Erstanlage PEG, direkt Button möglich?

Hier könnt ihr Fragen rund ums Thema Ernährung stellen. Usern, deren Kinder über eine Sonde ernährt werden, möchten wir hier ebenfalls eine kleine Austauschplattform bieten.

Moderator: Moderatorengruppe

jonasb
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 380
Registriert: 23.02.2018, 18:24

Erstanlage PEG, direkt Button möglich?

Beitragvon jonasb » 06.04.2018, 13:47

Huhu,
Kind soll eine PEG bekommen und ich wollte mal fragen, ob es möglich ist direkt einen Button zu legen ohne PEG?
Ärzte meinen, das sei nicht möglich, aber ich habe auch schon anderes gelesen.
Hat jemand Erfahrung?
Gruß, Jonas.
VG, Jonas mit Söhnchen:Periventr'ikuläre Leukomalazie, ICP, Z.n. West-Syndrom mit BNS, Button, Resektion links Parietal, Entwicklungsstörung, Epilepsie... ein heller Stern am Himmel sei 30. Dezember 2018
Vorstellung

Werbung
 
Anne81
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 323
Registriert: 10.04.2016, 14:07

Beitragvon Anne81 » 06.04.2018, 13:58

Hallo Jonas, man kann direkt über eine Bauchspiegelung einen gastrotube legen lassen, der dann nach dem abheilen des Kanals durch einen Button getauscht werden kann. Ich weiß nicht wo ihr wohnt, in Köln geht das zum Beispiel. Liebe Grüße Anne

jonasb
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 380
Registriert: 23.02.2018, 18:24

Beitragvon jonasb » 06.04.2018, 14:55

Hallo Anne,
Ah sowas gibt es auch?
Das war mir nicht klar, dass man das direkt legen könnte. Ich frag mal.
Danke.
VG, Jonas mit Söhnchen:Periventr'ikuläre Leukomalazie, ICP, Z.n. West-Syndrom mit BNS, Button, Resektion links Parietal, Entwicklungsstörung, Epilepsie... ein heller Stern am Himmel sei 30. Dezember 2018
Vorstellung

Laurinsmama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7593
Registriert: 16.08.2009, 23:48
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Laurinsmama » 08.04.2018, 00:34

Guten Abend,

Ja, Laurin bekam auch initial einen Gastrotube, der dann nach Abheilen des Stomas gegen den Button getauscht wurde. Das verlief komplikationslos und bereits in 2009.

Lieber Gruß
Kirstin
Laurinsmama mit A.99 und L.07, SCN2A-Mutation, Epilepsie, Bilaterale corticale Dysplasien, Polymikrogyrie,Z.n. BNS/West-Syndrom, hypoton, schwerste psychomotorische Entwicklungsretardierung,Jejunal-Button,VNS, Callosotomie 09, rezidivierende Pneumonien, Resektion des rechten Temporal-, Parietal- und Occipitallappens 05/10, gesetzl. blind,

jonasb
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 380
Registriert: 23.02.2018, 18:24

Beitragvon jonasb » 08.04.2018, 13:57

Hallo,
danke für die Info. Ich werde das am Montag ansprechen.
Welche Bodys benutzt ihr dann, wenn die Sonde liegt?
VG, Jonas mit Söhnchen:Periventr'ikuläre Leukomalazie, ICP, Z.n. West-Syndrom mit BNS, Button, Resektion links Parietal, Entwicklungsstörung, Epilepsie... ein heller Stern am Himmel sei 30. Dezember 2018
Vorstellung

FranziBrandt
Neumitglied
Neumitglied
Beiträge: 3
Registriert: 25.04.2018, 10:13
Wohnort: Wildenfels

Beitragvon FranziBrandt » 25.04.2018, 13:48

Hallo,
Man kann definitiv direkt einen Button legen lassen ohne vorher je eine PEG gehabt zu haben.
Uniklinikum Leipzig oder Klinik Rosenheim machen das zum Beispiel.

Benutzeravatar
Sonja40
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 1134
Registriert: 27.05.2012, 15:49
Wohnort: Hagen

Beitragvon Sonja40 » 25.04.2018, 16:33

Hallo

Ich würde da du Neuling bist erst mit der PEG anfangen
Um erstmal Gefühl für das ganze zu bekommen
Der Button der kann ja erst gelegt werden wenn eine PEG etwas liegt
Unsere hat sein 2012 ihre PEG ich würde auch nicht tauschen
Wem es stört soll weg schauen
Liebe Grüße Sonja

Sonja 21.05.72
Töchterchen Michaela (Ela) 20.01.90

Stoffwechselerkrankung , Chronischer Reflux ,Chronische Gastritis ,Epilepsie, PEG,schwere Anemie ,Skiliose,Lungenunterfunktion,Dauersondierung über Ernährungspumpe ,Mikro Aspirationen



Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln....

jonasb
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 380
Registriert: 23.02.2018, 18:24

Beitragvon jonasb » 25.04.2018, 17:30

Hallo,
wir haben einen Gastrotube bekommen.
VG, Jonas mit Söhnchen:Periventr'ikuläre Leukomalazie, ICP, Z.n. West-Syndrom mit BNS, Button, Resektion links Parietal, Entwicklungsstörung, Epilepsie... ein heller Stern am Himmel sei 30. Dezember 2018
Vorstellung

Laurinsmama
REHAkids Urgestein
REHAkids Urgestein
Beiträge: 7593
Registriert: 16.08.2009, 23:48
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Laurinsmama » 26.04.2018, 09:22

Guten Morgen,

Sehr gut!
Ich hoffe, alles heilt schnell und gut!

Lieber Gruß
Kirstin
Laurinsmama mit A.99 und L.07, SCN2A-Mutation, Epilepsie, Bilaterale corticale Dysplasien, Polymikrogyrie,Z.n. BNS/West-Syndrom, hypoton, schwerste psychomotorische Entwicklungsretardierung,Jejunal-Button,VNS, Callosotomie 09, rezidivierende Pneumonien, Resektion des rechten Temporal-, Parietal- und Occipitallappens 05/10, gesetzl. blind,

Werbung
 
jonasb
Stamm-User
Stamm-User
Beiträge: 380
Registriert: 23.02.2018, 18:24

Beitragvon jonasb » 26.04.2018, 13:40

Hallo Kirstin
danke. :-)

Ist eine Umstellung... Das Kind hat zuvor alleine entschieden, wann es was essen möchte... Jetzt steh ich erst mal so... Buff da und habe keine Ahnung wann er hunger hat... :(
VG, Jonas mit Söhnchen:Periventr'ikuläre Leukomalazie, ICP, Z.n. West-Syndrom mit BNS, Button, Resektion links Parietal, Entwicklungsstörung, Epilepsie... ein heller Stern am Himmel sei 30. Dezember 2018
Vorstellung


Zurück zu „Ernährung / Sondennahrung / Verdauungsprobleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste