Mini-one-Button gibt es ab sofort nicht mehr

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

n.schreyer
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 202
Registriert: 18.08.2005, 14:54
Wohnort: thüringen

Mini-one-Button gibt es ab sofort nicht mehr

Beitragvon n.schreyer » 25.04.2018, 09:44

Hallo

Ich habe gerade erfahren, das es den Mini one Button nicht mehr geben soll. Die Firma stellt die Produktion ein.
Habe gerade mit der Berliner Vertreiber Firma telefoniert. Die arbeiten auch nicht mehr mit AMT zusammen und wissen auch nichts weiteres.
Na schöner Mist.....
Nun heißt es wieder umstellen.
Benutz schon jemand den Belly Button und kann Erfahrungen damit austauschen?
Gibt es für den Belly auch zwei Schlauchlängen? 12 und 24er?

Grüße Nadine
emily geb.07.03.03 trisomie 13, blind, hörgeräte beidseits, epilepsie, doppelnieren beidseits mit multiplen zysten, z.n. steißteratom op nov. 03, PEG-Anlage märz 06 button seit feb.08, schlafapnoe syndrom c-pap beatmung nachts, fundoplikatio`op feb. 08, seit april 09 große schwester von luise

Werbung
 
Benutzeravatar
Marion78
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 136
Registriert: 20.05.2007, 22:28
Wohnort: Oberasbach

Beitragvon Marion78 » 25.04.2018, 14:54

Hallo Nadine,

oh nein!!! Ich fand den so schön klein. Aber ich habe jetzt nach ein bisschen suchen den Belly Button gefunden (den kannte ich bisher nicht), der sieht ja nicht viel anders aus. Das blöde ist nur, dass es bei Fresenius immer nur 0,5 cm Schritte gibt in der Länge. Bei uns haben beide Kids keine "gerade" ..,5 cm Länge.

Danke auf jeden Fall für Deine Info. Ich werde mir jetzt die Buttonlängen genau anschauen, dann evtl. anpassen (länger oder kürzer) und den Belly Button mal testen.

Viele Grüße
Marion
Fabian 04/02, ehem. Frühchen, blind, Epilepsie, starke Entwicklungsverzögerung, Verdauungsprobleme seit Ileus-OP 2011, Button, Herzschrittmacher.
Aber ein sehr starke Persönlichkeit!
Jana 08/09, Anophthalmus li., Mikrophthalmus re. mit Kolobom, Abtrennung der li. Hirnhälfte 05/10 in Bethel, Button.
Unsere zufriedene und lustige kleine Hexe!

Sabrina82
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 752
Registriert: 10.02.2010, 13:42

Beitragvon Sabrina82 » 26.04.2018, 21:10

Hallo,
ich habe heute einen neuen noch bekommen. Wäre ja echt doof.
Gruß Sabrina
PS L 2008, Z.n. Battered Child, Bilaterale dyskinetische CP, Epilepsie, atypische ASS uv Baustellen mehr; AT J. 2010 , Bindungstrauma, ADHS, Legasthenie, Dyskalkulie, Sprachverständnisprobleme, V.a. FAS; PT J. 2012, PKU, Bindungsstörung, FAS, Epilepsie, geistige Behinderung, ADHS, Neurodermitis und Allergien.

Benutzeravatar
Sia
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 601
Registriert: 03.12.2009, 20:36
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Sia » 26.04.2018, 21:24

Wir waren in der Kontrolle, um die Grösse bzw. Länge des Mini One Button zu kontrollieren, weil mein Sohn gerade im Wachstum ist. Er hat uns den gleichen als Reserve nochmals mitgegeben und ein Termin vereinbart, um in 4 Monaten den Neuen (längere) einzusetzen. Bei uns ist anscheinend noch nicht bekannt, dass es den Mini One Button nicht mehr geben soll!
Eine schöne Zeit wünscht
Sia (aus der Schweiz :wink:)
Stell' dich täglich dem Wind, dann trotzt du dem Sturm. Geh' lachend durch den Regen und du überwindest die Flut
J. 2004 MPS3a / K. 2005 hochfunktionale ASS / M. 2010 ADHS

yanaica
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 179
Registriert: 08.10.2004, 14:17
Wohnort: Nähe Heilbronn
Kontaktdaten:

Beitragvon yanaica » 26.04.2018, 22:22

ooo nein,

schon wieder umstellen . Sch...
Morgen gleich mit unserem Versorger telefonieren.

Danke für die Info.

LG yanaica
Es ist eine grosse Erfahrung im Leben, besondere Kids zu haben.

Andy 31 SSW - schwerstmehrfachbehindert, blind, kein Sprachvermögen, Epilepsie, Button
Matze 28 SSW - schwerbehindert, Tetraparese, links beinbetont, BPD, ADHS
Kev 39 SSW - ADHS hochgradig, grob, fein, und graphomotorische Störung
Robby 32 SSW mit 14 Mon. Sternenkind 1997

ThereseM
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2017, 18:28
Wohnort: Wetzlar

Beitragvon ThereseM » 02.05.2018, 21:42

Also ich habe gerade eine E-Mail von AMT bekommen die ich euch gerne weiterleite. Davon dass der Mini-One Button nicht mehr hergestellt wird habe ich noch nichts gehört, nur davon, dass AMT nicht mehr mit TCB zusammenarbeitet.
Daher hatte ich bei AMT angefragt wie sie zukünftig ihre Produkte in Deutschland vertreiben wollen. Hier die Antwort:

Thank you for your email and interest in our products. I would be happy to help. We anticipate in the next month that you will be able to order directly through AMT GmbH in Germany or your local medical equipment retailer will be able to order through AMT GmbH.

As more details come with AMT GmbH I will keep you updated and let you know any contact information for them that you can pass on to your retailer if you wish. Thanks again and please let me know if you have any other questions. Hope you have a great day!

Frage Morgen mal bei meinem Versorger an.
Therese '91 mit Malte '14 (Perinatale Asphyxie; Hypothermietherapie; Schwere hypnotisch-ischämische Enzephalopathie mit Porenzephalie; Symptomatische, multifokale Epilepsie; Sondenpflichtige Trinkschwäche, Kombinierte Enwiklungsverzögerung; infantile Cerebralparese) und Lars '18

Benutzeravatar
Marion78
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 136
Registriert: 20.05.2007, 22:28
Wohnort: Oberasbach

Beitragvon Marion78 » 03.05.2018, 06:43

Hallo Therese,
würdest Du uns auf dem Laufenden halten, wenn Du was neues weißt? Das wäre super!
Liebe Grüße
Marion
Fabian 04/02, ehem. Frühchen, blind, Epilepsie, starke Entwicklungsverzögerung, Verdauungsprobleme seit Ileus-OP 2011, Button, Herzschrittmacher.

Aber ein sehr starke Persönlichkeit!

Jana 08/09, Anophthalmus li., Mikrophthalmus re. mit Kolobom, Abtrennung der li. Hirnhälfte 05/10 in Bethel, Button.

Unsere zufriedene und lustige kleine Hexe!

ThereseM
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2017, 18:28
Wohnort: Wetzlar

Beitragvon ThereseM » 17.05.2018, 14:51

Hallo, es gibt neues von AMT.
Im Anhang findet ihr die Kontaktdaten der neuen AMT GmbH die den deutschen und Schweizer Raum versorgt.
Dateianhänge
AMT GmbH - Announcement.pdf
(153.81 KiB) 87-mal heruntergeladen
Therese '91 mit Malte '14 (Perinatale Asphyxie; Hypothermietherapie; Schwere hypnotisch-ischämische Enzephalopathie mit Porenzephalie; Symptomatische, multifokale Epilepsie; Sondenpflichtige Trinkschwäche, Kombinierte Enwiklungsverzögerung; infantile Cerebralparese) und Lars '18

Andrea35
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 627
Registriert: 29.04.2007, 16:06
Wohnort: Oberösterreich

Beitragvon Andrea35 » 17.05.2018, 19:40

Hallo!

Ich hatte bei meinem Sohn gerade den Belly Button drin - nie mehr wieder! Wir hatten bis jetzt immer den Mic-Key waren auch immer sehr zufrieden damit. vor einem Monat sagte unsere Sondenschwester im Krankenhaus, ob wir nicht mal den Belly versuchen wollen. Okay, ist ja kein Problem dachte ich. Ich war auch zufrieden damit, er ist flacher als der Mic-Key. Allerdings nach 4 Wochen ist der Ballon geplatzt und ich hab den Belly-Button nicht mehr heraus gebracht! Ballon war leer, aber da Davids Stoma so eng ist, ließ sich der entfaltete Ballon nicht mehr heraus ziehen. Wir sind dann ins Krankenhaus, mit Gleitgel und vorsichtigem Dehnen haben sie den Belly-Button dann raus gezogen. Sohnemann hat geschrien und geblutet. Nein, das tue ich ihm nicht mehr an. jetzt hat er wieder den Mic-Key drin.

lg
Andrea
David (3/06) - Hydrocephalus internus ohne Shunt, z. n. Asphyxie, schwere Entwicklungsverzögerung, ICP, Kiss-Sydnrom, ausgeprägte muskuläre Hypotonie, Balkenhypoplasie - septooptische Dysplasie, Epilepsie, PEG-versorgt seit 3/09, sehr sehr seltener Gendefekt (NFIX-Genmutation), grauer Star

Werbung
 
Mama Ursula
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 12117
Registriert: 23.09.2006, 23:36

Beitragvon Mama Ursula » 20.06.2018, 12:44

Hey,

ich habe folgende Antwort von der Zentralen Kundenbetreuung für AMT Produkte in Deutschland erhalten - vielleicht hilft es dem ein oder anderen.

>>...vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die KREIENBAUM Neoscience GmbH hat vorerst die Versorgung der deutschen Kunden mit den AMT Produkten übernommen.

Es würde uns sehr freuen, Sie auch zukünftig mit den AMT Produkten versorgen zu dürfen.

Um den Wechsel möglichst einfach zu gestalten, möchten wir Sie gerne darum bitten, uns mitzuteilen welche AMT Produkte Sie bisher abgenommen haben und wie die Preise waren. Dies würden wir dann intern mit den Amerikanern abstimmen und Ihnen ein Angebot mit allen Daten und Konditionen zukommen lassen.

Sehr gerne können Sie bei uns bestellen - via Fax oder via Mail an: zentrale@kreienbaum-neo.de

Für mögliche Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Marina Schneider

Kundenservice
______________________________

HINWEIS:

Aktuell wird das gesamte Auftrags- und Logistikwesen über unseren Partner, die KREIENBAUM Neoscience GmbH, abgewickelt.

Alle Anfragen, Rücksendungen etc. richten Sie bitte direkt an:

KREIENBAUM Neoscience GmbH
Heinrich-von-Stephan-Straße 9
40764 Langenfeld
Tel.: +49 (0) 2173 399 27 -0
Fax: +49 (0) 2173 39927 - 23

Applied Medical Technology GmbH
Herrengraben 3
20459 Hamburg, Deutschland
Tel.: +49 2173 - 399 27 – 0
Fax: +49 2173 - 399 27 – 23
E-Mail: AMTGmbH@AppliedMedical.net
Web: www.AppliedMedical.net
...<<

Grüßle
Ursula


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste