzeit berufstätig (Bj. 12/67) und Sohn Sandro (19.01.07.) Herz-OP nach Geburt, geistige Behinderung, Diagnose, evtl. ein unbekanntes Syndrom. Er kann laufen, einigermaßen sprechen, PG 4 , 100% SB aber ein Schatz!


Zurück zu „Spiele und Anregungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste