"neues" Syndrom (Jordans-Syndrom/PPP2R5D)

Hier geht es um genetische Syndrome und Stoffwechselerkrankungen.

Moderator: Moderatorengruppe

dana11
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 14.12.2012, 20:04

"neues" Syndrom (Jordans-Syndrom/PPP2R5D)

Beitragvon dana11 » 12.04.2018, 11:04

Hallo Zusammen,

da wir nach langer Suche nun endlich eine Diagnose für Matti haben, möchte ich das Syndrom kurz vorstellen. Wir sind die ersten in Deutschland aber die Genetiker gehen davon aus, dass das Syndrom zukünftig noch oft gefunden werden wird.
- Das betroffene Gen ist erst seit 2015 entschlüsselt.
- Die medizinische Bezeichnung lautet PPP2R5D oder einfacher Jordans-Syndrom.

Die hauptsächlichen Merkmale sind:
- Makrocephalus,
- muskuläre Hypotonie,
- motorische Entwicklungsverzögerungen,
- Sprachentwicklungsverzögerungen/-störungen,
- Ernährungsprobleme,
- Reflux,
- in einigen Fällen auch Epilepsie und/oder Autismus

Unter www.jordansguardianangels.org gibt es auch einen kurzen Film mit Bildern der betroffenen Kinder.
Weltweit sind inzwischen 56 Kinder diagnostiziert. Vielleicht hilft es euch auf der Suche.
Die Untersuchung dafür war die Exom-Analyse. Das mal relativ kurz als Anstoss.

Viele Grüße,
Dana
Dana mit Matti (*August 2012, hypoton, globale Entwicklungsverzögerung , PPP2R5D: Jordans-Syndrom, GdB 100)

Werbung
 
konik
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1077
Registriert: 18.07.2015, 12:00

Beitragvon konik » 12.04.2018, 11:24

Hallo Dana ,

Da Leuten bei mir die Glocken !

Danke fürmdas Einstellen da werde ich nachforschen.

LG

Konik

dana11
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 14.12.2012, 20:04

Beitragvon dana11 » 12.04.2018, 12:16

...noch ein Symptom vergessen:

-mentale Retardierung / geistige Behinderung
Dana mit Matti (*August 2012, hypoton, globale Entwicklungsverzögerung , PPP2R5D: Jordans-Syndrom, GdB 100)

MaraBy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 04.03.2018, 21:06
Wohnort: Unterfranken

Beitragvon MaraBy » 27.04.2018, 14:40

Hallo Dana,
Auch mich erinnern die aufgezählten Punkte stark an meinen Sohn. Ist denn eine mentale/kognitive Retardierung immer ein "muss"?
Bisher entwickelt sich Junior dahingehend gsd komplett durchschnittlich.
Liebe Grüße,
Mara

dana11
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 14.12.2012, 20:04

Beitragvon dana11 » 03.05.2018, 17:41

Hallo Mara

soweit ich das weiß gehört es dazu, allerdings gibt es auch da verschiedene Ausprägungen.

LG Dana
Dana mit Matti (*August 2012, hypoton, globale Entwicklungsverzögerung , PPP2R5D: Jordans-Syndrom, GdB 100)

Rina83
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.2019, 15:25

Re: "neues" Syndrom (Jordans-Syndrom/PPP2R5D)

Beitragvon Rina83 » 02.04.2019, 13:30

Hallo Dana,
Bist du noch hier aktiv?
Dieses Syndrom erinnert mich stark an meine Tochter. Ich würde mich sehr gerne austauschen.

Viele liebe Grüße
Sabrina

Sophie*
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 29.10.2017, 10:27
Wohnort: Baden

Re: "neues" Syndrom (Jordans-Syndrom/PPP2R5D)

Beitragvon Sophie* » 02.04.2019, 21:27

Hui, ich erkenne meinen Kleinen da auch arg wieder. Muss ich mal im Hinterkopf behalten.
Sophie* mit Mini *2015 (Muskelhypotonie, globale Entwicklungsstörung, v. a. kognitiv und statomotorisch, Knick-Senkfüße, Makrozephalus, Epilepsie u. a. mit Myoklonien und Absencen, GdB 50)


Zurück zu „Krankheitsbilder - Syndrome / Stoffwechselerkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste