Leckeres für Trinkversuche

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

Benutzeravatar
Anja mit Tristan
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 227
Registriert: 13.12.2014, 11:37
Wohnort: Wetterau

Leckeres für Trinkversuche

Beitragvon Anja mit Tristan » 28.05.2018, 07:47

Hallo zusammen,

wir hatten es schon aufgegeben, aber gestern hat T. urplötzlich an der Flasche gezogen, die wir immer (noch) hinstellen, und auch etwas geschluckt. Es war Apfelsaft mit stillem Wasser 1:3. Allerdings hat er ziemlich das Gesicht verzogen, er fand es wohl sauer. Was könnte ich ihm stattdessen in die Flasche geben, das etwas süsser wäre und sich gut schlucken lässt? Es handelt sich um eine Babyflasche von Nuk mit Latexsauger für Babys bis 6 Monate.

Tausend Dank und liebe Grüsse
Anja
Tristan: 10/2014, HIE, Aphagie (Button), Hiatushernie, Cardiainsuff., GÖR, Fundoplicatio, ICP, Laryngomalazie, Sehbehind., global entwicklungsverz. - Mamas und Papas Sonnenscheinchen

Werbung
 
Katja_S
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2491
Registriert: 15.01.2009, 12:47
Wohnort: B.-W.

Beitragvon Katja_S » 28.05.2018, 08:13

Hallo Anita,
bei meinem Sohn hätte früher stilles Wasser ohne irgendwas am besten geklappt. Süßes wollte er nie, da hat er total verweigert.
Nur so als Gedanke 😀.
Gruß
Katja
Katja mit E. (geb. April'08), Frühchen 26. SSW, Hirnblutungen, Hydrocephalus (Shunt-versorgt), gehörlos (2 CIs), Epilepsie, geistige und körperliche Behinderung

HannahKillian
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 475
Registriert: 02.09.2014, 08:45

Beitragvon HannahKillian » 28.05.2018, 08:20

Hallo Anja,

spontan würde mir da stilles Wasser mit einem kleinen Schuss Himbeersaft (keine Säure) einfallen...

Viele Grüße,
Hannah
"Aufgeben?'" Komisches Wort, kenn ich gar nicht...

Meine Vorstellung: http://www.REHAkids.de/phpBB2/viewtopic ... hannah+icp

LovisAnnaLarsMama
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 740
Registriert: 12.10.2016, 22:23

Beitragvon LovisAnnaLarsMama » 28.05.2018, 08:30

Hallo Anja,
mein Trinkverweigerer mag am liebsten die Sojamilch von A... mit Vanillegeschmack. Leider sehr süß, aber immerhin wird getrunken.
Lg
Meine drei kleinen Wunder: Wunderkind (2009), Schneckenkind (2011) und der kleine Bruder (2015): Hemiparese, expressive Sprachenwicklungsstörung, Epilepsie und diverse Baustellen nach Asphyxie/Frühgeburt

Rita2
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 2687
Registriert: 30.09.2004, 09:07
Wohnort: Region Heidelberg-Mannheim

Beitragvon Rita2 » 28.05.2018, 08:31

Hallo Anja,

wie süß war denn der Apfelsaft? Denn da gibt es große Unterschiede. Auch gibt es Säfte mit mehr oder weniger Säure.
Wenn zu sauer, dann einfach etwas Zucker dazu.

Wenn ich krank bin (Halsschmerzen) dann trinke ich immer Stilles Wasser mit wenig Himbeersirup. Da muß man aber schauen, was alles enthalten ist. Viele Sirupe enthalten Zitronensaft, damit ist doch wieder Säure drin. Zudem schmeckt der deutsche Himbeersirup nicht. Wir kaufen unseren immer in Österreich. Aber inzwischen gibt es den teilweise auch hier.

Viel Erfolg
Rita
Rita mit Sohn *Dezember 1995, ohne Diagnose,
cerebrale Koordinations- und Tonusregulationsstörung mit Zehenspitzengang, kognitive und sprachliche Entwicklungsstörung, süßer Bengel

joris
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 550
Registriert: 11.12.2007, 10:03

Beitragvon joris » 28.05.2018, 09:11

Hallo Anja,

die milden Säfte von Hipp schmecken auch verdünnt gut.

Viele Grüße
Joris

RikemitSohn
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 696
Registriert: 20.09.2015, 23:25

Beitragvon RikemitSohn » 28.05.2018, 09:49

Hallo,

ich habe gleich an Vanillemilch, Kakao oder Milch pur gedacht. Mein Sohn hat zwar keine Probleme mit Trinken und Schlucken gehabt, aber er war und ist sehr speziell was die Wahl seiner Getränke angeht.

LG Rike
Mama mit Sohn 2004 ADHS und HB

Angela77
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 9005
Registriert: 02.09.2010, 21:25

Beitragvon Angela77 » 28.05.2018, 09:54

Den Inhalt von Caprisonne und Co? Pappsüß und ohne Kohlensäure, aber der Zweck heiligt vielleicht die Mittel :oops: ?

LG
Angie
Bene (2008): regressiver Autismus, schwerste expressive Sprachentwicklungsstörung (bei sehr gutem Sprachverständnis!), Bildung von Casiomorphin und Gliadorphin
Vorstellung plus Diäteffekte:
http://www.REHAkids.de/phpBB2/ftopic73493.html

Primär nächtliche Epilepsie im motorischen Sprachzentrum (leider erst erkannt im März 2015!!!)

Lisaneu
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1874
Registriert: 27.01.2017, 08:24

Beitragvon Lisaneu » 28.05.2018, 11:00

Alexander hat lange Zeit nur süße Säfte getrunken. Am liebsten piksüßen Verdünn-Himbeersaft. Und er war eh schon ziemlich pummelig und ich wollte am liebsten nur Wasser geben! Aber da ging gar nichts, wenn es keinen Himbeersaft gab, hat er das trinken verweigert.

Mittlerweile ist er knapp 6 Jahre alt, gar nicht mehr pummelig, und trinkt am liebsten Leitungswasser. Er verlangt auch selbst Wasser zu trinken, wenn er Durst hat. Hie und da bekommt er auch mal im Gasthaus Orangen- oder Apfelsaft, aber den nur pur :wink: .

Für Trinkversuche ist mir noch eingefallen, mehrere (z.B. 3) verschiedene Getränke zur Auswahl anzubieten, vielleicht ist T. nach dem ersten Versuch ja ein bisserl experimentierfreudig.
Sohn 3/2010 hochfunktionaler Asperger-Autist + ADHS
Sohn 7/2012, gehörlos + kurzsichtig + frühkindlicher Autist
Mama und Papa stark kurzsichtig (Kommentar eines Optikers: Wie habt ihr euch überhaupt gefunden?)

Werbung
 
Kaati
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 232
Registriert: 25.03.2017, 22:36

Beitragvon Kaati » 28.05.2018, 11:14

Luk trinkt nur süßen oder milden Apfelsaft . Ähnlich wie bei Liselau sonst verweigert er.
Also haben wir schon ganz viele Säfte ausprobiert.
Wie schon genannt Hipp geht super, dann den milden von Hohes C,
Und der von Beckers Beseter.
Die klaren Säfte sind milder und süßer als die Naturtrüben.
Naturbrüb geht hier garnicht, auch nicht wenn er ihn nicht sieht( Blickrichtung Trinkflasche )

Viel Erfolg
Lg Kaati
L. 2.4.13 Autismus Spektrum
Frühkindlicher Autist
________________________
Nicht alle Kinder lernen das Gleiche zur gleichen Zeit auf die gleiche Weise
(Kath Walter)


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste